Alle Artikel mit dem Schlagwort: Blogevent

Persian Love Bundt Cake

PERSIAN LOVE BUNDT CAKE

*Dieser Beitrag enthält Werbung* Herrlich! Meine ganze Küche duftet nach frisch gebackenem Persian Love Bundt Cake, den ich für die Blogparade „Tag des Gugelhupfs“ von Tina gebacken habe. Der Liebes-Gugelhupf duftet nicht nur verführerisch, sondern schmeckt auch noch himmlisch und mit ihm eroberst du wirklich alle Herzen. Kein Wunder, dass er Persian Love Bundt Cake heißt. 

Morabay-e Havij - Karotten-Orangen-Konfitüre mit Kardamom und Rosenwasser

Morabay-e Havij – Karotten-Orangen-Konfitüre mit Kardamom und Rosenwasser

*Dieser Beitrag enthält Werbung* Moraby-e Havij ist eine Karotten-Orangen-Konfitüre und in Persien neben der Sauerkirsch-Konfitüre , die Lieblingskonfitüre aller Perser. Meine aromatische Karotten-Orangen-Konfitüre ist voll gepackt mit köstlichen Karotten vom Markt, Kardamom, blumiges Rosenwasser, fruchtiger Orangenabrieb, etwas Zitronensaft,  knackige gestiftete Mandeln und Pistazien, so schmeckt 1001 Nacht. Die Zitrusfrüchte geben der Karotten-Orangen-Konfitüre einen richtig frischen und fruchtigen Geschmack. Oft bekomme ich sie so beschrieben: „Sie schmeckt gar nicht nach Karotte, eher wie Kandierte Früchte“. Kein Wunder, denn sie ist nach der klassischen Variante im Verhältnis 1:1 eingemacht, d. h. Karotten und Zucker kommen zu gleichen Teilen zum Einmachen in den Topf.

REIS, REIS, BABY!

Blogevent REIS, REIS, BABY! Zusammenfassung

*Dieser Beitrag enthält Werbung* Herzlichen Dank an alle Teilnehmer! Ich bin total gerührt über euere lieben Glückwünsche und euere kreativen Beiträge. Ihr seid sensationell! Es sind 35 leckere Reisgerichte zusammen gekommen, ganze 19 Beiträge sind von meinen lieben Blogger-Freunde, 11 Rezepte habe ich von meinen treuen Lesern per email erhalten, 1 Beitrag hat mich in Farsi via Instagram erreicht und 1 weiterer Beitrag hat sich als blinder Passagier hier rein geschmuggelt, statt Reis gab es ein Quinoa-Gericht, dass ich leider disqualifizieren musste. Auch ich habe 4 persische Reisrezepte zubereitet. Einige haben deftige Reisgerichte gekocht und andere haben mir süße Reisgerichte mitgebracht, sogar vegane Reispralinen. Manche Rezepte sind Ratz Fatz zubereitet, andere brauchen etwas länger und andere wiederum sind mit Kindheitserinnerungen verbunden. Einige verzweifelte Emails haben mich erreicht, dessen Gerichte leider daneben gegangen sind, z. B. weil der Reis angebrannt ist. Schade, aber der Gute Wille zählt und verdient ebenfalls meine höchste Anerkennung! An dieser Stelle auch lieben Dank an euch. Kleiner Tipp nebenbei, mit dem digitalen Reiskocher wäre das nicht passiert. Ja Ich weiß, genau deshalb wolltet …

REIS, REIS, BABY!

REIS, REIS, BABY! Bloggeburtstag mit Gewinnspiel

*Dieser Beitrag enthält Werbung* Unglaublich, mein Blog wird im Oktober 3 Jahre alt und ich möchte mich erstmals bei dir bedanken. Vielen Dank für deine lieben Kommentare, emails und für deine Treue! Vor 3 Jahren habe ich diesen Blog gegründet, um meinen Kindern die Möglichkeit zu geben die persische Küche nach zu kochen. Dass so viele ebenfalls Spaß daran haben meine Gerichte nach zu kochen freut mich unglaublich. Ich danke Dir von Herzen ♥ denn du motivierst mich zusätzlich weiter zu machen. Danke auch für die Fotos von deinen nachgekochten Speisen, die du mir per email oder via Instagram schickst. Ich freue mich über jedes einzelne Bild.

Über Nacht Dinkelbrötchen mit Joghurt

Über Nacht Dinkelbrötchen mit Joghurt

Wie startest du am liebsten in das ersehnte Wochenende? Der perfekter Start ins Wochenende für mich ist es mit der Familie am Frühstückstisch zu sitzen und in ein ofenwarmes knuspriges Dinkelbrötchen mit Joghurt hinein zu beissen. Das sorgt bei mir sofort für gute Laune. Deshalb zeige ich dir das Rezept für meine schnell und einfachen Dinkelbrötchen mit Joghurt. 

