Alle Artikel in: FOOD

Glutenfreie Spicy Carrot Cupcakes

Glutenfreie Spicy Carrot Cupcakes

Neben Zitronenkuchen und Schokobrownies ist Karottenkuchen bei uns zu Hause sehr beliebt. Wie in Tausend anderen Haushalten gab es auch bei uns zum Osterbrunch Carrot Cupcakes. Meine Spicy Carrot Cupcakes haben natürlich, wie soll es anders sein einen orientalischen Touch. Ich backe sie mit Olivenöl, griechischem Joghurt, Mandelmehl, gehackten Mandeln und geraspelten Karotten. Vanille, Zimt, Muskat und Nelken zaubern einen würzigen Geschmack und der Abrieb einer Zitrone und Zitronensaft geben ihnen ein feines Aroma. Die Cupcakes kommen ganz ohne Mehl aus, deshalb sind sie glutenfrei, zudem saftig, würzig und nussig, einfach nur lecker.

Rustikales Baguette Magiques

Rustikales Baguette Magiques

*Dieser Beitrag enthält Werbung für Hobbybäcker* BLOGEVENT CXL – „BROT UND BRÖTCHEN FÜR DEN BRUNCH“ Heute nehme ich wieder an einem Blogevent von Zorra’s Blog kochtopf.me teil. Das Thema lautet „Brot und Brötchen für den Brunch“ und findet in Kooperation mit Hobbybäcker statt. Dafür habe ich 2 Sorten Mehl, Trockenhefe und ein Brottuch von Hobbybäcker zugeschickt bekommen. 

april

Hello April, Bye Bye March

Hello April, Bye Bye March Jetzt ist schon wieder ein Monat vorbei und Zeit für meinen Monatsrückblick. Der März war der aufregendste Monat für mich, denn wir haben sowohl das persische Neujahr Nowrooz gefeiert, als auch Ostern. Dieses Jahr fiel sogar Sizdah Bedar, der 13. Tag im neuen Jahr genau auf Ostermontag. Das persische Sabzeh (Weizengras) für mein Haft sin habe ich 2 Wochen vor Nowrooz ausgesäht und am 13 Tag des neuen Jahres in fließendes Wasser geworfen und hoffe dass somit meine Wünsche hoffentlich bald in Erfüllung gehen. Auf dem Blog gab es einige deftige Rezepte mit Kräuter und auch ein Süßes, welche traditionell an Persisch Neujahr zubereitet werden.

Khanfaroush - Persische Safran-Kardamom-Pancakes

Khanfaroush – Persische Safran-Kardamom-Pancakes

Sundays are for Pancakes.  Alle lieben Pancakes. Und was passt besser zu einem Osterbrunch als Pancakes? Khanfarousch sind dicke goldgelbe persische Pancakes aus eine Reis- und Weizenmehlmischung, viele Eier, wenig Zucker, Backpulver und Rosenwasser, Kardamom und Safran sorgen im Teig für ein orientalisches Aroma. Am Besten schmecken sie frisch und warm aus der Pfanne. Dazu serviere ich gerne frisches Obst, z. B. Beeren, denn ich mag die Mischung aus süß und sauer. Manche Perser bestreuen Sesam auf die Pancakes oder essen sie mit Dattelsirup, wir allerdings mögen sie am liebsten mit Puderzucker. Khanfaroush ist eine Spezialität aus der Region am persischen Golf und kommt ursprünglich aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Baghali Polo ba Mahiche - Geschmorte Lammhaxen mit Dillreis und dicke Bohnen

Baghali Polo ba Mahiche – geschmorte Lammhaxen mit Dillreis und dicke Bohnen

PERSISCHE LAMMHAXEN ZU OSTERN Warum nicht mal an Ostern etwas orientalisches kochen? Verwöhne doch deine Liebsten mit Baghali Polo ba Mahiche- zart geschmorten Lammhaxen in Advieh mit Dillreis und dicken Bohnen. Die Harmonie der Gewürze, wie Koriander, Anisstern, getrocknete Rosenblätter, Safran, Muskatnuss, Pfeffer und Kreuzkümmel geben dem Gericht etwas feierliches und es eignet sich perfekt für ein Ostermenü. Die Zubereitung ist zwar nicht arbeitsintensiv aber zeitintensiv, denn die Lammhaxen sollten mindestens 2 Stunden schmoren, besser noch bis zu 3 Stunden. Dafür hast du genügend Zeit dich um die Zubereitung der Vorspeise und Nachspeise zu kümmern. Durch das langsame Schmoren wird das Fleisch wunderbar zart und fällt fast vom Knochen. Lammhaxen nennt man auch Lahmstelzen und diese erhältst du beim Metzger nur auf Vorbestellung.

