Detox, Healthy Drinks, Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Matcha Latte

Ist der Matcha Latte nicht wunderschön grün? Ich mag den Matcha Tee als Matcha Latte, er schmeckt hervorragend, leicht herb, etwas grasig aber auch irgendwie nussig. Und durch die Mandelmilch lecker cremig. Er macht mich auf eine sanfte Art wach und leistungsfähig. Matcha ist nicht nur ein Tee, sondern ein wahres Heilgetränk. Er hat 3x mehr Vitamin C als Orangen und ist somit ein Immun-Booster. In Japan wo er regelrecht in Teezeremonien zelebriert wird, gilt er als lebensverlängerndes Elixier. Die Buddhistischen Mönche trinken ihn um länger meditieren zu können, da er ein Wachmacher ist und die Konzentrationsfähigkeit steigert. Aus dem Matcha Pulver kannst du nicht nur Tee zubereiten, sondern du kannst ihn auch in Smoothies, Kuchen, Schokolade und vieles mehr verwenden. Im Vergleich zu Kaffee wird das Koffein langsamer aufgenommen und belebt über einen längeren Zeitraum. Das Koffein im Kaffee hingegen wirkt sofort, deshalb fühlst du dich gleich aufgeputscht, aber schneller wieder schlapp. Der Vorteil von der langsamen Koffeinabgabe ist, das du dich fit fühlst, aber nicht aufgeputscht. Dadurch ist der Matcha Tee auch viel gesünder als Kaffee. Zugegeben, ich liebe meinen morgendlichen Kaffee und werde nicht auf diesen Genuss verzichten, trinke aber den Matcha Latte sehr gern am Nachmittag.

IMG_7826

Matcha Latte - Labsalliebe

Matcha Latte - Labsalliebe

Zutaten

1 Tl Matcha Tee

100 ml heißes Wasser

150 ml Mandelmilch

1/2 TL Ahornsirup

Matcha Latte - Labsalliebe

Matcha Latte - Labsalliebe

Matcha Latte - Labsalliebe

Zubereitung

Den Bambusbesen in eine Schüssel mit warmen Wasser erwärmen.

Das Wasser kochen und 3 min. stehen lassen oder

wer ein Termometer hat auf 80° abkühlen lassen.

Es darf nicht kochendheiß über den Tee gegossen werden.

Die Mandelmilch mit Ahornsirup nur kurz erwärmen

nicht kochen und aufschäumen.

Das Matchapulver in eine Schale geben mit 2 EL kaltes Wasser und

einem Bambusbesen verühren.

Mit dem restlichen Wasser aufgießen und schaumig schlagen.

Die aufgeschäumte Milch auf den Matcha Tee geben.

Matcha Latte - Labsalliebe

Matcha Latte - Labsalliebe

Matcha Latte Labsalliebe

Gesundheitliche Vorteile

Vitamin A, B, C und E

Mineralien Calcium, Eisen und Kalium

Chlorophyll wirkt gegen Mundgeruch

Aminosäuren

Antioxidant

Immunstärkend

Muntermacher

Vermindert den Appetit

Anti-Aging

Fatburner

Stoffwecheslsteigernd

Entspannt und belebt gleichzeitig

Steigert die Konzentration

Anregend

Aufmerksamkeitssteigernd

Stressabbauend

Cholesterinsenkend

Blutdruck regulierend

Beugt Artheriosklerose vor

Schützt vor Alzheimer

Krebsprevention

Herzlicht

HERZ <3 LICHT

Susan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.