FOOD, PERSISCHE KÜCHE, REZEPTE
Kommentare 4

Khoresht-e Porteghal – Orangen-Hähnchenschenkel خورش پرتقال

Khoresht-e Porteghal - Orangen-Hähnchenschenkel خورش پرتقال

Gehörst du auch zu denjenigen, die Orangen lieben? Dann habe ich heute ein ganz tolles persisches Geflügelgericht für dich. Khoresht-e Porteghal – Orangen-Hähnchenschenkel خورش پرتقال ist ein typisches Gericht aus dem Norden Irans. Voller persischer Aromen und eine geniale Kombination aus Huhn und Orangen nach Shomali Art. Wenn du an Weihnachten deine Gäste begeistern willst, kannst du das Rezept auch sehr gut mit Ente oder Gans zubereiten. Für einen schönen Farbeffekt, kannst du auch die Orangen durch Blutorangen ersetzen. Es ist total einfach in der Zubereitung, sollte aber für ein zartes Fleisch, das vom Knochen fällt ca. 1 Stunde vor sich hinschmoren. Das Rezept Khoresht-e Porteghal – Orangen-Hähnchenschenkel خورش پرتقال ist mein Beitrag für mein Blogevent #Kochenfueriran.

Khoresht-e Porteghal - Orangen-Hähnchenschenkel خورش پرتقال

KHORESHT-E PORTEGHAL خورش پرتقال FÜR #KOCHENFUERIRAN

Das Rezept habe ich für mein Blogevent #kochenfueriran zubereitet um die Stimme für meine Landsleute im Iran zu sein. Seit Monaten kämpfen sie auf den Strassen für ihre Menschenrechte und Freiheit. Sie brauchen jetzt die internationale Solidarität. Ich möchte durch diese Aktion mich an die Seite meiner iranischen  Mitmenschen stellen, damit sie wissen, dass wir sie hier hören und sehen. Durch Kochen, das Teilen von Rezepten auf den sozialen Medien erreichen wir viele Menschen und somit auch die internationale Aufmerksamkeit. Hinschauen, statt wegschauen!

WIE KANNST DU DIE MENSCHEN IM IRAN UNTERSTÜTZEN?

SCHAU HIN was im Iran passiert, das gibt den Menschen Hoffnung, dass es doch noch zu einer Verändung kommt. Die Medienaufmerksamkeit soll erhalten bleiben, so können wir sehr viele Leben vor dem Tod retten. Die Menschen wollen das Regime nicht mehr und wir müssen schnell handeln. Dafür kannst du auf Instagram folgende seriöse Konten aufrufen:

@duzentekkal                 @natalie_amiri                 @masih.alinejad 

@damitdasklaas              @susanzare                       @bamdad_esmaili

@danielasepehri             @gilda_sahebi                  @hawar.help

TEILE BEITRÄGE  

Teile Beiträge über den Iran auf Social Media Kanäle wie Twitter, Instagram oder Facebook. Tagge wichtige Personen in der Politik und fordere sie auf etwas dagegen zu unternehmen. Bedanke dich auf den Social Media Känalen bei Menschen, die sich für den Iran einsetzen. Unterstütze Aktionen wie z. B.  Haare abschneiden, als Zeichen der Solidarität mit den Frauen im Iran. Die Haare abzuschneiden ist ein Zeichen der Trauer, Kurdinnen legen ihren abgeschnittenen Zopf in das Grab eines Verstorbenen. Viele Frauen schneiden auch eine Haarsträne ab und senden sie ohne Absender an die iranischen Aussenvertretungen in ihrem Land.

SEI AKTIV

Du kannst auch Hawar Help mit Spenden unterstützen, jede kleine Spende zählt. Unterschreibe Petitionen wie z. B. die Aktionsseite vom Hawar Help mit folgende Petition:

Elf Forderungen an die Bundesregierung

Petitionen von Amnesty International, z. B.

Schluss mit der Gewalt 

Stoppt Hinrichtungen im Iran

Schreibe deine Stadtverordneten, dem Bundeskanzler oder Annalena Baerbock an und fordere sie auf zu handeln. Diese Aktionen haben dazu geführt, das Frau Baerbock den UN-Menschensrechtrat der Vereinten Nationen aufgerufen hat. Diese Aktionen erhöhen zudem den Druck gegen das Terror-Regime und führte letztendendlich auch zu Freilassung einige Gefangene, da ihre Namen immer wieder unter #saytheirnames genannt wurden

NIMM ANTEIL

Du kannst bei den wöchentlichen Demonstration aktiv dabei sein. Denn bisher sind hauptsächlich Exil-Iraner auf den Strassen im Ausland aktiv. Zeige deine Solidarität mit den Menschen, die gerade ihr Leben auf den Strassen Irans lassen, für eine bessere Zukunft und für ihre Freiheit. Besuche Lesungen und Gespräche über Iran, aktuell gibt es in vielen Städten Autoren, Journalisten, Schauspieler, Exil-Iraner oder Deutsch-Iraner, die unterwegs sind und erzählen was gerade im Iran passiert. Auch Künstler zeigen ihre Kunst ob in Bilder, Fotografien oder Collagen in verschiedenen Einrichtungen. Dabei gehen sie auf Themen ein,  die die Menschen im Iran seit 43 Jahren erleiden.

SPRICH MIT ANDEREN

Vielleicht glaubst du was geht mich Iran an, aber alles was in unsere Welt passiert, hat seine Auswirkung auf uns Einzelnen und wir können viel mehr bewegen als wir glauben. Albert Schweizer sagte schon: »Und dann lassen sie sich [die Menschen] zu leicht mutlos machen durch die Überlegung, dass der Einzelne nichts tun kann, und kommen dann dahin, wo die meisten stehen, dass sie von all dem Elend nur nichts sehen und hören wollen; sie meinen, es besteht dann weniger, weil sie so leben, als wäre es für sie nicht da. Das ist falsch und feig. Hier vermag der Einzelne viel. Ich rede nicht davon, dass eigentlich jeder Mensch Mitglied im Tierschutzverein sein soll; denn was ist der Mindestbeitrag von einer Mark im Jahr, den dieser Verein erhebt und den die meisten unter uns trotz der schlechten Zeit erschwingen können, im Vergleich zu dem, was er an Belehrung und an Einfluss Gutes leistet! Über das, was der Einzelne ausrichten kann, täuscht man sich. Er vermag mehr, als man meint.«

Wenn du nicht öffentlich auftreten willst, dann breche trotzdem dein Schweigen und sprich mit Freunden, Nachbarn oder Familie darüber was gerade im Iran passiert. 

Die Menschen sind Glieder miteinander verwoben,
Von gleichem Stoff aus der Schöpfung gehoben.

Hat das Leben ein Glied mit Schmerz versehen,
Die anderen Glieder vor Leid vergehen.

Du, der kein Mitleid mit anderen kennt,
Bist unwürdig, dass man dich einen Menschen nennt.

„Saadi“ 

Hast du andere Vorschläge, schreibe sie gerne unten in den Kommentaren. 

Khoresht-e Porteghal - Orangen-Hähnchenschenkel خورش پرتقال

ZESTEN VON ORANGEN ABZIEHEN UND TROCKNEN

Du kannst frische Zesten von unbehandelten Orangenschalen mit einem Zester abziehen. Die Zesten und das enthaltene Orangenöl geben dem Gericht das gewisse Etwas. Ich habe für dieses Rezept jedoch getrocknete Orangenschalen verwendet, da ich öfters frisch gepressten Orangensaft zubereite. Die aromatischen Schalen weg zu schmeissen widerspricht meinem Wesen, deshalb bewahre ich die Schalen auf. Dafür ziehe ich ganz einfach mit einem Schäler die Schale ab ohne die bittere weiße Unterschale und schneide sie mit einem scharfen Messer in feine Streifen. Alternativ gibt es einen speziellen Zester* mit dem du ganz einfach feine Zesten von der Orange abziehen kannst. Dann lasse ich die Schalen für 20 Minuten im Backofen bei leicht geöfneter Tür bei 50° Umluft trocknen. So habe ich immer einen Vorrat an getrockneten Orangenschalen. Ich bewahre sie dann in einem Marmeladenglas mit Verschluss auf.

