Drucken
Ash-e Godje Faranghi - Persische Tomaten-Reis-Suppe

Ash-e Godje Faranghi - persische Tomaten-Reis-Suppe

Eine gehaltvolle Tomaten-Reis-Suppe und somit perfekt für Herbst und Winter. 

Gericht Abendessen, dicke Suppe, Mittagessen, Suppe
Länder & Regionen Persien
Keyword Ash-e Godje Faranghi, Persische Tomaten-Reis-Suppe
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 4
Autor Labsalliebe

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Kurkuma
  • Pfeffer
  • 1 EL Tomatenmark
  • 150 g Basmati-Reis
  • 150 g gelbe Spalterbsen

frische Kräuter für die Tomaten-Reis-Suppe

  • 100 g Petersilie
  • 100 g Minze
  • 100 g Koriander
  • 100 g Spinat
  • 100 g Schnittlauch
  • 700 g Tomaten
  • Salz
  • 1 EL Zitronensaft oder Verjus

Anleitungen

  1. Zwiebel schälen und in Würfeln schneiden. 

  2. Öl erhitzen, Zwiebeln darin glasig braten, Kurkuma und Pfeffer zufügen

  3. Tomatenmark dazugeben und sobald der Duft aufsteigt mit 2 Liter Wasser ablöschen. 
  4. Reis und gelbe Spalterbsen zufügen. Hitze reduzieren und für ca. 30 Minuten köcheln. 
  5. Kräuter waschen, gut abtrocknen und wiegen.
  6. Tomaten ebenfalls waschen und in Würfel schneiden. Tomatenwürfel und gehackte Kräuter zur Suppe geben, salzen und solange kochen bis die Suppe eindickt, ca. weitere 30 Minuten. Zwischendurch immer mal rühren, damit die Suppe nicht ansetzt. Ab und zu etwas Wasser nach füllen.

  7. Entweder Zitronensaft oder Verjus zufügen.