FOOD, PERSISCHE KÜCHE, REZEPTE
Kommentare 2

Apfel-Minz-Gelee

Apfel-Minz-Gelee

Heute begrüße ich den Herbst mit einem Traum in grün. Mein köstlicher Apfel-Minz-Gelee macht Gaumen und Augen gleichermaßen Freude. Ganz ausgefallen kommt es mit Minze daher, die auch noch für eine gewisse Frische sorgt. Das schmeckt nicht nur sehr fein, sondern sieht auch noch klasse aus. In meinem quitschgrünen Apfel-Minz-Gelee sind die fein geschnittenen Minzblätter ein richtiger Hingucker. Eine Hälfte habe ich mit Lebensmittelfarbe* grün eingefärbt und die andere Hälfte natur belassen.

Das Gelee eignet sich besonders als fruchtiger Aufstrich fürs Frühstücksbrot. In hübschen Gläser gefüllt, ist mein Apfel-Minz-Gelee auch noch eine ausgefallene Geschenkidee. Zudem ein tolles Mitbringsel für Freunde, Partys oder zum Brunch. Du kannst Apfel-Minz-Gelee als Brotaufstrich, zum Backen oder als Zutat zu Desserts oder Kompott verwenden. Auch als Beilage zu Käseplatten schmeckt es köstlich!

Apfel-Minz-Gelee

APFEL-MINZ-GELEE AUS FRISCHEN ÄPFELN 

Mein Apfel-Minz-Gelee bereite ich aus frischen Äpfeln zu. Am Besten schmeckt mein Gelee mit festen, säuerlichen alten Apfelsorten von den Streuobstwiesen (z. B. Boskop), diese enthalten nämlich viel Pektin. Sogar Fallobst eignet sich perfekt für mein Rezept, achte aber auf jeden Fall darauf die braunen Stellen vorher gut abzuschneiden und nur gesundes Obst einzukochen. Um den Saft aus den frischen Äpfeln zu bekommen, koche die Äpfel so lange mit etwas Wasser bis sie weich sind. Am Besten bereitest du am Abend, den Saft zu. Dann kommen die Äpfel in ein Sieb und tropfen über Nacht ab.

Schmeisse aber auf keinen Fall die Apfelreste weg, du kannst daraus Apfelessig, -kompott oder Apfelmus zubereiten. Am nächsten Tag ist dann das Apfel-Minz-Gelee ganz schnell aus dem Apfelsaft zubereitet. Das fertige Gelee kommt dann in schöne Schraubgläser, die vorher sterilisiert worden sind. Ich sterilisiere am liebsten die Gläser im Backofen, schau hier habe ich eine Anleitung für dich.

Apfel-Minz-Gelee

WISSENSWERTES RUND UM DEN APFEL 

Der Apfel stammt ursprünglich vom asiatischen Wildapfel ab. Sein Ursprung liegt in Kasachstan. Von dort fand er seinen langen Weg auch zu uns nach Europa. Der heutige Kulturapfel gehört zur Familie der Rosengewächse. Die ganzen Vitamine, Ballaststoffe und Mineralien befinden sich in der Schale, deshalb tust du gut daran Äpfel mit der Schale zu geniessen. Äpfel enthalten Pektin, einen unverdaulichen Ballaststoff, der bei Magen-Darm-Erkrankungen als natürliches Heilmittel wirken kann. Pektin hat die Eigenschaft, Schadstoffe im Körper zu binden und zu ausscheiden. Ausserdem wird von unserem Körper als Ballaststoff verwertet, deshalb ist es aus gesundheitlicher Sicht von Wert.

PEKTINE SELBER HERSTELLEN

Ich habe für das Rezept Gelierzucker verwendet, du kannst aber auch für eine zuckerfreie Version Xucker verwenden. Das Rezept funktioniert auch mit ganz normalem Zucker, da die Äpfel über genügend Pektin verfügen, dann solltest du die Äpfel aber 45 Minuten lang kochen. Die Äpfel lässt du ebenfalls über Nacht in einem Tuch abtropfen, wichtig ist aber dabei sie nicht auszupressen. Den Apfelsaft kochst du dann am nächsten Tag auf die Hälfte ein. So hast du zwar etwas weniger Apfel-Gelee, dafür hält es sich aber länger. 

Apfel-Minz-Gelee

#APFELBOOM

Heute steht der Apfel bei unserem Blogevent ganz im Vordergrund, denn aus Äpfeln lassen sich bekannterweise viele Leckereien zubereiten. In unserem heutigen #Apfelboom sind einige köstliche Rezepte mit Äpfeln zusammen gekommen. Vielen Dank an Jana von Nom Noms Food für die Organisation des Blogevents. 

Nom Noms food Kleine Ofen-Pfannkuchen mit Zimt-Äpfeln aus der Muffinform

Whatinaloves Streusel Apfelkuchen

Louibakery Apfelkuchen mit Schmand

was eigenes Apfelkuchen mit karamellisierten Walnüssen

ELBCUISINE Mandel-Crisp mit Ahornsirup- Apfel

S-Küche Schnellster Apfelkuchen der Welt herbstlich gewürzt

Apfel-Minz-Gelee

ZUTATEN APFEL-MINZ-GELEE

1 kg Äpfel

125 g frische Minze

1 kg Gelierzucker

1 Zitrone, Saft davon

1 Päckchen grüne Lebensmittelfarbe (optional)

ZUBEREITUNG APFELSAFT

Die Äpfel waschen und gut abtrocknen. Halbieren, das Kerngehäuse entfernen und dann Vierteln. In einen Topf geben und mit so viel Wasser auffüllen bis die Äpfel komplett davon bedeckt sind. Alles zum Kochen bringen und weitere 15 Minuten köcheln bis die Äpfel weich sind.

Ein Sieb mit einem Gazetuch* auslegen und auf einen Topf stellen, die Äpfel samt Wasser hineingeben. Auf keinen Fall beschweren oder fest drücken, sonst wird dein Gelee später trüb und nicht so schön klar und glänzend. Den Saft über Nacht abtropfen und auskühlen lassen, dabei die Äpfel mit dem Gazetuch* vorsichtig abdecken.

AM NÄCHSTEN TAG

1 1/2 Liter vom aufgefangen Apfelsaft abmessen. Sollte noch ein Rest übrig bleiben in eine Flasche abfüllen, in den Kühlschrank stellen und so trinken. Bei mir hat es exakt gepasst.

ZUBEREITUNG MINZ-INFUSION

Die Minzblätter waschen, gut abtrocknen und putzen. 3 EL davon zurücklegen, den Rest mit 125 ml kochendem Wasser übergießen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Den Sud durch ein Sieb abgießen. Beiseite stellen.

Die zurückgelegte Minze klein schneiden. Beiseite stellen.

Zitrone auspressen und den Saft davon beiseite stellen.

ZUBEREITUNG APFEL-MINZ-GELEE

Apfelsaft mit Zucker, Minz-Sud und Zitronensaft in einen großen Kochtopf geben und langsam zum Kochen bringen bis der Zucker sich aufgelöst hat. Sobald es kocht, weitere 5 Minuten sprudelnd kochen.

Den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lasssen, in der Zwischenzeit die Lebensmittelfarbe nach Packungsangabe auflösen und 1 EL davon in die Hälfte des Saftes einrühren, dann die klein geschnittene Minze unterrühren. Gelee randvoll in heisse und sterilisierte Gläser* füllen und sofort mit einem Schraubdeckel verschliessen. Auskühlen lassen. Gläser mit einem Kreidemarker* beschriften.

So hält sich das Apfel-Minze-Gelee ca 1 Jahr lang.

HERZ <3 LICHT

Susan

Die mit * gekennzeichnete Artikel sind Affiliate-Links, Empfehlungs-Links. Wenn du über diesen Link kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich und du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön

Apfel-Minz-Gelee

Apfel-Minz-Gelee

In meinem quitschgrünen Apfel-Minz-Gelee sind die fein geschnittenen Minzblätter ein richtiger Hingucker.