Khoresht-e Porteghal - Orangen-Hähnchenschenkel خورش پرتقال

ORANGEN FILETIEREN

Orangen zu filetieren geht total einfach. Dafür die oberen und unteren Kappen der Orangen so abschneiden, dass du das Fruchtfleisch sehen kannst. Stelle eine Schüssel bereit, damit du den Saft auffängst, der beim Schneiden aus den Orangen träufelt. Die Schale der Orangen mit einem scharfen Messer samt weißer Haut vom Fruchtfleisch abschneiden. Mit dem Messer zwischen den Trennhäuten, rechts und links, einschneiden um einzelne Orangenfilets zu erhalten. Den Saft mit der Hand kräftig auspressen und für später aufheben. 

Khoresht-e Porteghal - Orangen-Hähnchenschenkel خورش پرتقال

ZUTATEN KHORESH PORTEGHAL

ZUTATEN SAFRANESSENZ 

1/2 TL Safranfäden 

20 ml kochendes Wasser 

ZUTATEN HÄHNCHENSCHENKEL

2 EL getrocknete* oder frische Orangenschalen

1 EL Öl

1 rote Zwiebel

4 Hähnchenschenkel

1 Knoblauchzehe

1/2 TL Koriandersamen*, frisch gemahlen 

500 ml Orangensaft, frisch gepresst

Salz

30 g kalte Butter

2 Orangen, filetiert

1 Orange in Scheiben geschnitten

1 EL Zucker 

TOPPING 

2 EL Pistazien- und/oder Mandelstifte 

SAFRANESSENZ ZUBEREITEN

Safran in einem Mörser fein mahlen. Mit kochendem Wasser übergiessen und abgedeckt ziehen lassen.

ZUBEREITUNG KHORESH PORTEGHAL

Die getrockneten Orangenschalen 3x in einem Topf mit Wasser aufkochen und jedes mal das Wasser entsorgen. Auf einem Küchentuch abtropfen lassen und beiseite stellen.

Zwiebel in Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln glasig anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. 

Hähnchenschenkel waschen und gut abtrocknen. In der Pfanne rundherum anbraten, sobald sie durchgebraten sind Knoblauch durch eine Presse dazugeben. Koriandersamen fein mahlen und zufügen. Die ausgekochten Orangenschalen ebenfalls zufügen und kurz mitbraten. 

Frisch gepressten Orangensaft und Salz nach eigenem Geschmack zufügen und einen Deckel auf die Pfanne legen. Nach ca. 15 Minuten auf jedem Schenkel ein EL Safran Extrakt geben, damit die Aromen sich schön in die Hähnchenschenkel entfalten können. Bei mittlere Hitze für weitere 30 min. köcheln lassen, bis die Hähnchenschenkel gar sind. Kurz vor Schluß kalte Butter zum Binden hineingeben und vorsichtig untermischen. Wenn dir die Sauce noch zu dünnflüssig ist, kannst du sie auch mit etwas Mehl anbinden. 

In der Zwischenzeit die Orangen schälen und filetieren (siehe im Text weiter oben). Für etwas Abwechslung für das Auge eine Orange im Ganzen ohne das weiße in Scheiben schneiden.

Orangenfilets, restlichen Safran Extrakt und Zucker zufügen, nur noch kurz mit köcheln bis sie erwärmt sind (ca. 5 Min.). Die Orangenfilets sollen dabei ganz bleiben und nicht zerfallen.

Auf einem Teller servieren und mit Pistazien- und Mandelstifte toppen. 

Dazu passt geräucherter persischer Reis. 

HERZ <3 LICHT

Susan

Die mit * gekennzeichnete Artikel sind Affiliate-Links, Empfehlungs-Links. Wenn du über diesen Link kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich und du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön

Khoresht-e Porteghal - Orangen-Hähnchenschenkel خورش پرتقال

Khoresht-e Porteghal - Orangen-Hähnchenschenkel خورش پرتقال
5 von 1 Bewertung
Drucken

Khoresht-e Porteghal – Orangen-Hähnchenschenkel خورش پرتقال

Das Rezept ist mein Beitrag für mein Blogevent #Kochenfueriran.