Bunter Tomatensalat mit Granatapfelkernen

Bunter Tomatensalat mit Granatapfelkernen

*Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung* Heute habe ich einen bunten Tomaten-Salat mit knackigen Granatapfelkernen, frische Minze und Zwiebeln für dich, verfeinert mit besten Zutaten wie Granatapfel Balsam, Olivenöl, Zitronensaft, Flor de Sal und Zitronen-Pfeffer. Ich liebe alle Sorten, ob klein, groß, aromatische Schönheiten in rot, gelb, violett-rot oder orange, aber ganz besonders mag ich die alten historischen Sorten. Für meinen Tomatensalat habe ich deshalb alle Sorten, die ich selber ausgesäht habe und die es auf dem Markt und in meinem Obst- und Gemüseladen gab verwendet, denn jetzt zur Saison schmecken die Tomaten am Besten, so richtig saftig, süß und haben trotzdem eine leichte Säure.

Sauerkirsch-Cheesecake-Eis

Sauerkirsch-Cheesecake-Eis

Es ist Hot! Hast du Lust auf eine herrliche Erfrischung? Die Hitzewelle mit Temperaturen weit über 30 Grad hier in Deutschland, habe ich schon seit Jahren nicht mehr erlebt. Für eine Abkühlung sorgt mein cremiges aber auch fruchtiges Sauerkirsch-Cheesecake-Eis aus Labneh (Mast-e Chekideh), Dosenmilch, Sahne, frisch gepresster Zitronensaft und Sauerkirsch-Konfitüre. Sieht es nicht sensationell aus? Es sieht nicht nur so aus, es schmeckt auch so. Wie du schon heraus lesen kannst ist der Geschmack eine Mischung aus süß und minimal sauer, so liebe ich es. Mein Sauerkirsch-Cheesecake-Eis ist ganz einfach zu machen und kommt ganz ohne Eismaschine aus. Der Herd bleibt auch aus, denn es muss noch nicht einmal gekocht werden. Ausserdem ist das Eis ganz ohne Eier, dafür mit extra viel Frucht. Probiere es doch mal aus!

FOOD.BLOG.MEET Düsseldorf

FOOD.BLOG.MEET in Düsseldorf

*Dieser Beitrag enthält Werbung* FOOD.BLOG.MEET DIE GASTGEBER Die Gastgeber von FOOD.BLOG.MEET Benni und Theres von Gerne kochen und Sascha und Torsten von die Jungs kochen und backen veranstalten seit einigen Jahren Events, die bei uns Foodbloggern für Begeisterung sorgen. Sie lassen sich immer wieder neue Ideen einfallen um Blogger und Sponsoren in einer tollen Atmosphäre zusammen zu bringen. Um so mehr habe ich mich über die Einladung gefreut und machte mich auf dem Weg nach Düsseldorf in die Kochschule im Medienhafen. Nach einem Sektempfang und kleinen Snacks, der herzlichen Begrüßung von Food.Blog.Meet Team und die Sponsoren, gingen die Workshops auch schon direkt los.

Labneh Cheese Cake mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott

Labneh Cheese Cake mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott

Den klassischen Käsekuchen gibt es in jedem Land in einer anderen Variante. In Deutschland wird der Käsekuchen gerne mit Quark gebacken, die Amerikaner backen ihn mit cremigem Frischkäse, die Schweizer mit Hartkäse, die Italiener mit Ricotta und die Franzosen mit Ziegenkäse. Wir im Nahen Osten backen ihn hingegen am Liebsten mit Labneh. Hast du schon mal einen cremigen Cheese Cake mit Labneh zubereitet? Nein, dann probiere doch bitte mal Labneh Cheese Cake mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott aus. 

Ab Havij Bastani - Karottensaft Float

Ab Havij Bastani – Karottensaft Float

*Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung* So langsam werden die Tage immer heißer und was passt da besser als schöne kühle Sommergetränke. An heißen Tagen ist Ab Havij Bastani das beliebteste Erfrischungsgetränk in ganz Persien. Ab Havij bedeutet Karottensaft und Bastani ist persisches Safran-Eis, so schwimmen (float) einige Kugeln Bastani (persisches Safran-Eis) in Ab Havij (Karottensaft). Ab Havij Bastani ist ganz einfach und super schnell zubereitet, du brauchst lediglich ein großes Glas, einen Strohhalm, einen langen Löffel, einige Kugeln Safran-Eis, frisch gepresster Karottensaft und gehackte Pistazien zur Verzierung. Ob du nun zum Löffel greifst und es auslöffelst oder mit dem Strohhalm zu schlürfen beginnst, die Mischung aus frisch gepresstem Karottensaft mit der Süße von Safran-Eis ist eine Geschmacksexplosion im Mund. Probiere es bitte bitte aus und du wirst wissen was ich meine.