FOOD, NOWROOZ, Persien
Schreibe einen Kommentar

KUKU SABZI – Persisches Kräuteromelette

Kuku Sabzi ist ein wichtiges Essen an Nowrooz.

Die Kräuter symbolisieren Wiedergeburt und die Eier Fruchtbarkeit.

Kuku bedeutet auf persisch Omlette und Sabzi Kräuter – ein Kräuteromlette.

Kuku Sabzi Labsal 10

Das Kuku Sabzi sollte fluffig aromatisch sein und durch die

Zugabe von Walnüssen etwas crunchy.

Die Kräuter hierfür kaufe ich immer beim Türken ein.

Die Bündel sind 5x so groß, wie die aus dem Supermarkt.

Denn für dieses Gericht brauchst du richtig viele Kräuter.

Kuku Sabzi Labsal 5

Die getrockneten Bockshornkleeblätter bekommst du

beim Perser oder im Internet.

Wenn du keinen Koriander magst, kannst du auch stattdessen Spinat nehmen.

Du kannst auch nur 3 verschiedene Kräuter dazu nehmen,

am Besten stellst du dir deine eigenen Lieblingskräuter zusammen.

Hier findest du eine weitere Variante mit Kartoffeln.

Kuku Sabzi Labsal 12

Jede Familie hat so Ihre eigene Lieblingsmischung.

Die Kräuter sollten nach dem Waschen richtig gut getrocknet werden.

Die Berberitzen kaufe ich tiefgefroren beim Perser.

Sie geben dem Kuku Sabzi einen säuerlichen Geschmack.

Das Omlette kann warm oder kalt serviert werden.

Kuku Sabzi Labsal 2

Zutaten

1 großer Bund Petersilie

1 großer Bund Koriander

1 Bund Dill

1 Bund Schnittlauch

1 Bund Frühlingszwiebeln

2 EL getrocknete Bockshornblätter *

2 EL Olivenöl

2 TL Bio Kurkuma*

8 Eier

2 EL Weizenmehl

2 EL griechischer Joghurt

3 TL Backpulver

2 EL Meersalz

frisch gemahlener Pfeffer

4 gehäufte EL Berberitzen *

100 g Walnusskerne

Kuku Sabzi Labsal 6

Zubereitung

Den Backen auf 180° vorheizen

Die Kräuter waschen, trocknen und ohne Stiele fein hacken.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und alle Kräuter

bis auf die Bockshornkleeblätter einige Minuten anbraten.

Die Kurkuma zufügen und 5 Minuten weiter braten.

Die Kräuter abkühlen lassen.

Eier, Bockshornkleeblätter, Mehl, Joghurt und Backpulver gut verrühren,

es dürfen keine Klumpen dabei sein.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Kräutermischung zufügen und verrühren.

Walnüsse grob hacken.

Berberitze und Walnüsse untermischen.

Kuku Sabzi Labsal 8

Eine Muffinform einölen und die Ei-Kräuter-Mischung hineingießen und

im Backofen für 15-20 Minuten backen.

Mit einem Schaschlikspieß den Test machen.

Es darf kein flüssiges Ei mehr am Spieß kleben bleiben.

Abkühlen lassen und dann herauslösen.

Kuku Sabzi Labsal 9

Guten Appetit

Herzlicht

HERZ <3 LICHT

Susan

Die in rot und mit * gekennzeichneten Artikel sind Partner Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.