FOOD
Kommentare 1

FOOD.BLOG.MEET in Düsseldorf

FOOD.BLOG.MEET Düsseldorf

*Dieser Beitrag enthält Werbung*

FOOD.BLOG.MEET DIE GASTGEBER

Die Gastgeber von FOOD.BLOG.MEET Benni und Theres von Gerne kochen und Sascha und Torsten von die Jungs kochen und backen veranstalten seit einigen Jahren Events, die bei uns Foodbloggern für Begeisterung sorgen. Sie lassen sich immer wieder neue Ideen einfallen um Blogger und Sponsoren in einer tollen Atmosphäre zusammen zu bringen. Um so mehr habe ich mich über die Einladung gefreut und machte mich auf dem Weg nach Düsseldorf in die Kochschule im Medienhafen. Nach einem Sektempfang und kleinen Snacks, der herzlichen Begrüßung von Food.Blog.Meet Team und die Sponsoren, gingen die Workshops auch schon direkt los.

GEWÜRZSEMINAR MIT PFEFFERSACK & SÖHNE

Die persische Küche charakterisiert sich in erster Linie durch ihre enorme Vielfalt und Vielzahl der Gewürze, die den Gerichten ihren typischen Geschmack, Duft und Farbe geben. Ich finde nichts regt unsere Geschmacks- und Geruchssinne mehr an als Gewürze. Als leidenschaftliche Köchin lege ich natürlich ebenfalls wert auf gute Qualität und ihre Gewürze haben mich wirklich in Geschmack und Qualität überzeugt. Komm doch mit und lass dich entführen in die Welt der Gewürze mit Christian Ganser von Pfeffersack & Söhne.

Nur die besten und edelsten Gewürze der Welt, meist als ganze Ware und zu 90% Bio kommen bei Pfeffersack & Söhne in die Keramiktöpfe mit Korkdeckel. Die Keramiktöpfe werden per Hand im Westerwald hergestellt, die Etiketten werden ebenfalls per Hand geklebt und selbst die Korken stammen aus CO2-neutraler Forstwirtschaft portugiesischer Korkeichen und sind zu 100% recyclebar. Die Dosen sind zudem licht- und luftdicht, was der Haltbarkeit der Gewürze zu Gute kommt. Wir haben uns durch die Gewürze geschnuppert, hier und da etwas probiert.

VON VANILLE UND TONKABOHNEN

Christian hat uns unter anderem von der Vanillestange aus einem kleinen Familienbetrieb aus Madagaskar berichtet. Die Vanillestange nimmt alle Gerüche aus der Umgebung auf, so dass selbst die Vanillepflücker vor dem Pflücken nicht rauchen dürfen. Am Besten bewahrst du die Vanilleschoten an einem geruchsneutralem Ort auf. Die Vanillepreise sind erheblich gestiegen, denn sie übertreffen sogar den Preis für pures Silber und so wundert es nicht, dass nach Alternativen gesucht wird. 

Deshalb kam die Tonkabohne als preisgünstigeren Vanille-Ersatz in Frage, denn Geschmacklich ähnelt sie mit ihrem süßen Aroma der Vanille und wird ebenfalls in Desserts und Kuchen verwendet. Hast du schon mal Vanille in einem herzhaften Gericht probiert? Übrigens zum Thema Foodpairing habe ich erfahren, dass Vanille und Tonkabohnen perfekt zu Spargel oder Fisch passen oder das Vanille und Knoblauch ein perfektes Duo sind. 

PFEFFER IST NICHT GLEICH PFEFFER  

Wusstest du, das es Pfeffersorten unterschiedlicher Reifungsgrade gibt, das der schwarze Pfeffer das meist importierteste Gewürz ist und das der roter Kompott Pfeffer , eine wahre Delikatesse und einer der besten Pfeffer der Welt ,vor Ort in Kampot per Hand gepflückt wird? Christian hat uns in die weite Welt des Pfeffers geführt, z. B. hat er uns eine weitere Rarität vorgestellt, den Schokoladenpfeffer, der sich durch eine pikante Schärfe auszeichnet und sein Aroma an gerösteten Kakaobohnen erinnert. Den Malabar Pfeffer von Pfeffersack & Söhne hatte ich bereits bei Emilias SLOW MOTION Workshop kennen und lieben gelernt . Mit den Pfefferkörnern habe ich ein Slow Motion Film gedreht, diesen kannst du dir hier anschauen. 

Eine Neuentdeckung und ein absolutes Highlight war der Bergpfeffer für mich. Torsten und Sascha von die Jungs Kochen und Backen haben einen Dip mit dem köstlichen tasmanischem Bergpfeffer zubereitet. Der Bergpfeffer ist ein kulinarisches Erlebnis und eine Augenweide zugleich, denn nur durch die Zugabe von Bergpfeffer hat sich der Dip Rosa gefärbt. I LOVE IT! 

SELBSTGEMACHTE GEWÜRZMISCHUNGEN 

Ich mixe ja meine Gewürze am liebsten selber, siehe z. B. meine Gewürzmischung für Advieh oder Ras el Hanout. Die Gewürzmischungen von Pfeffersack & Söhne haben mich wirklich überzeugt, denn diese sind besonders aromatisch. Schau dir doch einfach die große Vielfalt im Online-Shop an oder fahre am Besten nach Koblenz in den Kontorladen, hier kannst du auch an Veranstaltungen rund um das Thema Gewürze teilnehmen.  

RAPSÖL ENTDECKEN MIT UFOP

Anja von UFOP (Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V.) erzählte uns von Rapsfelder und Rapsöl, die sowohl für uns Menschen als auch für Tiere als Nahrungsmittel gelten. Wusstest du das in keinem anderen Land so viel Raps angebaut wird wie in Deutschland? Im Mai blühen blühen die Rapsfelder leuchtend gelb, auch auf der Hinfahrt bin ich an einigen Rapsfeldern vorbei gefahren und mich an ihrer Ansicht erfreut. In den Schoten liegen die schwarzen Samen aus denen in Ölmühlen in ganz Deutschland das wertvolle gesunde Rapsöl gewonnen wird.

Die sympathische Anja von UFOP hat 3 verschiedene Rapsöle zum probieren mitgebracht 

Raffiniertes Rapsöl: Dies ist ein hoch erhitzbares Rapsöl und kann zum Frittieren bis 260° verwendet werden, auch für Fondue eignet es sich sehr gut.  Das raffinierte Rapsöl ist geschmacksneutral und farblos. 

Natives Kernöl: Dies eignet sich zum anbraten, backen und kochen, da es beim Braten weniger spritzt als andere Öle. Bei den nativen Rapsölen bleiben Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe weitgehend erhalten.

Kaltgepresstes Rapsöl: das gesunde dickflüssige, bernsteinfarbige Rapsöl schmeckt nussig-saatig und kann für Salate, Pestos und Carpaccio oder andere kalte Speisen verwendet werden, eignet sich weniger zum Kochen. 

Mit dem kaltgepresstem Rapsöl haben wir Wasabi-Limetten-Mayonnaise und Rote-Beete Mayonnaise zubereitet und das Salatdressing angemacht. Ich bin von dem Geschmack mehr als begeistert. 

MAYONNAISE AUS RAPSÖL

Einige Blogger haben auch direkt angefangen eine Mayonnaise aus Rapsöl herzustellen. Hier kommt das Rezept.

ZUTATEN FÜR MAYONNAISE

1 Ei, zimmerwarm

1 TL Senf

80 ml Rapsöl

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

Zitronensaft zum Abschmecken

ZUBEREITUNG VON MAYONNAISE

Bitte beachte alle Zutaten sollten Raumtemperatur haben (auch der Senf). Eigelb mit Senf verrühren. Mit einem Pürierstab Rapsöl zunächst tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl einarbeiten. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

ROTE-BEETE MAYONNAISE

100 g Mayonnaise (siehe oben)

1 TL Rote-Beete-Pulver

1/4 TL Sesamöl, geröstet

Je 1 MSP Kreuzkümmel und Koriander, gemahlen

1/4 TL Balsam-Essig, weiß

Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG ROTE-BEETE-MAYONNAISE

Alle Zutaten verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

WASABI-LIMETTEN MAYONNAISE

1 TL Wasabi

1/2 Limette, Saft

100 g Mayonnaise (siehe oben)

1/2 TL Misopaste, hell

1 MSP Chayennepfeffer

Salz

ZUBEREITUNG WASABI-LIMETTEN-MAYONNAISE

Wasabi, Limettensaft und Misopaste verrühren, Mayonnaise zufügen und mit Salz und Chayennepfeffer abschmecken.

GESUNDHEITLICHE VORTEILE VON RAPSÖL

Rapsöl enthält ungesättigte Fettsäuren und einen hohen Gehalt an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die sehr gesund sind. Ausserdem enthält es Alpha-Linolensäuren, die unser Körper zum Aufbau des Gehirns braucht, was besonders wichtig bei Kleinkindern ist, deshalb empfehlen Ärzte für die Ernährung der Kleinkinder mit Rapsöl zu kochen. Alpha-Linolensäure hemmt Entzündungen, fördert die Blutgerinnung, erweitert die Blutgefässe, reguliert den Blutdruck und die Blutfette und beugt dadurch gegen Herzinfarkt, Thrombosen und Schlaganfall vor. 

KÜCHENMESSER PRO VON ZWILLING

Das ästhetische Küchenmesser Zwilling Pro ist ein Allround-Talent und du kannst egal ob Fleisch, Fisch, Gemüse oder Obst, alles damit schneiden. Das Messer ist sehr scharf und erleichtert die Küchenarbeit, ausserdem liegt es besonders gut in der Hand. Zum Thema Schärfen von Messern mit Yvonne von Zwilling und einige Tipps um lange Freude am hochwertigen Messer zu haben, habe ich hier bereits geschrieben.

TOMATEN GANZ EINFACH ENTHÄUTEN

Auf die Idee mit einem Filitiermesser Tomaten zu enthäuten hat uns Yvonne von Zwilling gebracht. Eine Tomate zunächst vierteln, dann mit der Hautseite nach unten auf ein Schneidebrett legen und mit einem Filitiermesser wie bei einem Fisch zwischen Haut und Fleisch langfahren. Probiere es mal aus, es klappt wirklich ganz einfach, sogar einhändig. 

VORSPEISE ZUBEREITEN MIT URS 

Der sympathischer Urs hat sich eine wunderbare Vorspeise ausgedacht, die ich definitiv wieder zubereiten werde. Zur Vorspeise gab es Glasierter Lachs mit Rote Beete und Wasabi-Limetten Mayo mit Süßkartoffelchips an Gurken-Friséesalat.

LACHS FILETIEREN

Urs von Kochurs.de hat uns gezeigt wie wir den Lachs für die Vorspeise fachmännisch mit den scharfen Messern von Zwilling filetieren. Gemeinsam mit Janina von bei FreundenJulia und Christof von Dad and daughter FoodgeschichtenHanna von Mangoldrausch und weitere Blogger haben wir uns, nach dem Urs den Lachs bereits geteilt hatte, an das enthäuten und filetieren gemacht. Janina hat die Lachsreste aus der Karkasse heraus gearbeitet und zu einem köstlichen Tatar verarbeitet. Ich habe den Lachs enthäutet, filetiert, mit eine Pinzette entgrätet und in Scheiben geschnitten. Jessi und Ayse haben eine Teriyaki-Marinade aus Teriyaki-Sauce, Honig, Limette und Ingwer zubereitet und das Lachsfilet durfte dann für eine halbe Stunde in der Marinade baden. Nach dem Bad wurde die Marinade mit einem Tuch vom Fisch abgetupft und für 5 – 7 Minuten im Backofen gegrillt. Der Lachs durfte noch etwas nachziehen bevor er gut gepfeffert wurde. 

SÜßKARTOFFELCHIPS

Ein weiteres Team hobelte Süßkartoffeln was das Zeug hielt und anschließend wurden diese in Rapsöl frittiert. 

GURKEN-FRISÉESALAT IN SESAMDRESSING

An anderer Stelle wurde für den Gurken-Friséesalat der Friséesalat geputzt und gewaschen, knackige Gurken durch den Spiralschneider gedreht. Das Dressing hat Jessi aus geröstetem Sesam, Saft einer Limette, Lauchzwiebeln, Salz, Pfeffer und Rapsöl zusammengerührt und in den Gurken-Friséesalat gegeben, alles gut vermengt und schon konnte es auch mit dem Anrichten losgehen.  

ANRICHTEN DER VORSPEISE 

mit der Unterstützung von Ayse von Ayses-kochblog-koeln, Jessie von Jessisschlemmerkitchen und Urs haben wir alle Zutaten zusammen auf 50 Teller aufgeteilt und anschließend in gemeinsamer Runde mit Theres von Gerne kochen, Tanja von Foodistas, Felix von Felixkochbook und Volker von Volkermampft  verköstigt.

MICROPLANE 

Nach der Vorspeise hatte ich endlich etwas Zeit mich am Stand von Heiko von MICROPLANE umzuschauen. Benjamin von Reisegabel und Janina von bei Freunden gesellten sich zu uns und Heiko hat mit seiner charmanten Art alle unsere neugierigen Fragen beantwortet. Zunächst forderte Heiko mich auf mit meinem Finger über die Reibe zu gleiten. Ich muss gestehen, ich war erst skeptisch und bangte um meine schönen Fingerkuppen und was soll ich sagen, es passierte nichts. Jetzt fragst du dich sicher, ja und ist die Reibe dann nicht scharf? Im Gegenteil die Reiben von Microplane haben rasiermesserscharfe Edelstahlklingen und durch die Schärfe der Reibe werden Gewürze, wie Muskat oder Zimt, Zitrusfrüchte, wie Zitronen- oder Orangenschale oder Parmesankäse präzise ganz ohne Kraftaufwand geschnitten und nicht zerrissen. Ausserdem entfaltet sich das Aroma der verarbeiteten Zutaten noch besser und das verstärkt natürlich auch den Geschmack. Es macht richtig Spaß mit den Produkten von Microplane in der Küche zu arbeiten. 

MICROPLANE MASTERSERIE

Heiko hat einige verschiedene Reiben aus der mit dem reddot award preisgekrönten Masterserie mit gebracht. Ich liebe diese Serie mit ihren eleganten Walnuss Holzgriffen, robustem Edelstahlrahmen und rasiermesserscharfen Edelstahlklingen. Ein Gummistopper am Fuß der Küchenreibe verhindert ein ungewolltes Abrutschen beim Reiben oder Raspeln. Die Serie ist so edel, dass ich sie sehr gerne an gute Freunde verschenke. 

Pflegetipp: Am besten spülst du die schönen Reiben kurz unter klarem Wasser ab und behandelst hin und wieder das Holz mit einem Holzpflegemittel, damit du lange Freude an deiner Reibe hast. Mitgeliefert wird eine wiederverwendbare Schutzhülle für ein sicheres Verstauen in deiner Schublade.

ZESTERKLINGE VON MICROPLANE

Die Zesterklinge ist das Original von Microplane und unheimlich vielseitig einsetzbar. Sie reibt sehr fein und heraus kommen ein sehr fluffiges Reiberegbnis. Du kannst jedes Lebensmittel, die du ganz fein reiben möchtest über die Klinge gleiten lassen. Mit dem Original reibe ich z. B. Hartkäse, wie Parmesan oder Pecorino über Spagetti Bolognese und meine Kinder lieben diesen fluffigen geriebenen Käse, der aus der Klinge auf die Spagetti herunter rieselt. Ausserdem verwende ich sie um Knoblauch und Zimt in die Bolognese zu reiben. Ich liebe ja Risotto in allen Variationen und mit der Reibe reibe ich ebenfalls Käse und zusätzlich Zitronenzesten in mein Risotto. 

2-WEGE SCHNEIDE VON MICROPLANE

Mit der 2-Wege Schneide Reibe kann ich mühelos vor und zurück reiben. Besonders eignet sie sich dafür größere Mengen zu reiben, wie z. B. Zucchini für Zucchiniplätzchen oder Kartoffeln für einen köstlichen Reibekuchen. Ich reibe gerne damit Karotten in einen frischen knackigen Salat.  

SPICE MILL VON MIRCROPLANE MIT EDELSTAHLKAPPE

Ganz Neu sind die Gewürzmühlen Spice Mill, mit denen du harte Gewürze nicht nur reiben, sondern sie auch gleich verstauen kannst. Mit der Spice Mill schneide ich Zimt in meine Spagetti Bolognese, Tonkabohne in süsse Nachspeisen, Kardamom in meinem Sommerdrink Ab Talebi, langen Pfeffer und verwende sie um Muskatnuss zu reiben. Die Handhabung ist mehr als einfach, Deckel abheben, Gewürze rein füllen, fest drücken und im Uhrzeigersinn drehen. Zum Aufbewahren wird der Edelstahl Deckel aufgeschraubt und das jeweilige Gewürz darin luftdicht verstaut. Den Spice Mill kannst du sogar in der Spülmaschine reinigen. 