Gericht aus der Pfanne, Einfache Rezepte, Festtagsessen, Hauptgericht
Länder & Regionen Iran, Nordiran
Keyword Khoresht-e Porteghal – Orangen-Hähnchenschenkel خورش پرتقال
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor Labsalliebe

Zutaten

ZUTATEN SAFRANESSENZ

  • 1/2 TL  Safranfäden   
  • 20 ml kochendes Wasser 

ZUTATEN KHORESH PORTEGHAL

  • 2 EL getrocknete oder frische Orangenschalen
  • 1 EL Öl
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 Hähnchenschenkel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Koriandersamen frisch gemahlen
  • 500 ml Orangensaft frisch gepresst
  • Salz
  • 30 g kalte Butter
  • 2 Orangen filetiert
  • 1 Orange in Scheiben geschnitten
  • 1 EL Zucker

TOPPING

  • 2 EL Pistazien- und/oder Mandelstifte 

Anleitungen

SAFRANESSENZ ZUBEREITEN

  1. Safran in einem Mörser fein mahlen.

  2. Mit kochendem Wasser übergiessen und abgedeckt ziehen lassen.

ZUBEREITUNG KHORESH PORTEGHAL

  1. Die getrockneten Orangenschalen 3x in einem Topf mit Wasser aufkochen und jedes mal das Wasser entsorgen. Auf einem Küchentuch abtropfen lassen und beiseite stellen.

  2. Zwiebel in Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln glasig anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. 

  3. Hähnchenschenkel waschen und gut abtrocknen. In der Pfanne rundherum anbraten, sobald sie durchgebraten sind Knoblauch durch eine Presse dazugeben.

  4. Koriandersamen fein mahlen und zufügen. Die ausgekochten Orangenschalen ebenfalls zufügen und kurz mitbraten. 

  5. Frisch gepressten Orangensaft und Salz nach eigenem Geschmack zufügen und einen Deckel auf die Pfanne legen.

  6. Nach ca. 15 Minuten auf jedem Schenkel ein EL Safran Extrakt geben, damit die Aromen sich schön in die Hähnchenschenkel entfalten können

  7. Bei mittlere Hitze für weitere 30 min. köcheln lassen, bis die Hähnchenschenkel gar sind.

  8. Kurz vor Schluß kalte Butter zum Binden hineingeben und vorsichtig untermischen. Wenn dir die Sauce noch zu dünnflüssig ist, kannst du sie auch mit etwas Mehl anbinden. 

  9. In der Zwischenzeit die Orangen schälen und filetieren (siehe im Text weiter oben).

  10. Für etwas Abwechslung für das Auge eine Orange im Ganzen ohne das weiße in Scheiben schneiden.

  11. Orangenfilets, restlichen Safran Extrakt und Zucker zufügen, nur noch kurz mit köcheln bis sie erwärmt sind (ca. 5 Min.). Die Orangenfilets sollen dabei ganz bleiben und nicht zerfallen.

  12. Auf einem Teller servieren und mit Pistazien- und Mandelstifte toppen. 

Rezept-Anmerkungen

Dazu passt geräucherter persischer Reis. 

Ich freue mich, wenn du das Bild auf Pinterest teilst!

Hast du dieses oder vielleicht ein anderes leckeres Rezept von mir nachgekocht? Hinterlasse mir gerne unten ein Kommentar. Wenn du dein Bild bei Instagram mit @labsalliebe markierst und den Hashtag #labsalliebe verwendest, verpasse ich keinen Beitrag und hinterlasse auch dir gerne einen Kommentar. Bin schon ganz gespannt auf deine Kreationen.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Diese Webseite wird von mir in meiner freien Zeit unter ordentlichem Verbrauch an Kaffee erstellt 🙂 Wenn dir meine Artikel gefallen freue ich mich, wenn du mir eine oder einige Tassen Kaffee spendierst!

Einen Betrag deiner Wahl über Paypal spenden.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Melde Dich zu meinem Newsletter an und ich maile Dir ganz unverbindlich 1 höchstens 2x wöchentlich meine neuesten Rezepte, Reiseberichte und Trends zu.

Sei der erste der diesen Beitrag teilt

4 Kommentare

  1. 5 stars
    Ich danke dir sehr für dein Engagement und das Aufmerksam machen über die Situation im Iran. Zu schnell verschwindet das Thema aus dem Fokus.

    Und das Gericht, das du zeigst sieht absolut köstlich aus.

    LG
    Martha

    • susann sagt

      Liebe Martha,

      das ist wirklich das wenigste was ich tun kann.
      Vielen Dank auch für dein tolles Rezept, ich liebe Fesendjan.
      Ich freue mich sehr über deine Teilnahme.

      Herzliche Grüße

      Susan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung