Nachtisch, Orientalisch, Persien, Rezepte, Süßes
Kommentare 1

Rollet – persische Pistazien-Rosensahne-Biskuitrolle

Der Jubeltag von der lieben Eva alias Madame Dessert ist zum Greifen nahe, denn sie wird am Montag 30 Jahre alt. Ein runder Jubeltag ist wirklich ein ganz besonderer Tag, denn das kommt nur alle 10 Jahre vor. Grund genug sich von seinen Lieben feiern zu lassen, deshalb machen ihre Lieblingsblogger 14 Tage lang Tumult um sie herum. Also holt die Rührschüssel und Backbleche raus und legt los, es soll eine Riesensause werden. Eine Woche vor und nach ihrem Jubeltag wird sie täglich von uns überrascht und ihr Sweet Table um eine süße Versuchung erweitert. Es wird für jeden Geschmack was dabei sein, schlemm dich einfach durch. Dabei wird nicht nur gebacken, sondern auch gebastelt und es gibt Freebies. Ist das nicht fantastisch? Komm doch mit zum Sweet 30th Geburtstag im Schlaraffenland.

Da in Persien ein Geburtstag ohne Rollet einfach unvorstellbar ist, habe ich für Eva eine Biskuitrolle nach persischer Art gebacken. Bikuitrolle, Biskuitroulade, Biskuitteig ist überall auf der Welt beliebt, so auch bei uns in Persien, wo es Rollet genannt wird. Es schmeckt aber auch einfach nur köstlich, leicht, fluffig und saftig. Meine Biskuitrolle ist gefüllt mit luftig cremiger Schlagsahne, blumigem Rosenwasser und gehackten Pistazien, die der Rosensahne einen gewissen Crunch geben. Kalt serviert mit ein Paar Erdbeeren und du schwebst im 7. Biskuithimmel.

TIPPS FÜR DIE PERFEKTE SCHLAGSAHNE

In Persien verzichten wir auf Gelatine in der Füllung, da Eva vegetarisch lebt, soll sie auch was von ihrer Biskuitrolle haben. Mit ein Paar einfachen Tricks kannst du auf Gelatine oder Sahnesteif leicht verzichten. Wichtig ist dass alle Utensilien, also die Schüssel, dein Rührbesen und die Sahne schön kalt sind. Die Sahne sollte einen hohen Fettanteil haben, mindestens 30%, denn je höher der Fettgehalt um so fester wird die Sahne. Keine Wärmebehandelte Sahne benutzen, am Besten gelingt die frische Sahne aus dem Kühlregal. Wenn du das Rollet für 4 Stunden kalt stellst, wird die Füllung richtig schön fest. Die Biskuitrolle ist so leicht und locker, das sie Ratz Fatz aufgefuttert ist und die Sahne keine Zeit hat dahin zu schmelzen.

TIPPS FÜR EINE PERFEKTE BISKUITROLLE 

Die Eier sollten frisch sein, Zimmertemperatur haben und nicht direkt aus dem Kühlschrank kommen.

Die Schüssel sollte absolut fettfrei sein, denn der Biskuitteig verträgt kein Fett.

Der Backofen sollte gut vorgeheizt sein, denn der Teig bleibt so kurz im Ofen, da sollte die Temperatur stimmen.

Backpapier etwas anfeuchten und die feuchte Seite auf das Backblech legen, dann verrutscht das Backpapier beim füllen des Teiges nicht auf dem Blech.

Streiche nicht so viel hin und her, da sonst die Luft aus dem Teig weicht und die Bikuitrolle nicht  auf geht.

Der Teig sollte nach dem Backen noch weich sein. Das kannst du gut testen, indem du deinen Finger vorsichtig in den Teig drückst und wenn er leicht nachgibt, ist er perfekt.

Bei Ober- und Unterhitze backen, verzichte auf Umluft, dann trocknet der Teig nicht aus und es entstehen keine Risse beim einrollen.

Den Teig heiß auf ein mit Zucker bestreutem Geschirrtuch aufrollen und komplett bei Zimmertemperatur auskühlen lassen, bevor er zum Füllen wieder aufgerollt wird.

ZUTATEN FÜR ROLLET –

PERSISCHE PISTAZIEN-ROSENSAHNE-BISKUITROLLE 

5 Eier Gr. M

1 EL Zitronensaft

1 Prise Salz

125g Zucker

100g Weizenmehl

25g Speisestärke

ZUTATEN FÜR PISTAZIEN-ROSENSAHNE-Füllung:

500ml Sahne

100g Puderzucker

2 EL Rosenwasser

25 g gehackte Pistazien

4 EL Zucker für das Geschirrtuch

einige Erdbeeren und ganze Pistazien zum Verzieren

ZUBEREITUNG ROLLET –

PERSISCHE PISTAZIEN-ROSENSAHNE-BISKUITROLLE 

Eier sorgfältig trennen.

Eigelb mit Zucker cremig schlagen.

Mehl und Stärke mischen und über die Eigelb-Zuckermischung sieben,

weiter rühren.

Eiweiß steif schlagen, den Zitronensaft und Salz

langsam zufügen bis es schnittfest ist.

Ein Drittel des Eiweiß unter die Eigelb-Zuckermischung geben.

Das restliche Eiweiß unterheben, dabei so wenig wie möglich rühren.

Teig gleichmäßig auf ein mit Backpapier belegtem Backblech streichen und

im Ofen bei 200 ° ca. 7 – 10 Minuten backen.

Geschirrtuch auf dem Tisch ausbreiten und mit Zucker bestreuen.

Fertigen Biskuit sofort auf das Geschirrtuch stürzen,

Backpapier mit Wasser befeuchten und vorsichtig abziehen.

Warmen Biskuitteig von der Längsseite eng im Geschirrtuch aufrollen.

Ca. 1/2 Stunde lang auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten.

ZUBEREITUNG PISTAZIEN-ROSENSAHNE-FÜLLUNG

Sahne schlagen, dabei langsam den Puderzucker einrieseln lassen,

bis die Sahne steif ist.

Rosenwasser und gehackte Pistazien unterheben.

FERTIGSTELLUNG ROLLET –

PERSISCHE PISTAZIEN ROSENSAHNE BISKUITROLLE

Sobald der Teig ausgekühlt ist, entrollen.

Mit Füllung bestreichen, dabei den Rand ca. 1cm breit frei lassen,

damit die Füllung beim einrollen nicht aus den Seiten quillt.

Biskuitrolle aufrollen.

Mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Puderzucker darüber streuen und mit Erdbeeren und Pistazien verzieren.

Wie magst du deine Biskuitrolle am liebsten?

HERZ <3 LICHT

Susan

 

 

 

1 Kommentare

  1. Pingback: Sweet 30th – Geburtstag im Schlaraffenland | Madame Dessert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.