Sabzi Polo - Persischer Kräuterreis mit Butter-Safrankruste

Sabzi Polo – Persischer Kräuterreis mit Butter-Safran-Reiskruste

Am Dienstag war Frühlingsbeginn und gleichzeitig unser Neues Jahr Nowrooz. Traditionellerweise werden an diesem Tag viele Gerichte mit frischen Kräutern zubereitet, z. B. Sabzi Polo ba Mahi – Persischer Kräuterreis mit Orangen gefüllte Forellen, Kuku Sabzi – Persisches Kräuteromelette, Ashe Reshteh – Nudelsuppe mit Kräutern und Sabzi Khordan – persische Kräuterplatte. Sabzi bedeutet Kräuter und Polo Reis, also Kräuterreis. Zarte frische Kräuter sind die ersten Frühlingsboten und in meinem Sabzi Polo geben gehackter Dill, Petersilie, Koriander, Frühlingszwiebeln, eine ganze Knolle Knoblauch, Ghee und Safran dem Kräuterreis eine feine Note. Wie in vielen persischen Gerichten variieren auch hier die Kräuter in Sabzi Polo und jede Familie hat so ihre Lieblingsrezeptur.

Shirini Keshmeshi - Persische Rosinenplätchen für Nowrooz

Shirini Keshmeshi – Persische Rosinenplätzchen für Nowrooz

Shirini Keshmeshi sind persische Rosinenplätzchen, die eine Cookieartige Konsistenz besitzen. Sie schmecken buttrig, sind aussen knusprig und innen schön zart, wie die Amerikaner sagen „crispy and chewy“. Für mich sollten Shirini Keshmeshi auf der Oberfläche „crinklig“ aussehen und goldene Ränder besitzen. Deshalb habe ich sie mit Butter, Mehl, Puderzucker (dies sorgt für crinkliges Aussehen), ein wenig Öl, ein Ei, Vanille Extrakt und Rosinen gebacken. Die Rosinen sorgen für Süße und ihre feine Textur für ein unwiderstehliches Kauerlebnis. Shirini bedeutet Plätzchen und Keshmesh Rosinen und am Besten passen sie zu einer Tasse heißen persischen Chai (Tee).

Ghorme Sabzi - Persisches Rinderragout in Kräuter

Ghorme Sabzi – Persisches Rinderragout in Kräuter

Ghorme Sabzi ist ein beliebtes aromatisches persisches Gericht. In Ghorme Sabzi gehören 7 verschiedene Kräuter, jede Familie verwendet ihre eigenen Lieblingskräuter. In meinem Ghorme Sabzi kombiniere ich aromatische Kräuter wie Spinat, glatte Petersilie, Koriander, Dill, Schnittlauch, Bockshornkleeblätter und Frühlingszwiebeln, außerdem knackige rote Bohnen, saftiges Rindfleisch und säuerlich getrocknete Limetten. Ghorme Sabzi schmeckt köstlich zitronig, nach Kräutern und am nächsten Tag noch viel besser. Ghorme Sabzi duftet für mich wie der Frühling in Persien.  Am Besten passt dazu persischer Reis , Salad Shirazi und Dugh.

Zereshk Polo ba Morgh - In Safran geschmorte Hühnerkeulen auf Berberitzen-Reis

Zereshk Polo ba Morgh – In Safran geschmorte Hühnerkeulen auf Berberitzen-Reis

Zereshk Polo ba Morgh ist ein einfaches, aromatisches Gericht, der Klassiker unter den persischen Rezepten und darf auf keiner festlichen Tafel fehlen. Bei Zereshk Polo ba Morgh handelt es sich um in Safran geschmorte zarte Hühnerkeulen, die mit duftendem Safranreis und karamellisierten süß-saure Berberitzen serviert werden. Zereshk bedeutet Berberitzen, Polo bedeutet Reis und Morgh ganz einfach Huhn. Manche Perser fügen den Hühnerkeulen noch Tomatenmark zu, ich persönlich mag den puren Geschmack von Safran und Lorbeerblätter viel lieber. Du kannst auch Hühnerbrust oder sogar ein ganzes Huhn für dieses Rezept verwenden.

March

Hello March, Bye Bye February

Der Februar war mit seinen 28 Tagen wirklich rasch vorbei und schon ist es wieder Zeit für mein Monatsrückblick. Es war ein sehr ereignisreicher Monat, schau einfach selbst. Ich habe bei zwei Blogevents von Zorra von Kochtopf.me mitgemacht und beim Blogevent Lecker für jeden Tag – schnelle Rezepte. Ausserdem bin ich am 24. Februar mit Martina von fraudoodleundherrplott, Nicole von golden_freckles und Zizy auf dem Blogger Camp von Blogger@work in Bonn gewesen. Ich liebe solche Events, denn ich treffe jedes mal auf  bekannte Blogger und lerne immer wieder neue kennen.