FOOD, PERSISCHE KÜCHE, REZEPTE
Kommentare 31

Kabab Digi – One Pan Kebab

Kabab Digi - One Pan Kebab

Du überlegst was du heute für deine Familie kochen sollst? Bei mir ist das genauso, nach der Arbeit muss noch schnell ein Gericht her. Ob zum Mittagessen oder Abendessen, mit meinem Kabab Digi – One Pan Kebab liegst du bei deinen Liebsten goldrichtig und ich garantierte dir, alle werden auch noch satt. In meinem Rezept treffen gewellte* Kartoffeln auf würziges Rinderhackfleisch, kräftig rote Tomaten und süßliche Zwiebeln. Kurkuma im Fleisch und in der Sauce geben auch noch den Extrakick für deine Gesundheit, denn es lindert wirklich viele Beschwerden.

Die Zubereitung ist auch noch ganz einfach, denn alle Zutaten werden in einer Pfanne geschichtet und köcheln in eine leckeren Sauce vor sich hin. So jetzt nur noch den Deckel drauf und in der Zwischenzeit kannst du dich um andere Dinge kümmern. Und wenn es dann fertig ist und du den Pfannendeckel abhebst, erfüllt sich ein raffinerter Duft in deiner ganzen Küche und lockt alle an den Tisch, Versprochen. Viel Spaß beim Kochen! 

WEITERE EINFACHE FAMILIENREZEPTE 

Das A und O für glückliche Gesichter am Esstisch ist eine bunte Vielfalt, damit du auch alle Geschmäcker triffst. Dafür sind One Pan, One Pot, Hot Pot oder One Sheet Pan Gerichte perfekt. Das tolle daran ist, dass du auch nur eine Pfanne, Topf oder Backblech benötigst. Also vergiss somit stundenlanges Geschirrspülen. Mit diesen Rezepten mit nur einem Kochvorgang und einem Kochgeschirr ist das Abwaschen wirklich ein Kinderspiel. Hier findest du weitere Ideen für ein Essen mit der ganzen Familie, die für Abwechslung auf dem Tisch sorgt und deine hungrige Meute zufrieden stellt.

Einige weitere Kabab Rezepte auf dem Blog sind: Pfannenkabab in Tomaten Soße, Kotelett – persische Frikadellen, Kabab Koobideh , Kabab Hamburger,  Hühnchen Kabab, Kartoffel-Karotten-Pfanne mit Hackbällchen, Hackbällchen in Granatapfel-Walnuss-Sauceoder Lamm-Spieße aus der Pfanne.

Makkaroni - Spagetti nach persischer Art

LECKERES FÜR JEDEN TAG 

Heute ist das Thema bei Leckeres für jeden TagFamilienfavoriten“. Wir alle wollen unsere Tage oder Abende unter der Woche so lecker wie möglich gestalten. Deshalb ist es von Vorteil, wenn man ein paar Lieblingsrezepte in petto hat. Von vegetarische, vegane Rezepte bis hin zu Fleischgerichte, haben einige Blogger eine Auswahl an köstlichen Rezepten zusammengestellt. Natürlich dürfen auch nicht süße Lieblingsrezepte fehlen, ob Süßspeisen oder Kuchenrezepte, schau doch einfach selbst. Viel Spaß beim Stöbern!

Caroline von Linal’s Backhimmel mit Johannisbeerkuchen mit Baiser
Tanja von Liebe&Kochen mit Griesbrei & Blaubeeren
Britta von Brittas Kochbuch mit Veganer Gyrosteller
Simone von zimtkringel mit Rigatoni Giganti
Volker von Volkermampft mit Vegetarische Gemüselasagne mit Zucchini und Aubergine
Bine von Einfach Bine | Foodblog mit Weltbester Kräuterquark mit Pellkartoffeln
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Doppelkekse
Cornelia von SilverTravellers mit Fenchelgemüse – vegetarisches Hauptgericht oder Gemüsebeilage
Gabi von Langsam kocht besser mit Familienfavoriten: Quarktorte / Käsekuchen
Conny von food for the soul mit Gedeckter Apfelmuskuchen vom Blech
Sonja von fluffig & hart mit asiatischer Schweinehals mit Sojasauce
Britta von Backmaedchen 1967 mit Käsekuchen ohne Boden
Sylvia von Brotwein mit Paprika Sahne Hähnchen – Rezept ohne Fix
Silke von Blackforestkitchen mit Mamas Käsekuchen
Tina von Küchenmomente mit Schoko-Kirsch-Torte mit Sahne

ZUTATEN FÜR DAS HACKFLEISCH

500 g Rinderhackfleisch 

1 Zwiebel, fein gerieben 

1 TL Kurkuma*

Salz, Pfeffer 

WEITERE ZUTATEN FÜR DIE PFANNE 

3 Kartoffel, in Scheiben geschnitten

2 Zwiebel, in Scheiben geschnitten

3 Tomaten , in Scheiben geschnitten

ZUTATEN FÜR DIE SAUCE

2 EL Tomatenmark*

250 ml heißes Wasser 

1 TL Paprikapulver*

1 TL Kurkuma* 

Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG HACKFLEISCH 

Eine Zwiebel auf einer Reibe fein reiben und die Flüssigkeit in einem Sieb* ausdrücken. Geriebene Zwiebeln, Gewürze zum Hackfleisch geben und alles gut mischen. Entweder mit der Hand und mit eine Hamburgerpresse* Frikadellen daraus formen.

VORBEREITUNG WEITERE ZUTATEN 

Die Kartoffeln schälen und in wellenartige Scheiben schneiden. Beiseite stellen.

Die Tomaten ebenfalls in Scheiben schneiden. Beiseite stellen

Die Zwiebeln auch in Scheiben schneiden. Beiseite stellen

In eine Pfanne etwas Öl geben, zuerst die Kartoffeln darauf legen, dann die Zwiebeln, jetzt kommen das Hackfleisch und mit den Tomaten abschliessen. 

ZUBEREITUNG TOMATEN-SAUCE 

Tomatenmark mit 250 ml heißem Wasser auflösen, mit Paprika, Kurkuma, Salz und Pfeffer würzen und über die Zutaten geben. Jetzt nur noch Deckel auf die Pfanne und für ca. 35 -40 Minuten bei mittlere Temperatur gar kochen.  

Dazu passt persisches Sumach, Polo Reis oder Nan-e Lavash.

HERZ <3 LICHT

Susan

Die mit * gekennzeichnete Artikel sind Affiliate-Links, Empfehlungs-Links. Wenn du über diesen Link kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich und du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön ♥

Kabab Digi - One Pan Kebab
5 von 4 Bewertungen
Drucken

Kabab Digi – One Pan Kebab

Die Zubereitung ist ganz einfach, denn alle Zutaten werden in einer Pfanne geschichtet.

Gericht Abendessen, After Work Cooking, aus der Pfanne, Familienrezepte, One Pan
Länder & Regionen Iran, Persien, persische Küche
Keyword Kabab Digi – One Pan Kebab
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor Labsalliebe

Zutaten

ZUTATEN FÜR DAS HACKFLEISCH

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 Zwiebel fein gerieben
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz, Pfeffer

WEITERE ZUTATEN FÜR DIE PFANNE

  • 3 Kartoffel Wellenförmig in Scheiben geschnitten
  • 2 Zwiebel in Scheiben geschnitten
  • 3 Tomaten in Scheiben geschnitten

ZUTATEN FÜR DIE SAUCE

  • 2 EL  2 EL Tomatenmark
  • 250 ml heißes Wasser
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

ZUBEREITUNG HACKFLEISCH 

  1. Eine Zwiebel auf einer Reibe fein reiben und die Flüssigkeit in einem Sieb ausdrücken.

  2. Geriebene Zwiebeln, Gewürze zum Hackfleisch geben und alles gut mischen. Entweder mit der Hand und mit einem Hamburgerpresse Frikadellen daraus formen.

VORBEREITUNG WEITERE ZUTATEN

  1. Die Kartoffeln schälen und in welligen Scheiben schneiden. Beiseite stellen.

  2. Die Tomaten ebenfalls in Scheiben schneiden. Beiseite stellen

  3. Die Zwiebeln auch in Scheiben schneiden. Beiseite stellen

ZUBEREITUNG KABAB DIGI

  1. In eine Pfanne etwas Öl geben, zuerst die Kartoffeln darauf legen, dann die Zwiebeln, jetzt kommen das Hackfleisch und mit den Tomaten abschliessen. 

  ZUBEREITUNG TOMATEN-SAUCE 

  1. Tomatenmark mit 250 ml heißem Wasser auflösen, mit Paprika, Kurkuma, Salz und Pfeffer würzen und über die Zutaten geben.

  2. Jetzt nur noch Deckel auf die Pfanne und für ca. 35 -40 Minuten bei mittlere Temperatur gar kochen.  

Rezept-Anmerkungen

Dazu passt Sumach, persisches Polo Reis oder Nan-e Lavash.

 

Ich freue mich, wenn du das Bild auf Pinterest teilst!

RECIPE IN ENGLISH!

Kabab Digi - One Pan Kebab
5 von 4 Bewertungen
Drucken

Kabab Digi – One Pan Kebab

The preparation is quite simple, because all the ingredients are layered in a pan.

Gericht After Work Cooking, easy recipe, Kabab, One Pan
Länder & Regionen Iran, persian cuisine, persian food
Keyword Kabab Digi – One Pan Kebab
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 4 Persons
Autor Labsalliebe

Zutaten

INGREDIENTS FOR THE MINCED MEAT

  • 500 g ground beef
  • 1 onion grated
  • 1 tsp turmeric
  • salt, pepper 

OTHER INGREDIENTS FOR THE PAN 

  • 3 potatoes sliced
  • 3 onions sliced
  • 3 tomatoes sliced

INGREDIENTS FOR THE SAUCE

  • 2 tbsp tomato paste
  • 250 ml hot water 
  • 1 tsp paprika powder
  • 1 tsp turmeric 
  • salt, pepper

Anleitungen

PREPARATION MINCED MEAT 

  1. Finely grate 1 onion on a grater and squeeze the liquid in a sieve.

  2. Add the grated onion and spices to the minced meat and mix well.

  3. Form meat balls either by hand or with a hamburger press.

PREPARATION OF OTHER INGREDIENTS 

  1. Peel the potatoes and cut them into slices. Set aside.

  2. Slice the tomatoes as well. Set aside

  3. Slice the onions as well. Set aside

PREPARATION KABAB DIGI

  1. Pour some oil in a pan, first put the potatoes on it, then the onions, now come the minced meat and finish with the tomatoes.

PREPARATION TOMATO SAUCE 

  1. Dissolve the tomato paste with 250 ml of hot water, season with paprika, turmeric, salt and pepper and pour over the ingredients.

  2. Now cover the pan and cook for about 35 -40 minutes at medium temperature until well cooked. 

Rezept-Anmerkungen

Serve with sumac, Persian polo rice or Nan-e Lavash.

Save the recipe for later on Pinterest!

Hast du dieses oder vielleicht ein anderes leckeres Rezept von mir nachgekocht? Hinterlasse mir gerne unten ein Kommentar. Wenn du dein Bild bei Instagram mit @labsalliebe markierst und den Hashtag #labsalliebe verwendest, verpasse ich keinen Beitrag und hinterlasse auch dir gerne einen Kommentar. Bin schon ganz gespannt auf deine Kreationen.

Melde Dich zu meinem Newsletter an und ich maile Dir ganz unverbindlich 1 höchstens 2x wöchentlich meine neuesten Rezepte, Reiseberichte und Trends zu.

Bereits 76 Mal geteilt!

31 Kommentare

  1. […] Gabi von Langsam kocht besser mit Familienfavoriten: Quarktorte / Käsekuchen || Conny von food for the soul mit Gedeckter Apfelmuskuchen vom Blech || Sonja von fluffig & hart mit asiatischer Schweinehals mit Sojasauce || Britta von Backmaedchen 1967 mit Käsekuchen ohne Boden || Caroline von Linal’s Backhimmel mit Johannisbeerkuchen mit Baiser || Tanja von Liebe&Kochen mit Griesbrei & Blaubeeren || Britta von Brittas Kochbuch mit Veganer Gyrosteller || Simone von zimtkringel mit Rigatoni Giganti || Volker von Volkermampft mit Vegetarische Gemüselasagne mit Zucchini und Aubergine || Bine von Einfach Bine | Foodblog mit Weltbester Kräuterquark mit Pellkartoffeln || Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Doppelkekse || Cornelia von SilverTravellers mit Fenchelgemüse – vegetarisches Hauptgericht oder Gemüsebeilage || Silke von Blackforestkitchen mit Mamas Käsekuchen || Tina von Küchenmomente mit Schoko-Kirsch-Torte mit Sahne || Susan mit Kabab Digi – One Pan Kebab […]

