TRAVEL
Kommentare 2

Ein Tag auf der Internationalen Gartenausstellung in Berlin

Internationale Gartenausstellung Berlin

Im Juli besuchten wir bei schönstem Wetter die Internationale Gartenausstellung in Berlin. Die IGA geht noch bis zum 15. Oktober 2017  und wenn du glaubst, eine Gartenausstellung sei nur was für Gartenfreunde, dann kann ich dir versichern, dass auch Familien mit Kindern viel Spaß haben werden. Unser Nesthäkchen war jedenfalls begeistert, denn die IGA bietet einige Attraktionen auch für Kinder. Mitten in der Woche, gleich morgens um 9 Uhr waren wir dort und es war sehr angenehm, keine langen Schlangen, kein Gedränge, einfach nur entspannt. Die Gartenausstellung ist so groß, dass ich dir in diesem Beitrag nur meine persönlichen Highlights zeige. Komm mit mir auf einen Spaziergang durch die Gärten der Welt und der IGA. 

Ursprünglich sollte die IGA auf dem stillgelegten Flughafen Tempelhof statt finden. Es gab viele Proteste und so steht heute die IGA im Wuhletal in Berlin Marzahn unter dem Motto „Ein MEHR aus Farben“. Die 100 Hektar sind leider mit Kind an einem Tag nicht zu schaffen, am Besten planst du einen weiteren Tag ein. Wir sind vom Eingang „Gärten der Welt“ gestartet und sind innerhalb von 5 Stunden bis zur Mitte zum Kienberg gekommen. Zunächst entführe ich dich in die Gärten der Welt, die schon seit über 15 Jahren hier stehen. Die unterschiedlichsten Gärten sind sehr authentisch und originalgetreu in Perfektion nach gebaut.

MEIINE PERSÖNLICHEN HIGHLIGHTS DER IGA BERLIN

GÄRTEN DER WELT

TAUSEND UND EINE NACHT IM ORIENTALISCHEN GARTEN

Der orientalische Garten wird auch „Garten der vier Ströme“ genannt und ist von einer vier Meter hohen Mauer umzäunt. Wir schreiten durch das wunderschön verzierte Holztor in das Paradies und sofort geht mein Herz auf. In der Mitte ragt ein mit farbigen Holzornamenten reich verzierter Pavillon heraus, der eine Brunnenschale mit plätscherndem Springbrunnen beherbergt. Umrahmt wird dieser Pavillon von 4 Wasserbecken und von wiederum 4 rechteckig angelegten Beeten. Diese sind mit aromatischen Kräutern, Rosen, Granatapfel, Mispeln, Oliven, Quitten, Maulbeerbäume und Rosen bepflanzt.

Die Preise in den Restaurants sind schon sehr hoch und ich empfehle die Ausstellung mit einem selbst mitgebrachtem Picknick zu krönen. Es gibt viele wunderschöne Ruhepole für einen Snack im Freien, ein kurzes ausspannen und durchschnaufen bevor es wieder weiter geht. Z. B. an der Aussenmauer des Gartens laden Bänke zum verweilen ein, hier packe ich unser Picknickkorb aus und wir genießen unsere Hähnchenwraps nach persischer Art, das Plätschern des Wassers und die Düfte der verschiedenen Pflanzen. Ich liebe Geschichten und mein Leben lang begleiten mich die lustigen Geschichten von Mullah Nasruddin *. Unserem Sohn erzähle ich eine seiner lustigen Geschichten, dabei lachen wir uns kugelig. Nach der kleinen Pause schlendern wir durch die bunt gefließten überdachten Arkaden, die kunstvoll mit Keramikkacheln verziert sind. Überall im Garten finden sich wunderschöne blütenförmige Ornamente. Im „Saal der Empfänge“ duftet es angenehm nach Zedernholz, es herrscht eine angenehme Stille. Ein zauberhaftes Licht scheint durch eine Glaskuppel direkt in den Saal. Ich mag hier gar nicht weg, würde gerne viel länger bleiben, aber unser Nesthäkchen ist schon ganz neugierig was es sonst noch alles zu entdecken gibt.

Einen weiteren wunderschönen persischen Garten kannst du noch bis zum 15. Oktober 2017 in Bonn in der Bundeskunsthalle besichtigen. Schau dir doch dazu meinen Beitrag zum Thema Persischer Garten mit einem leckeren Rezept für einen persischen Wassermelonensalat an.

Internationale Gartenausstellung Labsalliebe

TEEZEREMONIE IM CHINESISCHEN GARTEN

Der chinesische Garten trägt den Namen „Garten des wiedergewonnen Mondes“ und stellt die Wiedervereinigung Deutschlands dar. Bei der Anlage des Gartens wurde besonders auf die Harmonie der sieben Elemente wert gelegt: Erde, Himmel, Steine, Wasser, Gebäude, Wege und Pflanzen sollten miteinander im Einklang stehen. Dabei ist wichtig, dass natürliche Elemente erhalten bleiben und in die Gartengestaltung mit einbezogen werden. Wir steigen über ,Hügellandschaften mit wunderschön geformten Steinen und erreichen einen großen See. Eine Brücke führt zum chinesischen Teehaus, hier hast du eine Auswahl von mehr als 30 chinesischen Teeraritäten bei einer Teezeremonie genießen. Eine chinesische Weisheit sagt: „Die Gärten sind zur Nahrung des Herzens gemacht“. Wenn ich von der Terrasse des Teehauses auf den See und die Landschaft schaue, werde ich in dieser Aussage bestätigt. Auf dem Rückweg laufen wir zum Pavillon des „ruhigen Mondscheins“.

Internationaler Gartenausstellung Berlin Labsalliebe

Internationaler Gartenausstellung Labsalliebe

TEA TIME IM ENGLISCHEN GARTEN

Im Cottage, ein kleines Landhaus des englischen Gartens kannst du klassich „Tea Time“ mit hausgemachtem Gebäck, herzhaften Scones und leckeren Sandwiches genießen. Oder magst du lieber an einem Whiskey-Abend teilnehmen? Im Landhausstil eingerichtetes Cottage, vor dem Kamin sitzend, kannst du einen Whiskey genießen. Das Landhaus ist umgeben von akkuraten Rasenflächen und von der Terrasse aus kannst du den englischen Rosen- und Staudengarten bewundern. Willst du eine romantische Hochzeit  feiern? Der Rosengarten bietet eine schöne Kulisse für deinen unvergesslichen Tag.  Alles blüht üppig und der betörende Duft der Rosen und des Lavendels erinnern uns: Es ist Sommer. Die vom Aussterben bedrohten Schafe grasen auf der großen Wiese im abgezäumten Bereich. Wir versuchen sie an den Zaun zu locken, um ihr Fell zu streicheln, sie bleiben lieber in sichere Distanz.  Weiterhin kannst du einen Nutz- und Spaliergarten bewundern. Ganz nach dem Motto: Very British.

LUSTWANDELN IM ITALIENISCHEN RENAISSANCE GARTEN

In den „Giardino della Bobolina“ tauchen wir in eine mediterrane Atmosphäre ein. Wir treten durch das große schmiedeeiserne Tor in den Hauptgarten, in dessen Mitte ein Brunnen aus Stein steht und lustwandeln zwischen den quadratischen Buchsbaum Beeten, die mit Orangen- und Zitronenbäumchen bepflanzt sind. Rosen-Hochstämme in Terrakotta Kübeln stehen in den Beeten und verführen uns mit ihrem Duft. Der Boden mit Kieselpflaster gefällt mir besonders und erinnert mich an den  Zauber der Villengärten in der Toscana. Ein Hauch von Bella Italia in Berlin Marzahn.

Internationale Gartenausstellung Berlin Labsalliebe

BERLINS EINZIGE SEILBAHN

Mit der Seilbahn kannst du einmal quer durch die IGA fahren und dir aus der Vogelperspektive einen Überblick verschaffen. Es gibt Kabinen mit gläsernem Boden um die Landschaft unter den Füßen zu beobachten. Die meisten Flächen sind ganz natürlich mit wilden Wiesen und Sträuchen naturnah gehalten, was mir besonders gut gefällt. Es gibt viele kleine Themengärten, jeder für sich ein Unikat, mit zeitgemäßer Gestaltung. Die Seilbahn macht einen Zwischenstop in der Mitte auf dem höchsten Punkt, dem Kienberg. Hier sind wir ausgestiegen um auf die Skywalk Wolkenhain zu gehen.

MIT DEN WOLKEN FLIEGEN AUF DEM WOLKENHAIN

Wir sind mit der Seilbahn zum Wolkenhain gefahren und dann die Treppen hoch in 20 Meter Höhe gelaufen. Der Wolkenhain steht in luftiger Höhe auf dem höchsten Punkt des Marzahner Kienbergs, wirkt leicht und schwebend wie eine Wolke. Unser Nesthäkchen und ich träumen uns auf dem Skywalk weg, wir stellen uns vor, wie wir auf einer Wolke stehen und mit den echten Wolken davon fliegen. Von hier oben haben wir eine atemberaubende Aussicht bis zur Berliner Stadtmitte mit dem Fernsehturm, der 12 Kilometer weiter entfernt steht. Ab Dämmerung wird der Wolkenhain in verschiedenen Farben illuminiert. Die Restaurants in den jeweiligen Bereichen passen sich dem Motto an, so auch das Café-Restaurant Wolkesieben. Zum Kaffee, Kuchen und leichte Gerichte gibt es einen traumhaften Panoramablick über die Skyline von Berlin.

HIGHTLIGHTS DER IGA FÜR KINDER

Internationale Gartenausstellung Berlin Labsalliebe

IRREN IST MENSCHLICH IM HECKEN-IRRGARTEN

Das Labyrinth war das Highlight für unseren Sohn. Hohe Eibenhecken umrahmen den Irrgarten und wir müssen selbst entscheiden welchen Weg wir gehen. Immer wieder stossen wir in eine Sackgasse, verlaufen uns und müssen uns ständig neu orientieren. Manchmal haben wir uns aus den Augen verloren und dann wieder gefunden. Unser Nesthäkchen hat die Mitte zuerst gefunden, bei mir dauert es eine Weile bis ich nach einigen Fehlentscheidungen die Mitte finde. Endlich erreiche auch ich die zwei großen Steinblöcke aus Granit, die den Zugang zur Mitte flankieren. Im Zentrum ist eine Vertiefung, in der sich das Regenwasser sammelt und die Wasserfläche als „Spiegel des Himmels“ widerspiegelt. Ein kleiner blauer Aussichtsturm und mein Kleiner ganz oben drauf. Ein Ginko Baum ragt neben dem Aussichtsturm. Ich steige die Stufen hinauf und verschaffe mir einen Überblick über den Irrgarten. Dieser symbolisiert unseren Lebensweg und die Suche nach unsere Mitte. So jetzt müssen wir nur noch den Weg wieder hinaus finden.

HOCH AUF DIE BÄUME IM NATURERAHRUNGSRAUM

Auf dem Kienberg gibt es einen großen wilden Freiraum „Wilde Welt“ für Kinder zum Toben und Spielen, dieser kommt ganz ohne Spielgeräte aus. Die Spielgeräte sind die Natur und die Kinder können einfach in den Bäumen herumklettern oder aus den herumliegenden Ästen Hütten bauen. Unser Nesthäkchen hätte gerne sein Schnitzmesser dabei gehabt, also nimmt unbedingt eins mit, sucht einen schönen Ast und schnitzt darauf los. Wir Erwachsene sollten den Kindern hier nicht vorgeben, was sie machen sollen, denn sie sollen selber erkunden und ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

ZAUBERHAFTER MÄRCHENWALD

Unter dem Motto „Nicht alle Geschichten sind erzählt…“ stehen verschiedene Märchenfiguren verteilt in einem kleinen verwunschenen Waldstück. Der Froschkönig, Der Teufel mit den drei goldenen Harren, die kleine Meerjungfrau und viele andere Geschichten können angeschaut werden. Plötzlich ertönt aus einem Baum eine Stimme und lässt uns zusammen zucken und lauthals auflachen, die Bäume können reden und erzählen kurzweilige Geschichten, also hör genau hin. Vor allem Familien mit Kleinkindern lohnt ein Besuch des Märchenwaldes.

