TRAVEL, WANDERLUST
Kommentare 1

Mallorca – Wanderung von Son Serra de Marina nach Colònia de Sant Pere

Die Wanderung führt auf eine kleine Strecke der GR222 im Parc Natural de la Peninsula de Llevant, ist leicht und wunderschön. Sie dauert ca. 1 1/2 Stunden, ist 5 km lang und eine ideale Wanderung mit Kindern. Bedenke hin und zurück sind es 10km und du brauchst ca. 3 Stunden dafür. Die Strecke ist flach und meist sandig. An heißen, sonnigen Tagen würde ich die Wanderung nicht empfehlen, da es keine schattigen Wege gibt, dann doch lieber an einem wolkigen Tag. Packe genügend zum Trinken ein unterwegs gibt es keine Einkehrmöglichkeit.

Nach Son Serra de Marina gelangst du auf der Landstrasse von Port d‘Alcudia Richtung Arta, hier nimmst du einfach die Abzweigung nach Son Serra de Marina. Fahre bis zum Ende des Ortes und auf die kostenlose Parkplätze. Im Hinterland von Son Serra de Marina, im Pinar de Son Serra ist das Brutgebiet der Landschildkröten, wenn du Glück hast kannst du sie sehen.

Mallorca - Wanderung von Son Serra de Marina nach Colonia de Sant Pere <3 Labsalliebe

Wir laufen vom Parkplatz aus rechts am Wildbach Torrent de na Borges weiter. Im Frühjahr führt der Bach bis ins Meer hinein, jetzt liegt er vor uns wie ein kleiner romantischer Strandsee. Ein Paradies für Enten und Reiher, die im Sturzflug auf dem See landen. Wir starten hier die Küstenwanderung von Son Serra de Marina nach Colònia de Sant Pere. Diese kleinen Orte sind in den Dünen teilweise durch Holzstege verbunden und so kannst du immer wieder wechseln zwischen Dünen wandern oder am Strand entlang laufen.

Zwei malerische Obelisken aus Sandstein ragen an verschiedenen Stellen aus dem Boden empor, diese dienten früher zwischen 1941 – 1970 den U-Boot-Besatzungen der Marine zur Orientierung. Damals waren sie wohl weiß gestrichen und mit roten Markierungen versehen.

Der Strand ist naturbelassen, das Meer wild und die Strömung solltest du hier nicht unterschätzen. Heute ist es extrem windig, Surfliebhaber und Kitesurfer aus nah und fern, drehen ihre Runden auf dem tosendem Meer. Unser Nesthäkchen hat auch einen Riesenspaß gegen den Wind anzulaufen.

Eine unberührte wunderschöne Dünenlandschaft an diesem atemberaubenden langen Strand liegt vor uns und lässt uns aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Wir laufen vorbei an der Marina de Sa Canova Richtung Urbanisation S‘Estanyol. Sa Conova steht unter Naturschutz und wohin das Auge reicht, siehst du typisch mediterrane Pflanzen wie Wacholder, Rosmarin, Strandlilien, Orchideen und Disteln.

Mallorca - Wanderung von Son Serra de Marina nach Colonia de Sant Pere <3 Labsalliebe

Mallorca - Wanderung von Son Serra de Marina nach Colonia de Sant Pere <3 Labsalliebe

Mallorca - Wanderung von Son Serra de Marina nach Colonia de Sant Pere <3 Labsalliebe

In der Ferne glitzert schon die Silhouette von Colònia de Sant Pere. Der Ort liegt im südöstlichen der Bahia de Alcudia und gehört zur Gemeinde Santa Margalida im Norden von Mallorca. Hier gibt es keine Sehenswürdigkeiten, somit ist es für den Naturliebhaber und ruhesuchenden Urlauber ein perfekter Ort. Tiefentspannung ist angesagt um sich vom Stress der Großstadt und des Alltages wieder zu erholen. Umgeben von einer wunderschönen Natur, mit ihren hohen Bergzügen im Rücken und der Blick zum Meer und über die ganze Bucht von Alcudia, lässt es sich hier herrlich aushalten. Die Atmosphäre ist geprägt durch die Präsenz des blauen Meeres, der Ruhe und der Schönheit der mediterranen Pflanzenwelt. Wir laufen am kleinen ursprünglichen Hafen mit seinen Fischerbooten und kleinen Yachten zur Uferpromenade. Diese ist mit Tamarisken bepflanzt und umgeben von kleinen gemütlichen Cafés und Restaurants. Colonia de Sant Pere ist ein kleines beschauliches Örtchen. Der Hausstrand ist geschützt durch Wellenbrecher und das Wasser ist flach abfallend. Hier halten wir uns kurz am Strand auf und laufen wieder zurück nach Son Serra de Marina.

 

Geheimtipp: Im lässigen Hostal & Restaurant El Sol – Sunshine Bar in Son Serra de Marina, nur durch eine kleine kaum befahrene Strasse vom Strand getrennt, kehren wir zum Essen ein und beobachten die Kitesurfer und die malerische Kulisse. Unser Nesthäkchen ist hier willkommen und kann am Strand mit anderen Kindern herum tollen bis das Essen an den Tisch gebracht wird. Wir geniessen solange die chillige Musik, einen leckeren Cocktail, den Meerblick und lassen unsere Seele baumeln.

Mit diesem Beitrag mache ich bei der Blogparade-#Sonntagsglück von Soulsister meets Friends mit.

HERZ < 3 LICHT

Susan

 

1 Kommentare

  1. Pingback: Hello August, Bye Bye July - Labsalliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.