FOOD, PERSISCHE KÜCHE
Kommentare 27

Mini Donuts in Sirup nach persischer Art

Mini Donuts in Sirup nach persischer Art

Meine Mini Donuts in Sirup nach persischer Art sind so klein, dass sie schwups diewups auch schon wieder weg sind. Eier, Zucker, Vanille, Milch, Öl, Backpulver, Mehl ist alles was du dafür benötigst und der Abrieb einer Zitrone bringt einen gewissen Touch zitrusfrische hinein. Die leckeren Mini Kringel sind aus einem Rührteig und werden in Fett in einer Pfanne ausgebacken. Die Mini Donuts werden zum Schluss noch in einen orientalischen Orangenblütensirup getränkt. Da sie ohne Hefe, stattdessen mit Backpulver zubereitet werden, gibt es auch keine lange Wartezeiten bis der Teig aufgeht. Lediglich 30 Minuten solltest du dem Teig Zeit lassen, bevor du ihn ausrollst. In Amerika kennt mann sie auch unter dem Namen Cake Donuts.

Mini Donuts in Sirup nach persischer Art

MINI DONUTS IN FETT FRITTIEREN

Du brauchst auch keine Fritteuse, denn die Mini Donuts werden in heißem Rapsöl in der Pfanne ausgebacken und in fruchtigem Zuckersirup mit Zitrone und Orangenblütenwasser getränkt. Dadurch erhalten sie einen wunderschönen Glanz und schmecken doppelt so lecker. Mmmh! Jetzt genüsslich ein Mini Donut in den Mund geben und danach die klebrigen Finger ablecken, Schleck, Schleck! Sie sind so klein, dass du ganz viele Mini Donuts aus dem Teig zubereiten kannst, genauer gesagt ca. 50 Stück.

Mini Donuts in Sirup nach persischer Art

MINI DONUTS FÜR JEDEN ANLASS

Die Mini Donuts kommen bei uns regelmässig auf den Tisch, ob Geburtstage, Fasching oder an Ramadan, sie passen einfach für jeden Anlass. Dem einen Gast reicht ein Mini Donut und andere nehmen gleich mehrere, weil sie einfach zu köstlich sind. Klebrige Finger Ade! Für Kindergeburtstage mache ich gerne kleine Donut Cake Pops, einfach einen Eisstiel* in die Mitte der Donuts stecken und schon sind sie fertig die kleinen Leckereien. Auch die kleinen ausgestochenen Innenkreise backe ich zu kleinen runden Bälle aus. Wenn sich Gäste kurzfristig anmelden sind sie super schnell gemacht und die Zutaten hat sowieso jeder Zuhause. So machst du deine Gäste ganz einfach glücklich.

Mini Donuts in Sirup nach persischer Art

TOPPING FÜR DONUTS

Ich habe die Hälfte der Donuts pur gelassen und die andere Hälfte mit Sesam garniert. Alternativ kannst du sie auch mit Kokosraspeln oder Pistazien versehen. Den ungeschälten Sesam auf jeden Fall in einer Pfanne anrösten und in eine Schüssel geben. Einen Donut mit zwei Finger packen und kopfüber in Sesam drehen. Wenn du Donuts magst, gefallen dir bestimmt auch meine Baked Brownie Donuts oder Persian Love Donuts.

Mini Donuts in Sirup nach persischer Art

HAPPY DOUGHNUT DAY

Heute ist in Amerika Doughnut Day, dazu habe ich hier bereits ausführlich berichtet. Donoughts oder auch Donuts genannt gibt es mit Puderzucker, Schoko- oder Zuckerguss, Streuseln, gefüllt oder ungefüllt. Sie schmecken einfach lecker. Zora von Kochtopf.me und weitere Blogger haben sich zusammen getan und Donuts gebacken oder frittiert und es sind unglaublich vielfältige Donut Rezepte zusammen gekommen.

1x umrühren bitte aka kochtopf: Gebackene Zitronen-Donuts mit Lemon Curd
Bake to the roots: Donut Day Cookies
Münchner Küche: Banana Bread Donuts aus dem Backofen
evchenkocht: Krokant-Doughnuts mit Kirschglasur
USA kulinarisch: Donut-Mythen und ein Rezept für Peanut Butter Jelly Donuts
Küchenmomente: Maple Bacon Doughnuts aus dem Backofen
Jessis Schlemmerkitchen: Schokoladen-Espresso Donuts mit Erdnuss-Crunch
Backmaedchen 1967: Erdbeer-Schoko Donuts aus dem Backofen
Meine Küchenschlacht: Easy Peasy Erdbeer-Sahne-Donuts
Schnin’s Kitchen: Glasierte Donuts – der Klassiker
Mein wunderbares Chaos: Zum #doughnutday eine Kindheitserinnerung: Natronkringel

Mini Donuts in Sirup nach persischer Art

ZUTATEN FÜR MINI DONUTS

ergibt ca. 50 Stück

2 Eier
100 g Zucker
1 TL Vanille
1 Prise Salz
Abrieb einer Zitrone

75 ml Milch
75 ml Sonnenblumenöl
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver

ZUTATEN FÜR ZUCKERSIRUP

500 g Zucker
1/4 L Wasser
Saft von einer halben Zitrone
1 Zimtstange
Orangenblütenwasser

ZUTATEN FÜR TOPPING

50 g ungeschälten Sesam*

50 g Kokosraspeln (optional)*

50 g gemahlene Pistazien (optional)

ZUBEREITUNG MINI DONUTS

Eier, Zucker, Vanille und Salz mit einem Mixer mixen. Abrieb einer Zitrone, Milch und Öl zufügen und weiter rühren. Zum Schluss hin Mehl und Backpulver nach und nach hinzugeben und mit einem Knethacken einarbeiten. Für 30 Minuten zugedeckt beiseite stellen.

ZUCKERSIRUP ZUBEREITEN

In der Zwischenzeit Zucker, Wasser, Zitronensaft und die Zimtstange aufsetzen. Sobald es sirupartig eingekocht ist Orangenblütenwasser zufügen und Beiseite stellen.

MINI DONUTS AUSROLLEN

Hände mit Öl einreiben und den Teig ein paar mal durchkneten und ca. 1 cm dick ausrollen. Mit dem 5cm Ausstecher* runde Kreise ausstechen und mit einer kleineren Form 2cm in der Mitte ein Loch ausstechen. Die kleinen Bällchen Beiseite legen und später ebenfalls in Fett ausbacken.

MINI DONUTS FRITTIEREN

In einer Pfanne Rapsöl erhitzen und die Mini Donuts für wirklich nur einige Sekunden pro Seite ausbacken. Die fertigen Donuts auf ein Gitter legen, damit das überschüssige Fett abtropfen kann. Wenn sie ausgekühlt sind, kannst du sie in den Zuckersirup geben und alles gut mischen, damit die Mini Donut sich mit dem Zuckersirup aufsaugen.

ZUBEREITUNG TOPPING

Den ungeschälten Sesam in einer Pfanne anrösten und in eine Schüssel geben. Einen Donut mit zwei Finger packen und kopfüber in Sesam drehen. Fertig!

HERZ <3 LICHT

Susan

Die mit * gekennzeichnete Artikel sind Affiliate-Links, Empfehlungs-Links. Wenn du über diesen Link kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich und du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön

Mini Donuts in Sirup nach persischer Art

MINI DONUTS

Meine Mini Donuts in Sirup nach persischer Art sind so klein, dass sie schwups diewups auch schon wieder weg sind

Gericht Dessert, Gebäck, Nachtisch, Süßes
Länder & Regionen Iran, persian
Keyword Frittiertes, Mini Donuts
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 2 Minuten
Arbeitszeit 47 Minuten
Portionen 50 Stück
Autor Labsalliebe

Zutaten

ZUTATEN FÜR MINI DONUTS

  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanille
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb einer Zitrone
  • 75 ml Milch
  • 75 ml Sonnenblumenöl
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

ZUTATEN FÜR ZUCKERSIRUP

  • 500 g Zucker
  • 1/4 l Wasser
  • Saft von einer halber Zitrone
  • 1 Zimtstange
  • 2 EL Orangenblütenwasser

ZUTATEN FÜR TOPPING

  • 50 g Sesam ungeschält
  • 50 g Kokosrasplen optional
  • 50 g Pistazien gemahlen

Anleitungen

ZUBEREITUNG MINI DONUTS

  1. Eier, Zucker, Vanille und Salz mit einem Mixer mixen. Abrieb einer Zitrone, Milch und Öl zufügen und weiter rühren.

  2. Zum Schluss hin Mehl und Backpulver nach und nach hinzugeben und mit einem Rührhacken einarbeiten. Für 30 Minuten zugedeckt beiseite stellen.

ZUCKERSIRUP ZUBEREITEN

  1. In der Zwischenzeit Zucker, Wasser, Zitronensaft und die Zimtstange aufsetzen. Sobald es sirupartig eingekocht ist Orangenblütenwasser zufügen und Beiseite stellen.

MINI DONUTS AUSROLLEN

  1. Hände mit Öl einreiben und den Teig ein paar mal durchkneten und ca. 1 cm dick ausrollen. Mit dem 5cm Ausstecher* runde Kreise ausstechen und mit einer kleineren Form 3,5 cm in der Mitte ein Loch ausstechen.

  2. Die kleinen Bällchen Beiseite legen und später ebenfalls in Fett ausbacken.

MINI DONUTS FRITTIEREN

  1. In einer Pfanne Rapsöl erhitzen und die Mini Donuts für wirklich nur einige Sekunden pro Seite ausbacken.

  2. Die fertigen Donuts auf ein Gitter legen, damit das überschüssige Fett abtropfen kann. 

  3. Sobald sie ausgekühlt sind, in den Zuckersirup geben und alles gut mischen, damit die Mini Donuts sich mit dem Zuckersirup aufsaugen.

ZUBEREITUNG TOPPING

  1. Den ungeschälten Sesam in einer Pfanne anrösten und in eine Schüssel geben

  2. Einen Donut mit zwei Finger packen und kopfüber in Sesam drehen. Fertig!

Mini Donuts in Sirup nach persischer Art

Sei der erste der diesen Beitrag teilt

27 Kommentare

  1. Pingback: Donut-Mythen & ein Rezept für Peanut Butter Jelly Donuts

  2. Pingback: Maple Bacon Doughnuts aus dem Backofen | Küchenmomente

  3. Marc sagt

    Na die sind ja interessant. Mal was ganz anderes! Da würde ich ja zu gerne mal probieren! 🙂
    Happy Donut Day!

    LG Marc

    • susann sagt

      Lieber Marc,

      das freut mich 🙂
      Genauso mögen wir sie!
      Da sie auch schnell fertig sind, werden sie öfters zubereitet.

      herzliche Grüße

      Susan

  4. Huhu,
    auf deine Variante habe ich mich besonders gefreut. Die sind ja wirklich einfach und schnell zubereitet und bestimmt (sau)lecker mit der Tränke…
    Herzliche Grüße
    Tina

    • susann sagt

      Liebe Tina,

      Oh wie schön 🙂
      Das sind sie wirklich.

      herzliche Grüße

      Susan

  5. Pingback: Krokant-Doughnuts mit Kirschglasur - immer eine Sünde wert!

    • susann sagt

      Liebe Eva,

      Dankeschön 🙂
      Sie sind richtig schön saftig, klebrig und lecker.

      herzliche Grüße

      Susan

  6. Die kleine Dinger gefallen mir äusserst gut, dafür nehme ich auch gerne klebrige Finger in Kauf. 😉 Happy Doughnut Day, liebe Susan!

    • susann sagt

      Liebe Zora,

      🙂 🙂 es gibt doch nichts besseres als klebrige Finger abzuschlecken 🙂

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Britta,

      greif nur zu 🙂

      Herzliche Grüße

      Susan

  7. Pingback: Zum #doughnutday eine Kindheitserinnerung: Natronkringel | Mein wunderbares Chaos

  8. Liebe Susan,

    es gibt Menschen, denen einer dieser Mini-Donuts genügt? Hm, ich könnte nach einem von diesen leckeren kleinen Dingern niemals aufhören. Dein Rezept hört sich phantastisch an und die Bilder sind – wie immer – wunderschön.

    Herzlichst, Conny

    • susann sagt

      Liebe Conny,

      jaha die gibt es 😉
      Ich danke dir für deine lieben Worte.

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Jessi,

      das sind sie wirklich und man sollte keine Angst vor Carbs und Zucker haben 😉
      Deshalb sind sie ja auch eher klein gehalten.

      Herzliche Grüße

      Susan

  9. Ich finde diese Sirupköstlichkeiten einfach immer großartig! Ab und zu muss das sein, so ein richtiges Sugar-High, danke für das Rezept!

    • susann sagt

      Liebe Gabi,

      finde ich auch ab und zu zum Genießen sind sie wunderbar.

      Herzliche Grüße

      Susan

  10. Pingback: Donut-Mythen & ein Rezept für Peanut Butter Jelly Donuts – USA kulinarisch

    • susann sagt

      Liebe Stephie,

      das sind sie 🙂

      herzliche Grüße

      Susan

  11. Man kann zwar nicht so viele auf einmal essen, dafür immer mit etwas Abstand 😉 Ich liebe alles was in Zuckersirup getränkt ist 😀
    LG,
    Ines

    • susann sagt

      Liebe Ines,

      deshalb habe ich sie nur so mini gebacken 🙂

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Lieber Jürgen,

      das freut mich 🙂 Ich freue mich auch sehr über eine Rückmeldung, wie es denn geschmeckt hat.

      Herzliche Grüße

      Susan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.