Internationale Gartenausstellung Berlin Labsalliebe

KLETTERWAL UND WASSERSPIELPLATZ

Es gibt 3 Spielplätze auf der IGA, wir waren auf dem Schönsten „Konrads Reise in die Südsee“. Ein erlebnisreicher Spielplatz mit Wasserspiele, Pumpen und Kanäle zum Stauen, eine Riesenhängematte, Trampolin, kleine Südseehütten und der große Kletterwal. Zum Glück sind wir ganz Ende hier her gekommen, denn unser Nesthäkchen wollte gar nicht mehr weg.

NATURBOBBAHN

Auf dem Kienberg direkt unterhalb des Wolkenhains gibt es eine Natur-Bobbahn. Von hier aus geht es rasant mit 40km/h die Stunde hinunter und wieder hinauf. Eine Fahrt kostet für Erwachsene 3 Euro und für Kinder 2 Euro.

Internationale Gartenausstellung Berlin Labsalliebe

ARCHE PARK

Pferde, Rinder und Schafe, die vom Aussterben bedroht sind werden im Arche Park gehalten. Kinder können die Tiere aus nächster Nähe beobachten. Die Tiere sind an unterschiedlichen Stellen zu finden, z. B. grasen die Schafe am Englischen Garten, die Pferde sind an den Wiesen in der Nähe des Wuhleteiches und die Rinder weiden am Koppelfließ in den Gärten der Welt.

Internationale Gartenausstellung Berlin Labsalliebe

Internationale Gartenausstellung Berlin Labsalliebe

ERFRISCHENDE WASSERGÄRTEN

Nach dem vielen Laufen und staunen sind die Wassergärten „Promenade Aquatica“ wie eine kurze Erholung. Hier zeigt sich Wasser in verschiedenen Formen, blubbernde Quelltöpfe, spektakuläre Wasserfälle stürzen mit Getöse aus 5 Meter in die Tiefe, der Wind zeichnet Muster auf einem Gartenteich, eine felsige Landschaft aus Naturstein aus dem Nebel heraus kriecht und unsere von der Sonne brennende Haut erfrischt. Wir bestaunen die wunderschönen Wasserpflanzen mit ihren farbenfrohen Blüten.

INTERNATIONALE GARTENKABINETTE

DULE YUAN

Im chinesischen „Garten des abgeschiedenen Vergnügens“ laufen wir einen Bambuspfad entlang und erreichen eine moderne Bambushütte aus Metall. Hier herrscht eine friedliche Atmosphäre. Ein langer Wasserkanal endet mit einem riesigen Spiegel indem wir uns Spiegeln können und stellt die Themen Sehen und Gesehenwerden und das Existierende und das Gedachte dar.

Internationaler Gartenausstellung Labsalliebe

GARDEN OF THE MIND 

Der Garten des Geistes will uns anregen über das Selbst, die Zeit und die Schönheit der Natur zu reflektieren. Eine surreale Landschaft ragt aus den ruhigen, dunklen Becken und die Spiegel setzen uns gleich mit ins Bild und wir werden Eins.

Mit diesem Beitrag mache ich beim #Sonntagsglück von Soul sister meets friends mit.

HERZ <3 LICHT

Susan

 

MerkenMerken

2 Kommentare

  1. Liebe Susann,
    da habt Ihr aber super viel gesehen an einem Tag! Klasse! Das Englische Teehaus hatte ich bisher noch garnicht entdeckt. Das schau ich mir beim nächsten Mal auf der IGA gerne an. Grüne Grüße von Caro

    • susann sagt

      Liebe Caro,
      Das englische Cottage ist erst im Rahmen der IGA dazu gekommen. Ich würde auch gerne nochmal hin, mal schauen ob ich es zeitlich schaffe, es gibt noch so viel zu entdecken.
      Herzliche Grüße
      Susan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.