FOOD, PERSISCHE KÜCHE
Schreibe einen Kommentar

Haleem- e Gandom ba Morgh – Weizen-Porridge mit Hühnerfleisch

Haleem-e Gandom ba Morgh - Weizen-Porridge mit Hühnerfleisch (21)

Samtig cremiger Haleem-e Gandom ba Morgh – Weizen-Porridge mit Hühnerfleisch ist ein traditionelles und  beliebtes Frühstück für Mehmooni (Gäste), an kalten Tagen und als stärkende Speise für Ramadan. Der Weizen-Porridge ist ein richtiger Sattmacher und ist deshalb das ideale Frühstück für die Fastenzeit (Ramadan). Haleem bedeutet Geduld, denn das Kochen ist aufwendig und bedarf Achtsamkeit, Liebe und Geduld, aber es lohnt sich allemal. In Persien wird Haleem an jeder Ecke verkauft, aber die hausgemachte Version macht einfach einen Riesen Unterschied und schmeckt viel besser. 

Haleem-e Gandom ba Morgh - Weizen-Porridge mit Hühnerfleisch (21)

TOPPING FÜR HALEEM

Traditionell kochen wir Haleem-e Gandom aus geschältem Weizen und Truthahnfleisch und essen ihn als eine Art herzhaftes Porridge warm oder kalt zum Frühstück. Jetzt denkst du bestimmt Igitt Fleisch in Porridge das geht gar nicht, bitte probiere einmal Haleem und du wirst vom Gegenteil überzeugt. Der cremige Weizenbrei alleine schmeckt eher mild, aber wie so oft sorgt das Topping für einen Wow-Effekt. Haleem essen einige in der salzigen Version und andere in der süßen Version mit einer Mischung aus Zimt und Zucker. In beiden Versionen toppen wir ihn mit geschmolzener Butter, die den Weizen-Porridge noch cremiger und reichhaltiger macht. Die Verbindung dieser würzigen Speise, mit Zimt, Zucker und der geschmolzenen Butter, sorgt für eine Geschmacksexplosion auf der Zunge. Manche verzieren Haleem auch mit Sesam oder mit Kokosraspeln.

Haleem-e Gandom ba Morgh - Weizen-Porridge mit Hühnerfleisch (21)

Haleem-e Gandom ba Morgh - Weizen-Porridge mit Hühnerfleisch (21)

HALEEM-E GANDOM BA MORGH FÜR RAMADAN

Mit Haleem-e Gandom Kraft tanken für den Tag. Gerade jetzt in der Fastenzeit, das wir Mah-e Ramazan (Ramadan) nennen, essen wir sehr gerne Haleem-e Gandom ba Morgh, denn er ist der perfekter Start in den Tag. Haleem gehört auch zu den beliebtesten Nazris (Haleem-e Nazri) und wird gerne an Arme verteilt. Ich habe heute Haleem mit Hühnerfleisch zubereitet, du kannst aber auch Puten,- Rind- oder Lammfleisch verwenden. Alternativ kannst du statt geschälten Weizen auch Bulgur, Graupen oder Haferflocken verwenden. Da die Zubereitung etwas länger dauert, lohnt es sich mehr davon zu kochen. Das Verhältnis von Fleisch zu geschältem Weizen sollte immer 1:1 sein. Es gibt viele verschiedene Haleem Versionen, beispielsweise Haleem-e Bademjan mit Auberginen, Halim-e Boo Galamoon mit Truthahnfleisch und Haleem-e Sheer mit Milch.

Haleem-e Gandom ba Morgh - Weizen-Porridge mit Hühnerfleisch (21)

GESUNDHEITSVORTEILE VON HALEEM 

Geschälten Weizen erhältst du in persischen, türkischen, arabischen oder afghanischen Lebensmittelgeschäften. Er ist reich an sättigenden Kohlenhydrate, Eiweisse, gesunden Fetten, B-Vitamine und Vitamin E. An Mineralstoffen ist er reich an Magnesium und Kalium. Weizen-Porridge ist ein echter Energie Lieferant, baut den Körper auf und regeneriert ihn nach Erkrankungen. Ausserdem ist er voller Ballaststoffe und somit leicht verdaulich. Deshalb ist Haleem perfekt für ausgezehrte, untergewichtige und kraftlose Menschen, aber auch schwangere Frauen und Kinder profitieren von dieser Mahlzeit. Nach Teb-e Sonati oder auch Unani Medizin wärmt Haleem den Körper und ist ideal für Menschen, die eher frieren.  Im Gegenzug sollten Menschen, denen es ständig zu warm ist auf das Essen von Haleem verzichten, da sie sonst noch hitziger werden.