Gericht Aufstrich, Brunch, Konfitüre, Marmelade
Länder & Regionen Iran, Persien, persische Küche
Keyword Apfel-Minz-Gelee
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 8 Gläser
Autor Labsalliebe

Zutaten

ZUTATEN APFEL-MINZ-GELEE

  • 1 kg Äpfel
  • 125 g frische Minze
  • 1 kg Gelierzucker
  • 1 Zitrone Saft davon
  • 1 Päckchen grüne Lebensmittelfarbe optional

Anleitungen

ZUBEREITUNG APFELSAFT

  1. Die Äpfel waschen und gut abtrocknen.

  2. Halbieren, das Kerngehäuse entfernen und dann Vierteln.

  3. In einen Topf geben und mit so viel Wasser auffüllen bis die Äpfel komplett davon bedeckt sind.

  4. Alles zum Kochen bringen und weitere 15 Minuten köcheln bis die Äpfel weich sind.

  5. Ein Sieb mit einem Gazetuch auslegen und auf einen Topf stellen, die Äpfel samt Wasser hineingeben. Auf keinen Fall beschweren oder fest drücken, sonst wird dein Gelee später trüb und nicht so schön klar und glänzend.

  6. Den Saft über Nacht abtropfen und auskühlen lassen, dabei die Äpfel mit dem Gaze Tuch vorsichtig abdecken.

AM NÄCHSTEN TAG

  1. 1 1/2 Liter vom aufgefangen Apfelsaft abmessen. Sollte noch ein Rest übrig bleiben in eine Flasche abfüllen, in den Kühlschrank stellen und so trinken. Bei mir hat es exakt gepasst.

ZUBEREITUNG MINZ-INFUSION

  1. Die Minzblätter waschen, gut abtrocknen und putzen.

  2. 3 EL davon zurücklegen,

  3. den Rest mit 125 ml kochendem Wasser übergießen und ca. 15 Minuten ziehen lassen.

  4. Anschließend den Sud durch ein Sieb abgießen. Beiseite stellen.

  5. Die zurückgelegte Minze klein schneiden. Beiseite stellen.

  6. Zitrone auspressen und den Saft davon beiseite stellen.

ZUBEREITUNG APFEL-MINZ-GELEE

  1. Apfelsaft mit Zucker, Minz-Sud und Zitronensaft in einen großen Kochtopf geben und langsam zum Kochen bringen bis der Zucker sich aufgelöst hat.

  2. Sobald es kocht, weitere 5 Minuten sprudelnd kochen.

  3. Den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lasssen,

  4. in der Zwischenzeit die Lebensmittelfarbe nach Packungsangabe auflösen und 1 EL davon in die Hälfte des Saftes einrühren,

  5. dann die klein geschnittene Minze unterrühren.

  6. Gelee randvoll in heisse und sterilisierte Gläser füllen und sofort mit einem Schraubdeckel verschliessen.

  7. Auskühlen lassen. Gläser mit einem Kreidemarker beschriften.

Rezept-Anmerkungen

So hält sich das Apfel-Minze-Gelee ca 1 Jahr lang.

Ich freue mich, wenn du das Bild auf Pinterest teilst!

Apfel- Minz-Gelee

Hast du dieses oder vielleicht ein anderes leckeres Rezept von mir nachgekocht? Hinterlasse mir gerne unten ein Kommentar. Wenn du dein Bild bei Instagram mit @labsalliebe markierst und den Hashtag #labsalliebe verwendest, verpasse ich keinen Beitrag und hinterlasse auch dir gerne einen Kommentar. Bin schon ganz gespannt auf deine Kreationen.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Diese Webseite wird von mir in meiner freien Zeit unter ordentlichem Verbrauch an Kaffee erstellt 🙂 Wenn dir meine Artikel gefallen freue ich mich, wenn du mir eine oder einige Tassen Kaffee spendierst!

Einen Betrag deiner Wahl über Paypal spenden.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Melde Dich zu meinem Newsletter an und ich maile Dir ganz unverbindlich 1 höchstens 2x wöchentlich meine neuesten Rezepte, Reiseberichte und Trends zu.

Bereits 39 Mal geteilt!

2 Kommentare

    • susann sagt

      Danke liebe Ina, mal was anderes.

      Herzliche Grüße

      Susan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung