FOOD
Schreibe einen Kommentar

Ghorabieh – Macaron auf persische Art قرابیه

Ghorabieh – Macaron auf persische Art قرابیه

Nowrooz rückt immer näher, Zeit sich Gedanken um Shirinipazi (Plätzchen backen) zu machen! Denn auch bei uns gibt es das Ritual für Nowrooz Plätzchen zu backen. In etwa vier Wochen am Samstag, 20. März um 11:37 ist es so weit. Natürlich habe ich in der nächsten Zeit einige Plätzchen Rezepte für die Feiertage für dich. Heute gibt es glutenfreie Ghorabieh – Macaron auf persische Art قرابیه , eine typische Spezialität aus der Stadt Tabriz im Nordwesten von Persien. Sie sind ein beliebtes Mitbringsel aus Tabriz und gehören zu den teuersten Kekse, die in Persien gebacken werden.

Am besten schmecken sie mit einer Tasse heißen persischen Chai Tee. In persischen Teehäusern in Tabriz, wird ein Plätzchen oben auf eine kleine Tasse Tee gelegt und dann serviert. Durch den heissen Dampf werden die Plätzchen etwas weicher und unglaublich lecker. Genauso lieben es die Einwohner von Tabriz! Probiere sie unbedingt aus und du wirst meine Begeisterung verstehen!

GHORABIEH MIT BITTERMANDELN

Ghorabieh werden aus blanchierten Mandeln, Bitter Mandeln, Eiweiß, Vanille und Puderzucker zubereitet und mit Pistazien-, Mandelstifte und Zucker bestreut. Heutzutage werden sie oft ohne Bitter Mandeln zubereitet, denn diese Zutat gerät immer mehr in Vergessenheit. Bittermandeln erhältst du meist in Reformhäuser oder Apotheken, sie sind eine sehr wichtige Zutat in diesem Rezept, denn sie geben den Plätzchen ein ganz besonderes Aroma. Aber Vorsicht du solltest sie am Besten nicht roh essen, denn sie enthalten Blausäure. Bitte auch für Kinder unzugänglich aufbewahren. Keine Angst durch das Erhitzen verlieren sie ihre giftige Wirkung. Wenn du keine Bitter Mandeln findest, kannst du auch 150 g blanchierte Mandeln verwenden und diese mit Bittermandelöl oder -aroma verfeinern. Aber das ist wirklich nur ein Kompromiss! 

EINFACHSTE MACARON REZEPT DER WELT

Ghorabieh sind sehr beliebte Kekse für Nowrooz auch Eyd-e Nowrooz oder einfach Eyd genannt. Aber auch an Hochzeiten, Verlobungen und die meisten Feste in Persien werden sie gerne gereicht. Für mich sind Gorabieh die leckeresten Macarons der Welt! Sie schmecken ganz anders als das Baisergebäck das du vielleicht aus Frankreich kennst, denn sie haben keine Cremeschicht in der Mitte und werden einzeln serviert. Im Gegensatz zu den französischen Macarons sind sie ganz einfach und schnell zubereitet, sozusagen Macarons für Faule 😉 Sie haben aber ähnlich wie Macarons Parisien eine hauchdünne knusprige Kruste und innen eine bissfeste, klebrige chewy Konsistenz. Ghorabieh ähneln im Geschmack eher italienische Amaretti. 

GHORABIEH VARIATIONEN AUS ALLER WELT

Der Ursprung alle Ghorabiehs kommt aus Persien und mann kann dies bis zum 7. Jahrhundert zurück verfolgen. Zur Feier des zoroastrischen Neujahrs (Nouruz) wurden sie damals von sassanidischen Shah verzehrt. Von Persien aus hat sich Ghorabieh ab dem 15. Jahrhundert im gesamten osmanischen Reich unter dem Namen Kurabiye ausgebreitet. Im Nahen und mittleren Osten gibt es einige ähnliche Rezepte, die aber in den Zutaten sehr variieren. In Arabien werden sie „khushkananaj gharib“ genannt. In Armenien heissen sie „Khourabia“ und werden gerne an Weihnachten mit Butter und Mehl zubereitet. Die griechische Version heißt „kourabiedes“ oder „kourabiethes“ und wird ebenfalls mit Mehl und Butter zubereitet. In Bulgarien werden sie „Kurabii“ genannt und gerne am Osterfest serviert. In Marrokko heissen sie „Ghoriba“ und sind in der Konsistenz ähnlich wie Kokosmakronen. Die „Macarons de Nancy“ aus Frankreich kommen den persischen Macarons am nächsten, nur werden sie nicht mit Pistazien und Mandeln bestreut.

ZUTATEN GHORABIEH

130 g blanchierte Mandeln*

20 g Bitter Mandeln*

200 g Puderzucker 

2 – 3 Eiweiße

1/2 TL Backpulver

TOPPING

1 – 2 EL Pistazienstifte*

1 – 2 EL Mandelstifte*

1 – 2  EL Zucker 

ZUBEREITUNG GHORABIEH

Backofen auf 180° vorheizen.

Blanchierte und Bitter Mandeln in einem Zerkleinerer* fein mahlen. 2 Eiweiße in einem Mixer schlagen, gemahlenen Mandeln mit Puderzucker zufügen und für 10 – 15 Minuten weiter schlagen. Sollte die Masse zu fest sein, dann erst das 3 Eiweiß zufügen, sollte sie zu weich sein, 1 -2 EL gem. Mandeln zufügen. Backpulver zufügen und gut mischen.

Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und möglichst gleichmäßige Tupfen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Dabei genügend Abstand lassen, damit sie nicht beim Backen zusammen kleben, denn sie gehen noch etwas auseinander.

Mit Mandel-, Pistazienstifte und Zucker bestreuen.

Im Backofen für ca. 20 – 25 Minuten backen. 

Auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen. Am Besten schmecken sie ganz frisch zubereitet noch bis zu 3 Tage lang. In einem luftdichtem Behälter halten sie sich sogar bis zu 2 Wochen. Sie werden aber in der Konsistenz etwas fester, was dem Geschmack nicht mildert. 

HERZ <3 LICHT

Susan

Die mit * gekennzeichnete Artikel sind Affiliate-Links, Empfehlungs-Links. Wenn du über diesen Link kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich und du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön

Ghorabieh – Macaron auf persische Art قرابیه

Ghorabieh – Macaron auf persische Art قرابیه

Für mich sind Gorabieh die leckeresten Macarons der Welt! 

Gericht Aus dem Ofen, Backen, Einfache Rezepte, Gebäck, Glutenfrei, Kekse, Nowrooz, Weihnachtsplätzchen
Länder & Regionen Iran, Persien
Keyword Ghorabieh – Macaron auf persische Art قرابیه
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 25 Stück
Autor Labsalliebe

Zutaten

ZUTATEN GHORABIEH

  • 130 g blanchierte Mandeln 
  • 20 g Bitter Mandeln
  • 200 g Puderzucker
  • 2-3 Eiweiße
  • 1/2 TL Backpulver

TOPPING

  • 1 - 2 EL Pistazienstifte 
  • 1 - 2 EL Mandelstifte
  • 1 - 2 EL Zucker

Anleitungen

ZUBEREITUNG GHORABIEH

  1. Backofen auf 180° vorheizen.

  2. Blanchierte und Bitter Mandeln in einem Zerkleinerer fein mahlen.

  3. 2 Eiweiße in einem Mixer schlagen, gemahlenen Mandeln mit Puderzucker zufügen und für 10 – 15 Minuten weiter schlagen. Sollte die Masse zu fest sein, dann erst das 3 Eiweiß zufügen, sollte sie zu weich sein, 1 -2 EL gem. Mandeln zufügen.

  4. Backpulver zufügen und gut mischen.

  5. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und möglichst gleichmäßige Tupfen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Dabei genügend Abstand lassen, damit sie nicht beim Backen zusammen kleben, denn sie gehen noch etwas auseinander.

  6. Mit Mandel-, Pistazienstifte und Zucker bestreuen.

  7. Im Backofen für ca. 20 – 25 Minuten backen. 

  8. Auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen. 

Rezept-Anmerkungen

Am Besten schmecken sie ganz frisch zubereitet noch bis zu 3 Tage lang. In einem luftdichtem Behälter halten sie sich sogar bis zu 2 Wochen. Sie werden aber in der Konsistenz etwas fester, was dem Geschmack nicht mildert. 

Ich freue mich, wenn du das Bild auf Pinterest teilst!

ENLGISH RECIPE!

Ghorabieh - Persian Almond Macaroons قرابیه

For me Gorabieh are the most delicious macarons in the world!

Gericht Baking, Christmas Cookies, Cookies, Cookies for Nowrooz, easy recipe, Glutenfree, Nowrooz, Quick & Easy
Länder & Regionen Iran, persian cuisine, persian food
Keyword Ghorabieh - Persian Almond Macaroons قرابیه
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 25 Pieces
Autor Labsalliebe

Zutaten

INGREDIENTS GHORABIEH

  • 130 g blanched almonds
  • 20 g bitter almonds
  • 200 g confectioner's sugar
  • 2-3 egg whites
  • 1/2 tsp baking powder

TOPPING

  • 1 - 2 tbsp. pistachio slivers
  • 1 - 2 tbsp. almond slivers
  • 1 - 2 tbsp. sugar

Anleitungen

PREPARATION GHORABIEH

  1. Preheat oven to 180°.

  2. Grind blanched and bitter almonds in a grinder.

  3. Beat 2 egg whites, add ground almonds and powdered sugar. Continue beating for 10 - 15 minutes. If the mixture is too firm, add the third egg white, if it is too soft, add 1 -2 tablespoons of ground almonds. 

  4. Add baking powder and mix well. 

  5. Fill the mixture into an icing bag and place even dots on a baking tray lined with baking paper. Leave enough space so they do not stick together during baking, because they come apart a little.

  6. Sprinkle with almond-, pistachio sticks and sugar.

  7. Bake in the oven for about 20 - 25 minutes. 

  8. Let cool down on a cake rack.

Rezept-Anmerkungen

They taste best when prepared very fresh for up to 3 days. In an airtight container they will keep even up to 2 weeks. However, they become a little firmer in texture, which does not reduce the taste. 

Save the recipe for later on Pinterest!

Hast du dieses oder vielleicht ein anderes leckeres Rezept von mir nachgekocht? Hinterlasse mir gerne unten ein Kommentar. Wenn du dein Bild bei Instagram mit @labsalliebe markierst und den Hashtag #labsalliebe verwendest, verpasse ich keinen Beitrag und hinterlasse auch dir gerne einen Kommentar. Bin schon ganz gespannt auf deine Kreationen.

Melde Dich zu meinem Newsletter an und ich maile Dir ganz unverbindlich 1 höchstens 2x wöchentlich meine neuesten Rezepte, Reiseberichte und Trends zu.

Sei der erste der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung