FOOD, PERSISCHE KÜCHE
Kommentare 7

Naan-Pizza mit ofengeröstetem Tomaten-Hummus, Lammhackfleisch und Kräutersalsa

Naan-Pizza mit geröstetem Tomaten-Hummus, Lammhackfleisch und Kräutersalsa

Pizza geht immer, oder? Alle lieben Pizza und auch bei uns Zuhause gibt es sie immer wieder. Das tolle an Pizza ist, das du sie mit deinen Lieblingszutaten belegen kann. Für dich habe ich heute eine köstliche Naan-Pizza, üppig belegt mit meinen Lieblingszutaten. Du brauchst für die Naan-Pizza noch nicht einmal den Backofen anzuschmeissen, denn der Naanteig wird ganz einfach in der Pfanne gebacken. Einer der Zutaten ist Hummus, dieser gehört im Nahen Osten auf jede Mezzeplatte (Vorspeisenplatte) und zählt zu meinen Lieblingsvorspeisen. 

Cremig gerösteten Tomaten-Hummus streiche ich auf Nan-e Taftoon, belege es mit würzigem Lammhackfleisch und toppe das Ganze mit aromatischem Kräutersalsa, ein wahres Gedicht. Probiere es unbedingt aus! Alle Komponenten schmecken für sich allein schon sehr lecker, aber in der Kombination ist es einfach unschlagbar. Meine vegetarischen Freunde ersetzen das Lammhackfleisch durch geröstete Kichererbsen. Dafür gekochte Kichererbsen mit 1 EL Olivenöl, Kreuzkümmel, Rasel el Hanout oder ein anderes Gewürz vermischen und bei 180° im Backofen für 30 Minuten rösten. Die Naan-Pizza schmeckt nicht nur warm, sondern auch kalt sensationell.

Naan-Pizza mit geröstetem Tomaten-Hummus, Lammhackfleisch und Kräutersalsa

Naan-Pizza mit geröstetem Tomaten-Hummus, Lammhackfleisch und Kräutersalsa

Naan-Pizza mit geröstetem Tomaten-Hummus, Lammhackfleisch und Kräutersalsa

Alles an einem Tag zuzubereiten dauert etwas lange, deshalb habe ich einiges am Abend vorher, einiges am nächsten Morgen zubereitet und mittags ging dann alles Ratz Fatz. Die ofengerösteten Tomaten und die Kräutersalsa habe ich am Abend vorher zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt. Die frische Kräutersalsa sorgt für ein tolles Aroma auf der Pizza und ist mit frischem Koriander, Petersilie, Dill, Minze und einer Dressing aus Granatapfelmelasse, Zitronensaft, Honig und Olivenöl verfeinert.

Die getrockneten Kichererbsen habe ich über Nacht eingeweicht und am nächsten Tag weich gekocht. Um dir Arbeit zu sparen kannst du die Kichererbsen aus dem Glas kaufen, dann brauchst du sie nicht mehr einzuweichen und zu kochen. Der Geschmack von selbst gemachten Hummus ist jedoch unschlagbar und ich empfehle dir wirklich, die Kicherebsen selbst einzuweichen und zu kochen. Den Teig für das Brot habe ich ebenfalls morgens zubereitet, da er 1 Stunde gehen muss. Das Rezept für Nan-e Taftoon findest du hier.

Mittags ging dann alles Ratz Fatz. Der fertige Hummus wurde mit den ofengerösteten Tomaten im Mixer püriert. Das Lammhackfleisch in der einen Pfanne gebraten und das Brot in der anderen gebacken. Endlich ist die Naan-Pizza bereit zum belegen, dafür eine Scheibe Nan-e Taftoon mit ofengerösteten Tomaten-Hummus bestreichen, einige Eßlöffel Lammhackfleisch darüber verteilen und für den letzten Pfiff mit dem Kräutersalsa krönen. Wenn du magst kannst du noch etwas Sesam in der Pfanne rösten und über die fertig belegte Naan-Pizza streuen.

Naan-Pizza mit geröstetem Tomaten-Hummus, Lammhackfleisch und Kräutersalsa

Naan-Pizza mit geröstetem Tomaten-Hummus, Lammhackfleisch und KräutersalsaNaan-Pizza mit geröstetem Tomaten-Hummus, Lammhackfleisch und Kräutersalsa

OFENGERÖSTETER TOMATEN-HUMMUS

ZUTATEN FÜR DEN HUMMUS

250 g Kichererbsen

2 TL Natron

2 Knoblauchzehen

Saft von 1 Zitrone

3 EL Olivenöl

1 EL Tahina (Sesampaste)

1 Prise Salz

3 Eiswürfel

ZUBEREITUNG VON HUMMUS

Kichererbsen mit 1 TL Natron

über Nacht in kaltem Wasser einweichen,

mindestens 12 Stunden.

Am nächsten Tag das Wasser abgießen und

mit frischem Wasser und 1 TL Natron für 60 Minuten

in einem Topf köcheln lassen.

Anschließend in einem Sieb abgießen und mit klarem Wasser spülen.

Alle Zutaten im Mixer pürieren.

Nach und nach die Eiswürfel zu geben.

Beiseite stellen.

Naan-Pizza mit geröstetem Tomaten-Hummus, Lammhackfleisch und Kräutersalsa

Naan-Pizza mit gerösteten Tomaten-Hummus, Lammhackfleisch und Kräuter Labsalliebe

ZUTATEN FÜR OFENGERÖSTETE TOMATEN

30 kleine Cherry Tomaten

1 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG VON OFENGERÖSTETEN TOMATEN

Backofen auf 220° vorheizen.

Tomaten halbieren, mit Salz und dem Olivenöl gut mischen.

Tomaten mit der Schnittfläche nach oben auf einem Backblech geben.

Für ca. 1 Stunde im Ofen grillen bis die Tomaten anfangen zu runzeln und

am Rand karamellisieren. Auskühlen lassen.

ZUBEREITUNG VON OFENGERÖSTETEM TOMATEN-HUMMUS

Fertigen Hummus mit 3/4 der ofengerösteten Tomaten im Mixer fein pürieren.

Sollte der Hummus zu fest sein, Tropfenweise Olivenöl zufügen.

In einer Schüssel anrichten, mit einem Löffel

kleine Vertiefungen hinein drücken und

in diese ein wenig Olivenöl träufeln.

Mit den restlichen ofengerösteten Tomaten dekorieren und

mit Nan-e Taftoon servieren.

Naan-Pizza mit geröstetem Tomaten-Hummus, Lammhackfleisch und Kräutersalsa

ZUTATEN FÜR ORIENTALISCHES LAMMHACKFLEISCH

500 g Lammhackfleisch

1 Zwiebel

1 TL Olivenöl

1/2 TL gem. Kreuzkümmel

1/2 TL gem. Koriander

1 TL Paprikapulver

Salz und Pfeffer

Sesam (optional)

ZUBEREITUNG VON ORIENTALISCHEM LAMMHACKFLEISCH

Zwiebel fein würfeln und in Olivenöl anbraten bis sie glasig sind.

Die Gewürze zufügen und einmal wenden, bis der Duft der Gewürze aufsteigt.

Das Fleisch zufügen und alles gut durchbraten.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt Beiseite stellen, damit es nicht austrocknet.

Naan-Pizza mit geröstetem Tomaten-Hummus, Lammhackfleisch und Kräutersalsa

Naan-Pizza mit geröstetem Tomaten-Hummus, Lammhackfleisch und Kräutersalsa

PERSISCHE KRÄUTERSALSA

ZUTATEN FÜR DIE KRÄUTERSALSA

1 Bund Koriander

1 Bund Dill

1 Bund Minze

1 Bund glatte Petersilie

1 Knoblauchzehe

4 EL Olivenöl

ZUTATEN FÜR DAS DRESSING

4 EL Granatapfelmelasse

2 EL Zitronensaft

4 EL Olivenöl

3 EL Honig

Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG VON PERSISCHER KRÄUTERSALSA

Kräuter waschen, trocknen, von den Stielen zupfen und fein hacken.

Knoblauch pressen, mit Olivenöl mischen und zu den Kräutern geben.

Alle Zutaten für das Dressing vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Dressing über die Kräuter geben und gut mischen.

Über Nacht im Kühlschrank durch ziehen lassen.

Naan-Pizza mit geröstetem Tomaten-Hummus, Lammhackfleisch und Kräutersalsa

Naan-Pizza mit geröstetem Tomaten-Hummus, Lammhackfleisch und Kräutersalsa

ZUBEREITUNG VON NAAN-PIZZA MIT OFENGERÖSTETEM TOMATEN-HUMMUS, LAMMHACKFLEISCH UND KRÄUTERSALSA

Nan-e Taftoon Brot mit ofengerösteten Tomaten-Hummus bestreichen,

einige EL Lammhackfleisch darüber verteilen und

für den letzten Pfiff mit dem Kräutersalsa krönen.

Wenn du magst kannst du noch etwas Sesam in der Pfanne rösten und

über die Naan-Pizza streuen.

HERZ <3 LICHT

Susan

 

MerkenMerken

MerkenMerken

7 Kommentare

  1. Bidjan sagt

    Bin selbst auch viertel Perser und freue mich so deinen Blog gefunden zu haben. Ganz tolle Rezepte und Ideen!
    Liebe Grüße,
    Bidjan

    • susann sagt

      Salam und Hallo Bidjan,

      vielen Dank für deine lieben Worte und ich freue mich wenn du immer wieder vorbei schaust.

      Herzliche Grüße

      Susan

  2. Ich bin eine in Deutschland geborene Iranerin und auch ich liebe deine Seite!
    Die Rezepte, die Fotos, deine Art zu schreiben… man spürt einfach deine Leidenschaft. <3
    Ich bin jetzt schon ein großer Fan! 🙂

    • susann sagt

      Salam Nina,

      merci azizam und ich freue mich sehr, dass dir mein Blog so gut gefällt. Farsi ist eine schöne blumige Sprache und ich wünschte ich könnte nur ein wenig davon ins Deutsche transportieren.

      Herzliche Grüße

      Susan

  3. Huhu,

    die Zubereitung von dem Hummus mit Eiswürfeln finde ich ja interessant..habe ich noch nie so gesehen. Was genau machen oder bewirken die?

    LG Anne

    • susann sagt

      Liebe Anne,

      die Eiswürfel sind sehr wichtig für die Konsistenz, der Hummus wird dadurch geschmeidig und weich.

      Herzliche Grüße

      Susan

  4. Pingback: Hello October, Bye Bye September - Labsalliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.