HERSTELLUNG UND GESCHICHTE VON MICROPLANE

Microplane Produkte werden in einem sehr aufwendigen und einzigartigen photochemischen Verfahren (Photo-Etching) in den USA hergestellt. Zunächst hat die Firma Holzraspeln für die Werkstatt hergestellt, bis eine kanadische Hausfrau die Holzraspel ihres Mannes aus der Werkstatt holte um die Orangen für ihren Orangenkuchen zu reiben. Sie war von dem Ergebnis so begeistert, dass sie sich mit der Firma in Verbindung setzte und seit dem sind die Reiben nicht mehr aus den Küchen weg zu denken.  

WASSERTASTING MIT WASSER-SOMMELIER

Das Informationszentrum deutsche Mineralwasser war mit Wasser-Sommelier Frau Soledad Sichert vertreten. Ein Wasser-Sommelier berät ähnlich wie ein Wein-Sommelier über das passende Wasser zur gewählten Speise. Allein in Deutschland gibt es mehr als 500 Wassersorten, Soledad empfiehlt das Wasser aus der eigenen Region zu trinken. 

WASSER IST NICHT GLEICH WASSER

Beim Blind-Tasting gab es 6 verschiedene Wasser mit und ohne Kohlensäure, nach und nach sollten wir jeden Schluck einen Moment im Mund behalten um den Geschmack heraus zu schmecken. Ich war wirklich überrascht, dass jedes der Wasser tatsächlich seinen unverwechselbaren Geschmack hat. Von salzig über süß bis hin zu weich, trocken, pelzig und erfrischend konnte man alles heraus schmecken. Ich muss allerdings gestehen, dass ich im Alltag immer nur stilles Wasser trinke. Soledad erklärt, vor dem Essen sollten wir einen Schluck Mineralwasser mit Kohlensäure trinken, dies öffnet den Gaumen für den Geschmack. Ausserdem empfiehlt sie Wasser aus Glasflaschen zu trinken. Die ganz dünnen Plastikflaschen, die sich beim halten schon verformen empfiehlt sie auf keinen Fall. Wenn du selber heraus finden möchtest welches Wasser dir am ehesten zusagt, probiere doch mal am besten 3 verschiedene Sorten bei Raumtemperatur aus.

DREI CUTS VOM RIND MIT EATVENTURE

Im Gepäck hatten David Schrand und Gerta Wegener von Eatventure 3 verschiedene Cuts vom Red Heifer Rind und jede Menge Wissen und Erfahrung. Die 3 Cuts waren einmal Brisket, Flanksteak und Rib-Eye Steak. David und Greta versenden in ihrem Online-Shop für Genusserlebnisse delikates Fleisch aus nachhaltiger, artgerechter Haltung aus Deutschland. Ich bin mehr als begeistert von der fantastischen Fleischqualität. 

RED HEIFER RIND VON EATVENTURE

Die Red Heifer Rinder stammen aus einer Züchtung verschiedener Rinderrassen wie Wagyu und Charolais und zeichnen sie durch zartes, marmoriertes und geschmackvolles Fleisch aus. Die Red Heifer Rinder wachsen in Deutschland auf und werden auch hier geschlachtet. 

SHIO-MIZU AGED REIFEVERFAHREN

David Schrand hat ein hauseigenes Reifeverfahren für den Red Heifer entwickelt, das Shio Aging. Bei dem Shio-Mizu Aged Fleisch werden die Fleischstücke mit besonders feiner, weißer Fettmarmorierung, diese nennt man Marbling ausgesucht und in spezielle Reiferäume über mehere Wochen an der Luft veredelt. Die Temperaturen in den Reiferäumen wechseln zwischen Gefrierpunkt und unterschiedlicher Luftfeuchtigkeit. Während dieser Zeit wird das Fleisch in Intervallen mit einer flüssigen, mineralstoffreichen Urmeer-Salzsole besprüht. Das Shio-Mizu Aged Steak ist so beliebt, dass es am schnellsten ausverkauft ist. 

BRISKET MIT MAGIC DUST AUS DEM BACKOFEN

Brisket ist der Brustkern der ausgebeinten Seite einer Rinderbrust (von einer Färse – weibliche Rinder die noch nicht gekalbt haben). Ihr Fleisch ist besonders hochwertig, zart und hat eine feine Struktur. Bei der Zubereitung gibt es einiges zu beachten, der richtiger Cut ist hier sehr wichtig, der Rub und die Zubereitungsart sorgen für ein perfektes gelingen. Zunächst wurde das Fleisch getrimmt, d.h. überschüssiges Fett und Bindegewebsreste abgeschnitten und anschließend mit dem Magic Dust von Pfeffersack & Söhne großzügig eingerieben. Da das Brisket am Besten über Nacht mit einem trockenen Rub mariniert werden sollte, hat David das Fleisch schon fertig mariniert mitgebracht. Am liebsten gart David das Brisket über mehrere Stunden bei niedrig Temperatur im Smoker nach dem Räucherverfahren für ein rauchig-würzigen Geschmack, an diesem Tag wird er im Backofen bei 120° gebacken. Aus dem Sud des Briskets wurde eine köstliche Sosse zubereitet. 

FLANK STEAK SOUS-VIDE GEGART 

Das Flank Steak wurde 8 Stunden im Sous-Vide-Verfahren gegart und später für jeweils 2 Minuten pro Seite in der Pfanne, im Fett von den Ribeyes Steaks aus dem Beefer, angebraten. Das Flank Steak durfte dann noch einige Minuten ruhen bevor es quer zu den Fasern in Scheiben geschnitten wurde. Das Fleisch war perfekt medium-rare gegart, butterzart und saftig und wurde lediglich mit Fleur de Sel und Pfeffer gewürzt, einfach Perfekt. 

Die Flank Steaks werden aus dem Bauchlappen geschnitten, sind mit einem Fettgehalt von 8% recht mager, weniger marmoriert und haben einen feinen und trotzdem intensiven Geschmack. Die Flank Steaks von Eatventure reifen in Nassreifung sogenanntem Wet Aging Verfahren zwischen 14 und 35 Tagen unter Luftabschluss im Vakuumbeutel bei 1° – 2° Umgebungstemperatur. Ab jetzt mein absolutes Lieblingsstück vom Rind, hierzu kann ich mir auch einen Chimichurri sehr gut vorstellen. 

PREMIUM DRY AGED RIB-EYE STEAK AUS DEM BEEFER

Das phänomenale Rib-Eye Steak haben wir auf den Grillrost des vorgeheizten Beefers gelegt, in die Brennkammer geschoben und bei 800° Oberhitze für 1 – 2 Minuten pro Seite gegrillt. Die volle Ladung Hitze die von oben auf das Fleisch trifft sorgt für das perfekte Steak, außen einzigartige knuspriger Kruste und innen butterzart. Das Steak durfte dann noch einige Minuten auf dem Holzbrett ruhen, bevor es in Scheiben geschnitten wurde. Ich bin mehr als begeistert, denn jeder Biss wird zu einem saftigen Geschmackserlebnis. Im unteren Teil des Beefers sammelte sich in der Fettpfanne die heruntertropfenden Fleischsäfte, die ich für eine geniale Sosse verwenden würde. Wir haben ein Stückchen Baguette in den Fleischsaft getunkt und genüsslich verspeist, ein weiterer Teil wurde zum Braten der Flank Steaks verwendet. 

Rib-Eye Steak ist ein Cut aus dem vorderen Teil der Hochrippe und wird zwischen dem Nacken und dem Roastbeef  ca. zwei Finger dick geschnitten. Es handelt sich um ein saftiges Steak mit besonders viel Eigengeschmack! Dafür ist die Fettmarmorierung und der typische Fettkern,(Fettauge) die durch das Fleisch verlaufen verantwortlich. 

Die Hauptspeise 3 Cuts vom Rind mit Ofengemüse habe ich gemeinsam in netter Runde mit Jessi von Jessis Schlemmerkitchen, Ayse von Ayses Kochblog Köln, Soledad von Bonntouren und Christiane von Emmi kocht einfach genossen. 

FOOD.BLOG.MEET Düsseldorf

DER BEEFER ORIGINAL – FEUER UND FLAMME FÜR DEN BEEFER

Oben habe ich beschrieben was wir im Beefer zubereitet haben, aber was ist jetzt nun ein Beefer? Der Beefer ist ein Gasgrill, aber nicht das was du dir jetzt unter einem Gasgrill vorstellst. Gasgrill hört sich zu banal an für dieses Hammerteil, denn der Beefer grillt mit der 800° Methode. Er ist komplett aus Edelstahl und die Hitze kommt von oben aus einem keramischen Gasbrenner der eine optimale Grilltemperatur von 800° erzeugt.

EIN PERFEKTES STEAK IM BEEFER

Zunächst wird der Beefer für 5 Minuten vorgeheizt. Für ein perfektes Steak im Beefer gilt natürlich ein qualitativ gutes Stück Fleisch, ob Rib-Eye Steak, Flank Steak oder Rumpsteak ist deinem Gusto entsprechend. Das Fleisch sollte Zimmertemperatur haben, bevor es gegrillt wird. Der Abstand zwischen den Flammen und dem Fleisch auf dem Rost sollte ca. einen Zentimeter betragen. Jetzt nur noch das Fleisch auf den Rost legen und ab damit unter die Flammen, diese lodernde Flammen faszinieren mich total. Durch die starke Oberhitze ziehen sich die Fleischfasern sofort zusammen, es bildet sich eine karamellisierte Kruste mit rauchig würzigen Röstaromen und dein Steak bleibt trotzdem innen zart und saftig. Nach dem Grillen sollte das Fleisch bis zu zehn Minuten ruhen bevor es angeschnitten wird. Jetzt nur noch etwas Fleur de Sal und gutes Pfeffer und ich bin schockverliebt. 

WAS KANN DER BEEFER NOCH AUSSER STEAK

Im Beefer kannst du ausser Fleisch auch Fisch und Meeresfrüchte grillen, wie wärs mit Lachs, Thunfischsteaks, Langusten, Hummer, Jakobsmuscheln oder Garnelen. 

Gemüse kann der Beefer auch, ich würde Auberginen- und Zucchinischeiben kreuzweise diagonal einritzen und mit Öl einpinseln und Feuer frei, auch gegrillten grünen Spargel stelle ich mir köstlich vor. 

Ich könnte mir auch gut vorstellen einen Creme Brulé darin zu karamellisieren, die Zuckerkruste wird bestimmt ganz knackig. Ich liebe auch karamellisiertes Obst, z. B. Grapefruit oder Pfirsiche. 

WER HAT´S ERFUNDEN?

Die Entwickler heißen Frank Hecker, Frantz Konzen und Marc Kirwald aus Königswinter am Rhein. Frank Hecker ißt eines Tages in New York sein bestes Steak ever und hat den Wunsch selbst so einen Steak hinzubekommen, also fängt er an zu rechechieren. Gemeinsam tüftelt er mit seinem Schulfreund Marc an einem Grill. Als das Prototyp fertig war kam Frantz Konzern, ebenfalls ein Schulfreund ins Spiel, der die Ideen technisch und handwerklich umsetzt. 

Der Beefer ist zu 100% Made in Germany , alle Gehäusekomponente sowie der Brenner werden in der Region Siebengebierge in der Nähe von Bonn angefertigt. Die Montage ist reine Handarbeit und wird in einer Behindertenwerkstatt in Bonn nicht nur montiert, sondern auch geprüft, verpackt und verschickt.

DAS DESSERT

Die Jungs kochen und backen haben ein feines Dessert zubereitet – Skyr-Mousse auf Erdbeerspiegel. Das Skyr-Mousse war fluffig, ein luftig-leichtes Dessert und der Erdbeerspiegel fruchtig frisch.

INSTAGRAM CHALLENGE

Während des Tages gab es eine Instagram Challenge und am Abend eine Verlosung für die schönsten Instagram Bilder oder Stories. Hier kannst du dir die Fotos auf Instagram anschauen  #foodblogmeet #fbm18düsseldorf. Unter den Schönsten Fotos gab es eine Verlosung und ich kann es gar nicht fassen, denn ich habe ein Gewürzset von Pfeffersack & Söhne gewonnen und freue mich schon total darauf. 

NÄCHSTES FOOD.BLOG.MEET IN HAMBURG

Das nächste Food.Blog.Meet Event findet am 07.07 in Hamburg statt. Das Thema lautet diesmal „Frühstück“ und wenn du dabei sein möchtest und ebenfalls einen fantastischen Tag erleben willst, dann kannst du dich  hier noch bis morgen bewerben. 

DANKSAGUNG

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an alle großzügigen Sponsoren! Ich habe einen wunderschönen, köstlichen und informativen Tag erlebt. Ich habe mich auch sehr gefreut Sascha und Torsten, Theres und Benni persönlich kennen zu lernen. Ihr habt den Tag perfekt organisiert und herzlichen Dank nochmals für alles. 

HERZ <3 LICHT

Susan

MerkenMerken

Sei der erste der diesen Beitrag teilt

1 Kommentare

  1. Pingback: Hello June, Bye Bye May - Labsalliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.