FOOD, Fusion Kitchen, REZEPTE
Kommentare 39

Baklava Cheesecake

Baklava Cheesecake

Baklava und Käsekuchen Fans aufgepasst, heute habe ich eine Kombination aus diesen beiden klassischen Desserts in einem für dich. Eine leichtere Version des süßen und klebrigen orientalischen Baklavas, als auch das erfrischende amerikanische Cheesecake. Kurz gefasst, das Beste von Beidem! Baklava Cheesecake ist eine gelungene Fusion zwischen dem Osten und den Westen. Meine Family ist begeistert von diesem sowohl cremigen als auch knusprigen Cheesecake. Der Boden und aussen herum ist der Cheesecake aus einem knusprigen Yufkateig, der mit knackigen karamellisierten Nüssen, Zimt und Zucker gefüllt ist. Oben drauf kommt die cremig leichte Cheesecake Füllung aus Frischkäse, Eier, griechischer Joghurt und Vanillepuddingpulver. Durch Vanille und Zitronenabrieb hat er ein Hauch von Vanille-Zitronen Aroma. Zur Krönung wird er noch mit grob gehackten Pistazien und fein gehackten Rosenblütenblätter garniert. Die Zubereitung ist auch wirklich ganz einfach und zieht auf jeden Fall alle Blicke auf sich.

KÄSEKUCHEN URSPRUNG

Wusstest du das der Ursprung des Käsekuchens aus dem antiken Griechenland stammt? Damals diente der Käsekuchen den Athleten bei den Olympischen Spielen als schneller Energielieferant. Dieser cremige Kuchen eroberte ganz schnell die Herzen aller Menschen und verbreitete sich dann in ganz Europa. Jedes Land fügte seine typische Zutaten dazu und entwickelte eigene Rezepte. Bis das Rezept auch im 18. Jahrhundert durch Immigranten nach Amerika gelang. Der New York Cheesecake wurde im 20. Jahrhundert von dem Einwanderer Arnold Reuben durch die Zugabe von Frischkäse (Philadelphia) erneut abgewandelt, ist heute als New York Cheesecake berühmt und somit der beliebteste Cheesecake der Welt .

TAG DES KÄSEKUCHENS – NATIONAL CHEESECAKE DAY

Seit über 20 Jahren wird der Tag des Käsekuchens in den USA und auf anderen Kontinenten gefeiert, so auch bei uns in Deutschland. Wie jedes Jahr kommen am 30. Juli einige Foodblogger zusammen und feiern den Tag des Käsekuchens. Danke liebe Tina von Food and Co. für die Organisation. Bereits einige male war ich schon dabei, z. B. mit Flaó de Ibiza – Käsekuchen mit Minze, Sauerkirsch-Cheesecake-Eis und Labneh Cheesecake mit Rhabarber-Erdbeere KompottWenn du jetzt auch Lust auf Käsekuchen bekommen hast, dann schau bei unserer Foodblog Party zum Ehren des Käsekuchens vorbei. Denn hier sind ganze 23 Käsekuchen Rezepte zusammen gekommen.

foodundco.de Kokos-Käsekuchen mit Streuselboden

Ina Is(s)t No Bake Funfetti Birthday Cheesecake

Linal’s Backhimmel Mandarinen-Schmand-Kuchen

Küchentraum & Purzelbaum Mini-Cheesecakes mit Beeren

ÜberSee-Mädchen Blaubeer-Cheesecake Würfel mit Streuseln

Die Küche brennt Japanischer Käsekuchen

homemade & baked Lemon Curd Cheesecake

louibakery Käsekuchen mit Kirschen

SalzigSüssLecker Milchreis Cheesecake mit Zwetschgenkompott”

ELBCUISINE Cheesecake-Muffins

culirena Schoko-Cheesecake-Tarte

zimtkringel Old Fashioned Cream Cheese Pie

USA kulinarisch Ricotta Cheesecake mit Himbeeren

Backmaedchen 1967 Kaffee-Likör-Frischkäse Torte mit Himbeeren/No bake

Cookie & Co Karamell-Käsekuchen ohne Backen (No Bake Caramel Cheesecake)

ninamanie Zitrus-Käsekuchen-Tartelettes mit Johannisbeeren

Brotwein Tränenkuchen / Tränchenkuchen – Rezept für Käsekuchen mit Baiser

1x umrühren bitte aka kochtopf No Bake Dulce de Leche Käsekuchen für Karamell-Liebhaber!