Haleem-e Gandom ba Morgh - Weizen-Porridge mit Hühnerfleisch (21)

ZUTATEN HALEEM

für 8 – 10 Personen

ZUTATEN WEIZEN-PORRIDGE

500g geschälter Weizen*

1- 2 Liter kochendes Wasser

ZUTATEN FÜR HÜHNERFLEISCH

2 Hühnerschenkel oder 500 g Hühnerbrust

1 Zwiebel

3 Lorbeerblätter*

1 TL Salz

ZUTATEN FÜR TOPPING

50 g Butter

3 EL Zucker

3 TL Ceylon-Zimt*

ZUBEREITUNG WEIZEN-PORRIDGE

Geschälten Weizen gut waschen und über Nacht in ausreichend Wasser einweichen. Nach einigen Stunden wird das Wasser dunkel, erneut waschen und mit neuem Wasser auffüllen.  Am nächsten Tag in einem Sieb unter kaltem Wasser abspülen. 1 1/2 Liter Wasser in einem sehr großen Topf zum Kochen bringen und den geschälten Weizen zufügen, einmal aufkochen und bei geringer Temperatur für ca. 2 Stunden köcheln. Es ist wichtig, dass der Topf mindestens doppelt so groß ist, da sich das Volumen des Weizens während des Kochvorgangs vervielfacht. Den Deckel des Topfes nicht komplett schliessen, sondern einen kleinen Schlitz offen stehen lassen, damit dir der Weizenbrei nicht überläuft. Auf jeden Fall ein Auge darauf halten, damit es nicht im Topf ansetzt. Zwischenzeitlich öfters kochendes Wasser zufügen, ich habe ca. 1 Liter Wasser zugefügt. Weizen-Porridge mit einem Zauberstab pürieren und durch eine Flotte Lotte* passieren. Abkühlen lassen!

ZUBEREITUNG HÜHNERFLEISCH

Hühnerbrust oder -schenkel auf jeden Fall in einem Extra Topf kochen. Zwiebel schälen und vierteln, mit Hühnerfleisch und Lorbeerblätter in einen Topf geben, mit 1 Liter kochendem Wasser aufgiessen, einmal aufkochen, dann die Temperatur auf mittlere Hitze stellen. Auf keinen Fall das Fleisch anbraten, es soll wie eine Suppe gekocht werden. Schaum, der sich beim Kochen bildet immer wieder abschöpfen. Salz kommt erst zum Fleisch, wenn es nach 1 Stunde fast fertig gekocht ist. Hühnerfleisch aus dem Topf nehmen und mit einer Gabel wie bei pulled Pork auseinander zupfen. Die Fleischbrühe durch ein Sieb geben und beiseite stellen. Ebenfalls abkühlen lassen!

ZUBEREITUNG HALEEM

In einem beschichten Topf den Weizen-Porridge, Hühnerfleisch und Hühnerbrühe bei geringer Hitze 10 Minuten lang erwärmen, dabei ständig rühren. Sollte die Masse zu fest sein, kochendes Wasser zugeben.

ZUBEREITUNG TOPPING

Butter in einem extra Topf zum Schmelzen bringen. Haleem in eine Schale geben, mit Zucker und Zimt verzieren. Die geschmolzene Butter darüber verteilen.

HERZ <3 LICHT

Susan

Die mit * gekennzeichnete Artikel sind Affiliate-Links, Empfehlungs-Links. Wenn du über diesen Link kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich und du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön

Haleem-e Gandom ba Morgh - Weizen-Porridge mit Hühnerfleisch (21)

Haleem- e Gandom ba Morgh – Weizen-Porridge mit Hühnerfleisch

Samtig cremiger Haleem-e Gandom ba Morgh – Weizen-Porridge mit Hühnerfleisch ist ein traditionelles und beliebtes Frühstück für Mehmooni (Gäste), an kalten Tagen und als stärkende Speise für Ramadan.
Gericht Breakfast, Brinner, Frühstück
Länder & Regionen Iran, Persien
Keyword Haleem, Halim
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 2 Stunden
Arbeitszeit 2 Stunden 10 Minuten
Portionen 8 Personen
Autor Labsalliebe

Zutaten

ZUTATEN FÜR WEIZEN-PORRIDGE

  • 500 g geschälter Weizen
  • 1 - 2 Liter kochendes Wasser

ZUTATEN FÜR HÜHNERFLEISCH

  • 2 Stück Hühnerschenkel oder 500 g Hühnerbrust
  • 1 Zwiebel geviertelt
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 TL Salz

ZUTATEN FÜR DAS TOPPING

  • 50 g Butter geschmolzene
  • 3 EL Zucker oder nach Bedarf
  • 3 TL Zimt

Anleitungen

ZUBEREITUNG WEIZEN-PORRIDGE

  1. Geschälten Weizen gut waschen und über Nacht in ausreichend Wasser einweichen. Nach einigen Stunden wird das Wasser dunkel, erneut waschen und mit neuem Wasser auffüllen.
  2. Am nächsten Tag in einem Sieb unter kaltem Wasser abspülen. 1 1/2 Liter Wasser in einem sehr großen Topf zum Kochen bringen und den geschälten Weizen zufügen, einmal aufkochen und bei geringer Temperatur für ca. 2 Stunden köcheln. Es ist wichtig, dass der Topf mindestens doppelt so groß ist, da sich das Volumen des Weizens während des Kochvorgangs vervielfacht. Den Deckel des Topfes nicht komplett schliessen, sondern einen kleinen Schlitz offen stehen lassen, damit dir der Weizenbrei nicht überläuft. Auf jeden Fall ein Auge darauf halten, damit es nicht im Topf ansetzt. 

  3. Zwischenzeitlich öfters kochendes Wasser zufügen, ich habe ca. 1 Liter Wasser zugefügt. 
  4. Weizen-Porridge mit einem Zauberstab pürieren und durch eine Flotte Lotte passieren.

  5. Abkühlen lassen!

ZUBEREITUNG HÜHNERFLEISCH

  1. Hühnerbrust oder -schenkel auf jeden Fall in einem Extra Topf kochen. Auf keinen Fall das Fleisch anbraten.
  2. Zwiebel schälen und vierteln, mit Hühnerfleisch und Lorbeerblätter in einen Topf geben, mit 1 Liter kochendem Wasser aufgiessen und zum Kochen bringen. 
  3. Schaum, der sich beim Kochen bildet immer wieder abschöpfen. Salz kommt erst zum Fleisch, wenn es nach 1 Stunde fast fertig gekocht ist. 
  4. Hühnerfleisch aus dem Topf nehmen und mit einer Gabel wie bei pulled Pork auseinander zupfen. 
  5. Die Fleischbrühe durch ein Sieb geben und beiseite stellen. 
  6. Ebenfalls abkühlen lassen!

ZUBEREITUNG HALEEM-E GANDOM BA MORGH

  1. In einem beschichten Topf Weizen-Porridge, Hühnerfleisch und Hühnerbrühe bei geringer Hitze 10 Minuten lang erwärmen, dabei ständig rühren.

  2. Sollte die Masse zu fest sein, kochendes Wasser zugeben.

ZUBEREITUNG TOPPING

  1. Butter in einem extra Topf zum Schmelzen bringen.

  2. Zucker und Zimt mischen.

  3. Haleem in eine Schale geben, mit Zucker und Zimt verzieren
  4. Die geschmolzene Butter darüber verteilen.

Rezept-Anmerkungen

Je nach Geschmack warm oder kalt servieren. 

 

Bereits 6 Mal geteilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.