Alle Artikel in: Kräuter

Sharbat-e Sekandjebin Khiyar – persische Minzlimonade mit geraspelten Gurken

Sharbat-e Sekandjebin Khiyar ist eine herrlich erfrischende persische Limonade aus Minz-Sirup, Wasser, einige Spritzer Zitronensaft und geriebenen Gurken. Das Besondere am persischen Minz-Sirup ist die Zugabe von Weißweinessig und Nana-Minze. Nana bedeutet auf persisch Minze. Der Essig sorgt für eine Süß-Saure Komponente, die wir Perser besonders mögen. Die Zubereitung geht schnell und ist ganz simpel. Die Ursprungsform wird mit Honig, Essig und Kräutern zubereitet. Für medizinische Zwecke wird Sekandjebin heute noch mit Honig zubereitet und bei Erschöpfungszustände gereicht, hier ist es auch unter Oxymel bekannt. Sekandjebin ist mit Honig ein wahres Stärkungs- und Heilmittel, auch besonders gut geeignet für Sportler nach einem Wettkampf. 

Kotelett – persische Frikadellen aus Hackfleisch und Kartoffeln

Kotelett, so heißen die beliebten persischen Frikadellen, eine Kombination aus Hackfleisch, Kartoffeln, Zwiebeln, Eier und Gewürzen. Sie schmecken sehr aromatisch und eignen sich sowohl als Hauptspeise als auch als Beilage zur Salad-e Olivieh. Wichtig dabei ist, dass sie oval, außen knuprig und innen schön saftig sind. Sie sind schnell zubereitet und können kalt oder warm verspeist werden. Am liebsten essen wir sie in Lawaschbrot gewickelt mit frischen Kräutern, Zwiebeln oder Frühlingszwiebeln, Tomaten, salzigen Gurken und ein wenig Joghurt.

Ash-e Mast – persische Kräuter-Joghurtsuppe mit Kichererbsen und Hackbällchen

Heute habe Ich eine heiße persische Kräuter-Joghurtsuppe mit Kichererbsen und Hackbällchen gekocht, sie schmeckt einfach köstlich und frisch. In Persien bereiten wir im Winter diese köstliche heiße Suppe zu. Da wir Joghurt in allen Varianten lieben, gibt es im Sommer auch eine kalte persische Joghurtsuppe, hier findest du das Rezept dazu. Vegetarier können statt Hühnerbrühe eine Gemüsebrühe verwenden und die Hackbällchen weglassen oder durch Tofu ersetzen. Sie schmeckt auch in der vegetarischen Version sehr lecker.

Orientalische Zoodles mit AMETLLA+

Zoodles was ist das? Zoodles ist ein zusammengesetztes Wort aus Noodles + Zucchini. Zoodles oder Zoodels werden nur aus Zucchinis gemacht. Sie sind Low carb, somit leicht und gesund. Ich liebe sie und habe mir ein orientalisches Rezept ausgedacht mit Pinienkerne, Feta, AMETLLA+, Zitronensaft und Zitronenschalen. Hier findest du ein weiteres Zoodles Rezept von mir. Für die Zubereitung brauchst du lediglich einen speziellen Spiralschneider.

Sabzi Khordan – persischer Kräuterwrap mit Schafskäse

Eine alltägliche persische Speise ist Sabzi Khordan. Sabzi bedeutet Kräuter und Khordan ist das Verb für Essen, also Kräuteressen. Eine Platte voller Kräuter der Saison, die jeden Tag auf den Tisch kommt. Ich nehme ein Stück Lavash- oder Fladenbrot, schneide es in Quadrate und belege es mit den Kräutern, verteile den Schafskäse darauf und lege entweder eine Walnuss, Dattel oder Feige dazu und rolle das ganze zu einem Wrap.