bistroglobal Ube Himbeer-Käsekuchen

Volkermampft New-York-Cheescake mit frischem Lemon Curd Topping

dental-food Zitronenfrischkäsekuchen

Küchenmomente Vanille-Frischkäse-Torte mit Ananas (no bake)

ZUTATEN BAKLAVA CHEESECAKE 

ZUTATEN FÜR DIE NUSSSCHICHTEN 

200g Walnüsse*

200 g Mandeln*

1 TL Zimt*

1/4 TL Salz 

4 EL geschmolzene Butter

ZUTATEN CHEESECAKE FÜLLUNG

500 g Frischkäse Zimmertemperatur 

100 g Zucker 

1 Prise Salz

2 TL Vanillepaste*

1/2 Schale einer Bio Zitrone

1/2 Saft einer Zitrone

3 Eier 

1 Packung Vanillepuddingpulver*

250 g abgetropfter griechischer Joghurt* 

ZUTATEN FÜR DEN BODEN

150 g Butter 

2 EL Ghee*

1 Packung Yufka/Filo Teig aus der Kühltheke* 

ZUTATEN TOPPING

60 g Pistazien*

1 EL Rosenblütenblätter*

Frische Beeren (optional) 

ZUBEREITUNG BAKLAVA CHEESECAKE 

Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen.

Für dieses Rezept benötigst du eine 26 cm Springform*.

ZUBEREITUNG DER NUSSCHICHTEN

Nüsse in einer heißen Pfanne ohne Öl anrösten bis der Duft aufsteigt. Zum karamelisieren mit Zimt und Salz bestreuen und gut mischen. Anschließend die Hälfte davon in einer Küchenmaschine ziemlich fein hacken, herausnehmen und Beiseite stellen. Die andere Hälfte grob hacken und Beiseite stellen. Die geschmolzene Butter brauchst du später erst.

ZUBEREITUNG CHEESECAKE FÜLLUNG

Frischkäse, Zucker, Salz, Vanillepaste, Zitronenschale und -saft mit einem Mixer gut verrühren. Die Eier nach und nach zufügen, das Vanillepuddingpulver und ganz zum Schluss den Joghurt unterrühren. Im Kühlschrank kühl stellen bis der Boden fertig ist.  

ZUBEREITUNG BAKLAVA BODEN

Die Butter und das Ghee zum Schmelzen bringen. Die Springform mit etwas geschmolzenen Butter einreiben. Yufkateig ausbreiten und in 3 lange breite Streifen schneiden. 8 Streifen beiseite stellen und die restlichen Yufkastreifen nach und nach in die Form legen und jede Lage mit geschmolzener Butter bestreichen. Den erstmal nicht benötigten Yufkateig immer schön abdecken, ansonsten trocknet er schnell aus. Die fein gehackten Nüsse auf die erste Schicht Yufkateig geben und 2 EL geschmolzene Butter darüber verteilen. Mit 5 weiteren Yufkateigstreifen belegen und wieder jede Lage mit der geschmolzenen Butter bestreichen. Jetzt die grob gehackten Nüsse darauf verteilen und mit 2 weiteren EL geschmolzene Butter bestreichen. Die restlichen Yufkastreifen auf die Nüsse legen und erneut mit der Butter bestreichen. Die Cheescake Füllung darauf verteilen, glatt streichen und die Form einige Male auf der Arbeitsfläche klopfen um die Luft heraus zu bekommen. 

Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 55 -60  Minuten backen, bis die Oberfläche goldgelb ist. Den Herd aus schalten und den Cheesecake im Ofen auskühlen lassen, dann über Nacht im Kühlschrank kühlen. 

ZUBEREITUNG TOPPING 

Am nächsten Tag, Pistazien in der Küchenmaschine grob hacken. Die Rosenblütenblätter in der Küchenmaschine fein hacken. Den Baklava Cheesecake mit den gehackten Pistazien und Rosenblütenblätter bestreuen. Optional mit frischen Beeren servieren. 

Der Kuchen hält 3-4 Tage im Kühlschrank.

HERZ <3 LICHT

Susan

Die mit * gekennzeichnete Artikel sind Affiliate-Links, Empfehlungs-Links. Wenn du über diesen Link kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich und du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön

Baklava Cheesecake
5 von 10 Bewertungen
Drucken

Baklava Cheesecake

Eine leichtere Version des süßen und klebrigen orientalischen Baklavas, als auch das erfrischende amerikanische Cheesecake. 

Gericht Aus dem Ofen, Backen, Cheesecake, Dessert, Nachtisch
Länder & Regionen Cross Kitchen, Fusion Food, Fusionsküche, Multi Kulti
Keyword Baklava Cheesecake
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 12 Stück
Autor Labsalliebe

Zutaten

ZUTATEN BAKLAVA CHEESECAKE

ZUTATEN FÜR DIE NUSSSCHICHTEN

  • 200 g Walnüsse
  • 200 g ganze Mandeln
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL Salz
  • 4 EL geschmolzene Butter

ZUTATEN CHEESECAKE FÜLLUNG

  • 500 g Frischkäse Zimmertemperatur 
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Vanillepaste
  • 1/2 Schale einer Bio Zitrone
  • 1/2 Saft einer Zitrone
  • 3 Eier
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 250 g abgetropfter griechischer Joghurt

ZUTATEN FÜR DEN BODEN

  • 150 g Butter 
  • 2 EL Ghee
  • 1 Packung Yufka/Filoteig aus der Kühltheke 

ZUTATEN TOPPING

  • 60 g Pistazien
  • 1 EL Rosenblütenblätter 
  • frische Beeren (optional) 

Anleitungen

ZUBEREITUNG BAKLAVA CHEESECAKE 

  1. Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen.

    Für dieses Rezept benötigst du eine 26 cm Springform.

ZUBEREITUNG DER NUSSCHICHTEN

  1. Nüsse in einer heißen Pfanne ohne Öl anrösten bis der Duft aufsteigt. Zum karamelisieren mit Zimt und Salz bestreuen und gut mischen.  

  2. Anschließend die Hälfte davon in einer Küchenmaschine ziemlich fein hacken, herausnehmen und Beiseite stellen.

  3. Die andere Hälfte grob hacken und Beiseite stellen.

  4. Die geschmolzene Butter brauchst du später erst. 

ZUBEREITUNG CHEESECAKE FÜLLUNG

  1. Frischkäse, Zucker, Salz, Vanillepaste, Zitronenschale und -saft mit einem Mixer gut verrühren. 

  2. Die Eier nach und nach zufügen, das Vanillepuddingpulver und ganz zum Schluss den Joghurt unterrühren.

  3. Im Kühlschrank kühl stellen bis der Boden fertig ist.  

ZUBEREITUNG BAKLAVA BODEN

  1. Die Butter und das Ghee zum Schmelzen bringen.

  2. Die Springform mit etwas geschmolzenen Butter einreiben.

  3. Yufkateig ausbreiten und in 3 lange breite Streifen schneiden.

  4. 8 Streifen Beiseite stellen und die restlichen Yufkastreifen nach und nach in die Form legen und jede Lage mit geschmolzener Butter bestreichen. Den erstmal nicht benötigten Yufkateig immer schön abdecken, ansonsten trocknet er schnell aus.

  5. Die fein gehackten Nüsse auf die erste Schicht Yufkateig geben und 2 EL geschmolzene Butter darüber verteilen.

  6. Mit 5 weiteren Yufkateigstreifen belegen und wieder jede Lage mit der geschmolzenen Butter bestreichen.

  7. Jetzt die grob gehackten Nüsse darauf verteilen und mit 2 weiteren EL geschmolzene Butter bestreichen.

  8. Die restlichen Yufkastreifen auf die Nüsse legen und erneut mit der Butter bestreichen.

  9. Die Cheescake Füllung darauf verteilen, glatt streichen und die Form einige Male auf der Arbeitsfläche klopfen um die Luft heraus zu bekommen. 

  10. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 55 -60  Minuten backen, bis die Oberfläche goldgelb ist.

  11. Den Herd aus schalten und den Cheesecake im Ofen auskühlen lassen,

  12. dann über Nacht im Kühlschrank kühlen. 

ZUBEREITUNG TOPPING

  1. Am nächsten Tag, Pistazien in der Küchenmaschine grob hacken.

  2. Die Rosenblütenblätter in der Küchenmaschine fein hacken.

  3. Den Baklava Cheesecake mit den gehackten Pistazien und Rosenblütenblätter bestreuen. 

  4. Optional mit frischen Beeren servieren. 

Rezept-Anmerkungen

Der Kuchen hält 3-4 Tage im Kühlschrank.  

Ich freue mich, wenn du das Bild auf Pinterest teilst!

Hast du dieses oder vielleicht ein anderes leckeres Rezept von mir nachgekocht? Hinterlasse mir gerne unten ein Kommentar. Wenn du dein Bild bei Instagram mit @labsalliebe markierst und den Hashtag #labsalliebe verwendest, verpasse ich keinen Beitrag und hinterlasse auch dir gerne einen Kommentar. Bin schon ganz gespannt auf deine Kreationen.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Diese Webseite wird von mir in meiner freien Zeit unter ordentlichem Verbrauch an Kaffee erstellt 🙂 Wenn dir meine Artikel gefallen freue ich mich, wenn du mir eine oder einige Tassen Kaffee spendierst!

Einen Betrag deiner Wahl über Paypal spenden.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Melde Dich zu meinem Newsletter an und ich maile Dir ganz unverbindlich 1 höchstens 2x wöchentlich meine neuesten Rezepte, Reiseberichte und Trends zu.

Bereits 42 Mal geteilt!

39 Kommentare

  1. 5 stars
    Was fr eine grandiose Kuchenidee, liebe Susan! Da würde ich mich sehr gerne bei dir einladen!
    Liebste Grüße von Martina

    • susann sagt

      Liebe Martina,

      gell, wie man hier in Hessen sagt.
      Du bist immer Willkommen.

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Britta,

      ich schicke dir ein Paar Stücke zu ,)

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Kathrina,

      Dankeschön, das freut mich sehr. Hab noch ein schönes Wochenende.

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Regina,

      sicher gibt es dort auch eine Version hiervon.
      Wünsche dir eine Gute Reise.

      Herzliche Grüße

      Susan

  2. Hach, ich schließe mich den anderen an: Geniale Idee, wunderbare Kombi – davon hätte ich jetzt gerne ein Stück…

    • susann sagt

      Liebe Gabi,

      Danke, gerne können wir ein Paar Stücke tauschen 😉

      Herzliche Grüße

      Susan

  3. 5 stars
    Liebe Susan, wow, das sieht ja wirklich unfassbar lecker aus! Das würde ich zu gern probieren, schickst du mir ein Stück rüber? Das wäre grandios! Da hast du dir wirklich etwas ganz besonderes ausgedacht! Ganz liebe Grüße, Bianca

    • susann sagt

      Liebe Bianca,

      wie schön, dass er dir so gut gefällt. Gerne schicke ich dir was im Tausch rüber 😉

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Simone,

      wie schön, wenn die Liebe im Spiel ist 😉

      Herzliche Grüße

      Susan

  4. Wieder was gelernt, also ich wusste nicht, dass die alten Griechen den Käsekuchen erfanden. So oder so dein Exemplar sieht himmlisch aus. Darf ich ein Stück probieren?

    • susann sagt

      Liebe Zora,

      ich war auch ganz erstaunt, denkt doch jeder bei Cheesecake an Amerika.
      Danke dir.

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Caroline,

      vielen Dank für deine lieben Worte.

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Sonja,

      wie schön, das Beste von unterschiedlichen Nationen.

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Isabelle,

      danke dir! Freut mich, dass dir mein Rezept gefällt 😍

      Herzliche Grüße

      Susan

  5. Tina sagt

    5 stars
    Ich war so gespannt auf deinen Baklava Cheesecake und finde die Idee mit dem Boden genial!

    • susann sagt

      Liebe Tina,

      Ganz lieben Dank! Freut mich, dass dir die Kombi gefällt.
      Bei Baklava und Cheesecake kann ich halt nicht nein sagen, da lag es nahe sie zu kombinieren.

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Sylvia,

      Danke dir, das in Szene setzen macht mir neben dem Essen am Meisten Freude 😉

      Herzliche Grüße

      Susan

  6. 5 stars
    Liebe Susan,

    klasse Baklava und Cheesecake zusammen zu bringen. So eine ähnliche Idee hatte ich die Tage auch schon, allerdings nicht für Cheesecake. Aber jetzt werde ich natürlich erst einmal dein Rezept ausprobieren denn das stelle ich mir göttlich vor.
    Liebe Grüße
    Michael

    • susann sagt

      Lieber Michael,

      ich mag es unterschiedliche Kulturen zu verbinden, bin ja selber so ein Exemplar aus zwei Kulturen.
      Danke Dir.

      Herzliche Grüße

      Susan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung