Alle Artikel mit dem Schlagwort: FRÜHLING

Glutenfreie Spicy Carrot Cupcakes

Glutenfreie Spicy Carrot Cupcakes

Neben Zitronenkuchen und Schokobrownies ist Karottenkuchen bei uns zu Hause sehr beliebt. Wie in Tausend anderen Haushalten gab es auch bei uns zum Osterbrunch Carrot Cupcakes. Meine Spicy Carrot Cupcakes haben natürlich, wie soll es anders sein einen orientalischen Touch. Ich backe sie mit Olivenöl, griechischem Joghurt, Mandelmehl, gehackten Mandeln und geraspelten Karotten. Vanille, Zimt, Muskat und Nelken zaubern einen würzigen Geschmack und der Abrieb einer Zitrone und Zitronensaft geben ihnen ein feines Aroma. Die Cupcakes kommen ganz ohne Mehl aus, deshalb sind sie glutenfrei, zudem saftig, würzig und nussig, einfach nur lecker.

Khanfaroush - Persische Safran-Kardamom-Pancakes

Khanfaroush – Persische Safran-Kardamom-Pancakes

Sundays are for Pancakes.  Alle lieben Pancakes. Und was passt besser zu einem Osterbrunch als Pancakes? Khanfarousch sind dicke goldgelbe persische Pancakes aus eine Reis- und Weizenmehlmischung, viele Eier, wenig Zucker, Backpulver und Rosenwasser, Kardamom und Safran sorgen im Teig für ein orientalisches Aroma. Am Besten schmecken sie frisch und warm aus der Pfanne. Dazu serviere ich gerne frisches Obst, z. B. Beeren, denn ich mag die Mischung aus süß und sauer. Manche Perser bestreuen Sesam auf die Pancakes oder essen sie mit Dattelsirup, wir allerdings mögen sie am liebsten mit Puderzucker. Khanfaroush ist eine Spezialität aus der Region am persischen Golf und kommt ursprünglich aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Sabzi Polo - Persischer Kräuterreis mit Butter-Safrankruste

Sabzi Polo – Persischer Kräuterreis mit Butter-Safran-Reiskruste

Am Dienstag war Frühlingsbeginn und gleichzeitig unser Neues Jahr Nowrooz. Traditionellerweise werden an diesem Tag viele Gerichte mit frischen Kräutern zubereitet, z. B. Sabzi Polo ba Mahi – Persischer Kräuterreis mit Orangen gefüllte Forellen, Kuku Sabzi – Persisches Kräuteromelette, Ashe Reshteh – Nudelsuppe mit Kräutern und Sabzi Khordan – persische Kräuterplatte. Sabzi bedeutet Kräuter und Polo Reis, also Kräuterreis. Zarte frische Kräuter sind die ersten Frühlingsboten und in meinem Sabzi Polo geben gehackter Dill, Petersilie, Koriander, Frühlingszwiebeln, eine ganze Knolle Knoblauch, Ghee und Safran dem Kräuterreis eine feine Note. Wie in vielen persischen Gerichten variieren auch hier die Kräuter in Sabzi Polo und jede Familie hat so ihre Lieblingsrezeptur.

Shirini Keshmeshi - Persische Rosinenplätchen für Nowrooz

Shirini Keshmeshi – Persische Rosinenplätzchen für Nowrooz

Shirini Keshmeshi sind persische Rosinenplätzchen, die eine Cookieartige Konsistenz besitzen. Sie schmecken buttrig, sind aussen knusprig und innen schön zart, wie die Amerikaner sagen „crispy and chewy“. Für mich sollten Shirini Keshmeshi auf der Oberfläche „crinklig“ aussehen und goldene Ränder besitzen. Deshalb habe ich sie mit Butter, Mehl, Puderzucker (dies sorgt für crinkliges Aussehen), ein wenig Öl, ein Ei, Vanille Extrakt und Rosinen gebacken. Die Rosinen sorgen für Süße und ihre feine Textur für ein unwiderstehliches Kauerlebnis. Shirini bedeutet Plätzchen und Keshmesh Rosinen und am Besten passen sie zu einer Tasse heißen persischen Chai (Tee).

Ghorme Sabzi - Persisches Rinderragout in Kräuter

Ghorme Sabzi – Persisches Rinderragout in Kräuter

Ghorme Sabzi ist ein beliebtes aromatisches persisches Gericht. In Ghorme Sabzi gehören 7 verschiedene Kräuter, jede Familie verwendet ihre eigenen Lieblingskräuter. In meinem Ghorme Sabzi kombiniere ich aromatische Kräuter wie Spinat, glatte Petersilie, Koriander, Dill, Schnittlauch, Bockshornkleeblätter und Frühlingszwiebeln, außerdem knackige rote Bohnen, saftiges Rindfleisch und säuerlich getrocknete Limetten. Ghorme Sabzi schmeckt köstlich zitronig, nach Kräutern und am nächsten Tag noch viel besser. Ghorme Sabzi duftet für mich wie der Frühling in Persien.  Am Besten passt dazu persischer Reis , Salad Shirazi und Dugh.

Zereshk Polo ba Morgh - In Safran geschmorte Hühnerkeulen auf Berberitzen-Reis

Zereshk Polo ba Morgh – In Safran geschmorte Hühnerkeulen auf Berberitzen-Reis

Zereshk Polo ba Morgh ist ein einfaches, aromatisches Gericht, der Klassiker unter den persischen Rezepten und darf auf keiner festlichen Tafel fehlen. Bei Zereshk Polo ba Morgh handelt es sich um in Safran geschmorte zarte Hühnerkeulen, die mit duftendem Safranreis und karamellisierten süß-saure Berberitzen serviert werden. Zereshk bedeutet Berberitzen, Polo bedeutet Reis und Morgh ganz einfach Huhn. Manche Perser fügen den Hühnerkeulen noch Tomatenmark zu, ich persönlich mag den puren Geschmack von Safran und Lorbeerblätter viel lieber. Du kannst auch Hühnerbrust oder sogar ein ganzes Huhn für dieses Rezept verwenden.

Sholeh Zard - Persischer Safran Reispudding

Sholeh Zard – Persischer Safran Reispudding

Wenn du auf der Suche nach einem Dessert für dein Weihnachtsessen bist, dann lege ich dir diese köstliche Nachspeise ans Herz. Sholeh Zard ist ein beliebter persischer Reispudding, den es wirklich überall in Persien zu kaufen gibt. Sholeh bedeutet Flamme und Zard gelb, also auf Deutsch, gelbe Flamme. Siehst du auch die tanzende Flamme in der Schale lodern?  Zubereitet wird diese traditionelle Süßspeise aus Basmatireis, Safran, Rosenwasser, Mandeln, Zucker und wird dann mit Zimt, knackige Pistazien- und Mandelstifte garniert.

Zitronen-Thymian-Lemonies Labsalliebe

Zitronen-Thymian-Lemonies

*Werbung* Ich liebe Zitronen und zum Glück gibt es sie das ganze Jahr über zu kaufen. Mein Kühlschrank ist immer voll damit, denn diese verwende ich fast in jedem Gericht, egal ob deftig oder süß. Am liebsten mag ich Zitronen in unserem Lieblingskuchen, ein klassischer Zitronenkuchen. Im Laufe der Zeit habe ich den Zitronenkuchen in vielen verschiedenen Varianten gebacken und heraus gekommen ist unser aller Lieblings-Zitronenkuchen, darf ich vorstellen Zitronen-Thymian-Lemonies.

Khoresht-e Rivas – persisches Rhabarberschmorgericht in Minz-Petersilien-Sauce

Du kennst Rhabarber bestimmt nur als süße Gerichte wie Kuchen, Kompott oder als Saft. Heute habe ich eine herzhafte Variante des Rhabarbers für dich. Magst du auch den fruchtig sauren Geschmack des Rhabarbers? Dann bereite dir doch das Khoresht-e Rivas zu, ein aromatisches persisches Schmorgericht aus saftigem Rindergulasch, süß-saurem Rhabarber in einer würzig frischen Minz-Petersilien-Sauce verfeinert mit Safran und Granatapfelmark. Du kannst  Safran Knusperreis oder persisches Fladenbrot  dazu servieren. Das Rhabarbarschmorgericht ist ein Gaumenschmaus, schnell und einfach zubereitet, allerdings solltest du dich ca. 1 Stunde gedulden, bis das Fleisch zart und durchgegart ist. Doch das Warten lohnt sich und du wirst mit einem besonderem Genuss belohnt.

Mallorca- Barbara Backenköhler The Bakery in Pollenca

Unweit von der Bucht von Alcudia im Norden von Mallorca an den Ausläufern der Sierra del Norte liegt Pollenca, ein verschlafenes und idyllisches Örtchen, das mit engen verwinkelten Gässchen der Altstadt verzaubert. Pollenca gehört zu den ältesten Siedlungen auf Mallorca und bewahrt seine Ursprünglichkeit. Am Besten parkst du gleich am Ortseingang nach dem Kreisel und erkundest den Ort zu Fuß. Am Kreisel selbst reckt sich ein hoher Hahn aus oxidiertem Eisen in krähender Position, der liebevoll „Rusty rooster“, der rostige Gockel genannt wird.