FOOD, Persien, Rituale
Kommentare 3

AJIL-GRANOLA – persisches Frühstück zum Muttertag

Suchst du nach einer originellen Idee zum Muttertag? Wie wärs, du lässt die Mama erst einmal ausschlafen und überraschst sie dann mit einem persischem Frühstück im Bett? Ein üppig gefülltes Silbertablett mit persischen Leckereien – ein selbst gemachtes Ajil-Granola mit Dattelsirup, Dattelomelett, Kräuterwrap – Sabzi Khordan , Wabenhonig mit Rosensahne, selbstgemachte Dattelmus, dazu persischer Tee mit Kardamom und Rosenblüten. Und für ein bisschen Farbe und Fröhlichkeit rundest du das Ganze mit einem wunderschönen Rosenstrauss ab. 

Also früher aufstehen, schnell in die Küche und alles vorbereiten. Wenn du ihr das Frühstück ans Bett bringst, gib ihr eine ganz feste Umarmung, sag ihr wie sehr du sie schätzt, wie wertvoll sie für dich ist und frage sie nach ihren wahren Wünschen. Eine Mama kann es gar nicht oft genug hören, wie sehr du das, was sie tagtäglich für dich leistet, zu schätzen weisst. Es ist keine Selbstverständlichkeit, zeige deine Wertschätzung am Besten so oft es dir möglich ist und nicht nur am Muttertag. Sollte deine Mama nicht in deiner Nähe sein, so wie meine, sie lebt nämlich in Teheran, dann ruf sie an und sage es ihr am Telefon. In diesem Sinne wünsche ich euch einen wunderschönen Start in den Muttertag und möge euer Tag  voller Liebe, Gelächter und Freude sein.

ROOZ-E MADAR – Muttertag in Persien

Rooz bedeutet Tag und Madar Mutter, also Tag der Mutter. Wir sagen zur Mama – „Maman“ und meist hängen wir noch ein Joon hinten dran – eine Verniedlichung – also Maman joon, was bedeutet Mama mein Leben. Eine Weisheit aus Persien besagt „Weil Gott nicht alles allein machen wollte, schuf er die Mütter“ Zitat aus Qabus Nameh eine persische Weisheitsliteratur aus dem 11. Jarhhundert.  Die Art und Weise, wie der Muttertag gefeiert wird ist ähnlich wie überall auf der Welt. Auch bei uns werden die Mütter mit selbstgepflückten Blumen, Gedicht oder selbstgebasteltes von ihren Kindern beschenkt.

WAS IST WABENHONIG? 

In Persien essen wir sehr gerne den gesunden und köstlichen Wabenhonig, er ist weder geschleudert, noch geschmolzen und gerade deshalb sehr hochwertig und ein reines Naturprodukt. Der Wabenhonig wird samt Wabenwachs gegessen und ist nur in Demeter oder Bioqualität hochwertig und frei von Verunreinigungen. Er enthält Wachs, Propolis und Blütenpollen. Meine Oma hat den Wabenhonig beim Imker ihres Vertrauens gekauft, der Rosenhonig herstellte. Er hat die Honigwabe direkt nach der Entnahme in Stücke geschnitten und in ein Glas gegeben.

Die Honigwabe ist ein Stärkungs- und Heilungsmittel und wirkt gegen Bakterien, Pilze, Parasiten und freie Radikale. Sie ist aphrodisierend, wundheilend und ein Fat Burner. Enthält wertvolle Enzyme und Fermenten, hilft bei Heuschnupfen, stärkt das Immunsystem, lindert Entzündungen und Verletzungen von Haut/Schleimhäute und wirkt bei rheumatischen Schmerzen.

ZUTATEN FÜR WABENHONIG MIT ROSENSAHNE

1 Glas Bio Wabenhonig*

100 g Schlagsahne

1 TL Rosenwasser optional

ZUBEREITUNG WABENHONIG MIT ROSENSAHNE

Schlagsahne mit 1 TL Rosenwasser steif schlagen und bis zum Servieren im Kühlschrank kühl stellen. Eine Scheibe Lavashbrot in kleinere Quadrate schneiden, etwas Butter darauf verteilen, mit Wabenhonig belegen, mit Rosensahne krönen, zu einem Wrap drehen und genüsslich hineinbeissen. Mmmmh lecker.

SABZI KHORDAN 

Sabzi bedeutet Kräuter und Kohordan ist das Verb für Essen, also Kräuteressen. Eine Platte voller Kräuter der Saison, die jeden Tag auf den Tisch kommt. Ich nehme ein Stück Lavashbrot und belege es mit ein wenig Kräutern, verteile den Schafskäse darauf und lege eine Dattel dazu und rolle das ganze zu einem Wrap. Mehr über Sabzi Khordan erfährst du hier

GOJE SABZ UND CHAGALEH BADAM 

Bei Goje Sabz handelt es sich um sauere grüne Pflaumen. Sie sind hart wie ein Apfel, sehr sauer und nur für eine kurze Zeit im Frühling erhältlich. Zugegeben, es ist ein etwas ungewöhnliches Geschmackserlebnis. Probiere es einfach aus. Reinbeißen, in Salz tunken und diesen sauer-salzigen Geschmack im Mund genießen.

Chagaleh Badam sind frische grüne Mandeln und ebenfalls nur für wenige Wochen im Frühling auf dem Markt erhältlich. Der Mandelkern ist fast transparent und ganz weich. Auch diese sind etwas ungewöhnlich im Geschmack, sie schmecken knackig frisch, ebenfalls sauer und durch die flaumige Schale auch etwas herb. Ebenfalls sollten sie roh und mit etwas Salz geknabbert werden. Sie sind reich an Vitamine B und E. Bitte nicht zu viel davon essen, sonst bekommst du Bauchschmerzen.

Aus beiden wird auch ein sehr leckeres Khoresh Gericht gemacht. Ich mag sie am liebsten ganz pur mit etwas Salz.

WORUM HANDELT ES SICH BEIM PERSISCHEN AJIL?  

Wir lieben Ajil und haben immer eine Schale auf dem Tisch stehen, denn sie sollen beim Verzehr Glück bringen. Ajil sind nichts anderes als verschiedene Nüsse, eine Art Studentenfutter. Zu jedem Anlass gibt es eine besondere Mischung, Ajil-e Eyd zum persischen Neujahr siehe hier, Ajil-e Aroosi für Hochzeiten, Ajil-e Shab-e Yalda siehe hier , Ajil-e Chaharschanbeh Suri siehe hier, und vieles mehr. Es gibt verschiedene Varianten von Ajil, sie können süß oder salzig sein. Ajil-e Shur – Die salzige beinhaltet meist Sonnenblumen-, Kürbis-, Mandel-, Wassermelonenkerne, geröstete Kichererbsen, Haselnüsse, Cashewnüsse und Walnüsse. Ajil-e Shirin – Das Süße Ajil ist eine Mischung aus verschiedenen Nüsse und Trockenfrüchte wie Rosinen, getrocknete Feigen, – Sauerkirschen, – Aprikosen und – Maulbeeren.

Sie haben oft eine symbolische Bedeutung, z. B. Ajil-e Moschkel-gosha eine Variante aus Nüssen, Samen und Trockenfrüchten soll Probleme lösen. Moschkel bedeutet ein Problem und gosha ist erweitern. Im weitesten Sinne sollst du dir etwas wünschen, Ajil essen und dabei wird sich dein Problem lösen. Diese Mischung wird gerne an Chaharschanbeh Suri gegessen.

PERSISCHES AJIL-GRANOLA 

Das Rezept für das selbstgemachte persische Ajil-Granola habe ich aus dem wunderschönen persischen Kochbuch von Yasmin Khan * – Die Küche Persiens. Yasmin Khan hat eine Variante aus Nüssen und Trockenfrüchten mit Haferflocken gemischt und daraus ein wirklich köstliches Müsli gezaubert. Da das Müsli so lecker schmeckt und wir morgens sehr gerne Müsli frühstücken, habe ich mehr davon gemacht als im Kochbuch angegeben. Ich habe lediglich das Sonnenblumenöl durch Kokosöl ersetzt, da ich Kokosöl liebe. Das Dattelsirup bekommst du in persischen, türkischen, arabischen Lebensmittelgeschäften oder klicke unten und bestelle es bei Amazon. Ich habe nur Sauerkirschen benutzt, du kannst aber auch Rosinen, Aprikosen, Maulbeeren, Feigen oder deine persönlichen Lieblings Trockenfrüchte nehmen und sie ergänzen.

ZUTATEN FÜR PERSISCHES AJIL-GRANOLA

Ergibt 2 Backbleche

5 EL Kokosöl

250 ml Dattelsirup*

3 EL Honig

Mark von 1 Vanilleschote

500 g kernige Haferflocken

1 TL Salz

1 Tasse Sonnenblumenkerne

1 Tasse Kürbiskerne

1 Tasse Mandelstifte

1 Tasse Pistazienstifte

100 g Sauerkirschen

ZUBEREITUNG PERSISCHES AJIL-GANOLA

Den Ofen auf 170° vorheizen.

Kokosöl, Dattelsirup, Honig und Vanillemark gut verrühren.

Alle weiteren Zutaten bis auf die Sauerkirschen zufügen und

alles gründlich mischen.

Die Mischung auf die Bleche verteilen und

im Backofen für ca. 20 – 25 Minuten backen.

Die letzten 5 Minuten gut im Auge behalten, denn das Granola kann schnell verbrennen.

Sobald es goldbraun ist, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Mit den Sauerkirschen in einen luftdichten Behälter geben.

Innerhalb von 2 Wochen aufbrauchen.

Mit Joghurt oder Milch servieren.

Am Donnerstag erfährst du wie du das

persische Dattelomelett und Dattelmus zubereiten kannst.

HERZ <3 LICHT

Susan

3 Kommentare

  1. Pingback: Dattelomelett und Dattelmus – persisches Frühstück zum Muttertag – Labsal

  2. Pingback: Nan-e Barbari – persisches Fladenbrot – Labsal

  3. Pingback: Hello June, Bye Bye May – Labsal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.