Go Back
Drucken
Valak Polo ba Mahi - Bärlauch-Reis mit mariniertem Lachs

Valak Polo ba Mahi - Bärlauch-Reis mit mariniertem Lachs

Valak Polo ist ein traditionelles persisches Reisgericht mit Bärlauch, Sumach und Safran. Dazu gibt es Lachs in einer zitronigen Marinade. Die Marinade ist ein Gedicht, sie besteht aus Rosenblütenblätter, gemahlene getrocknete Limetten, Lorbeerblätter, Sumach, Zimt, geriebene Schale einer Zitrone, Saft einer Zitrone, Zitronensaft und Zitronenpfeffer in Olivenöl.

Gericht Hauptspeise, Reisgericht
Länder & Regionen Persien
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 1 Stunde
Ruhezeit 3 Stunden
Arbeitszeit 2 Stunden
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 1 TL Salz
  • 4 Becher Reis
  • 300 g Bärlauch
  • 1 EL Ghee
  • 1 Kartoffel
  • 3 EL Sumach
  • 1/2 TL Safran

MARINIERTER LACHS

  • 3 EL Rosenblütenblätter getrocknete
  • 2 TL Sumach
  • 1 TL getrocknete Limetten gemahlene
  • 1 TL Zimt
  • Schale einer Zitrone abgeriebene
  • Saft einer Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 Lachsfilet frische
  • 1 TL Zitronensalz
  • 1 TL Zitronenpfeffer
  • 6 Lorbeerblätter

Anleitungen

  1. Rosenblüten in einem Mörser fein mahlen.

  2. Alle Gewürze außer Rosenblütenblätter und Lorbeerblätter mit der abgeriebenen Schale der Zitrone in Olivenöl geben und alles gut verrühren. 

  3. Lachsfilet rundherum mit der Marinade einstreichen und in eine Auflaufform geben. 
  4. Lorbeerblätter und Rosenblütenblätter oben auf die Lachsscheiben legen. 
  5. Zugedeckt im Kühlschrank 2 Stunden oder besser noch über Nacht ziehen lassen. 
  6. Für 10 – 12 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200° backen. 

Rezept-Anmerkungen

Mit Bärlauch-Reis und ein Viertel Bitterorange oder Zitrone servieren.