  2. […] Caroline von Linal’s Backhimmel mit Johannisbeerkuchen mit Baiser Tanja von Liebe&Kochen mit Griesbrei & Blaubeeren Britta von Brittas Kochbuch mit Veganer Gyrosteller Simone von zimtkringel mit Rigatoni Giganti Volker von Volkermampft mit Vegetarische Gemüselasagne mit Zucchini und Aubergine Bine von Einfach Bine | Foodblog mit Weltbester Kräuterquark mit Pellkartoffeln Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Doppelkekse Cornelia von SilverTravellers mit Fenchelgemüse – vegetarisches Hauptgericht oder Gemüsebeilage Gabi von Langsam kocht besser mit Familienfavoriten: Quarktorte / Käsekuchen Conny von food for the soul mit Gedeckter Apfelmuskuchen vom Blech Sonja von fluffig & hart mit asiatischer Schweinehals mit Sojasauce Britta von Backmaedchen 1967 mit Käsekuchen ohne Boden Sylvia von Brotwein mit Paprika Sahne Hähnchen – Rezept ohne Fix Silke von Blackforestkitchen mit Mamas Käsekuchen Susan mit Kabab Digi – One Pan Kebab […]

  3. 5 stars
    Oh das ist ja mal ein feines Rezept 🙂
    So was in der Art habe ich noch nie ausprobiert – bis jetzt!
    Das werde ich gleich mal für diese Woche auf den Plan schreiben.

    Vielen Dank für’s Zeigen.
    Sei lieb gegrüße von der Bine

    • susann sagt

      Liebe Bine,

      super, das freut mich. Es ist wirklich ein einfaches und doch leckeres Gericht.

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Tanja,

      wie schön, dass es dir gefällt. Wir können ja tauschen 😉

      Herzliche Grüße

      Susan

  4. Das klingt nicht nur megalecker, Deine Türmchen sind auch einfach so schön fürs Auge. Das Rezept merke ich mir!

    Liebe Grüße
    Britta

    • susann sagt

      Liebe Britta,

      Dankeschön, ja das Auge ist ja bekanntlich mit 😉

      Herzliche Grüße

      Susan

  5. 5 stars
    Genial, liebe Susan! Nicht nur, dass dein Gericht mal wieder fantastisch aussieht, auch die Zubereitungsart kommt mir nach einem langen Arbeitstag sehr entgegen. Klasse! Das steht mit Sicherheit bei uns ganz bald auf dem Tisch!

    • susann sagt

      Liebe Simone,

      genauso ist dieses Gericht gedacht, schnell und unkompliziert auf den Tisch.
      Danke für deine lieben Worte.

      Herzliche Grüße

      Susan

  6. Aoibheann sagt

    Probiert habe ich es noch nicht, kann mir aber die Zusammenstellung gut vorstellen.
    Ästhetisch sieht es ja auch sehr gut aus … – es schmeckt bestimmt !
    Ich frage mich nur, was es mit “Kabab” zu tun hat, es fehlt dem Fleisch ja der Kontakt zum Pfannenboden um zu karamellisieren. Dabei verwendet der Iran doch sogar spezielle Holkohle-Grills um Kabab schmackhaft herzustellen – auch hier fehlt der Rauch-Geschmack ( den man mit Rauchsalz ein wenig imitieren kann )
    Zuletzt bin ich noch erstaunt über “persisches Sumach” – das habe ich selbst im pers. Supermarkt nur in der türkischen Variante gefunden ( es gibt auch beim Libanesen noch Sumach aus Palästina – ich sehe aber keinen Unterschied )

    Bitte nicht als “Kritik” verstehen, – ich bin einfach nur verwirrt, wie ein gekochter(!) Hack-Kloss zum “Kebab” wird… – warum kann man nicht die Kartoffel und das Fleisch NEBENEINANDER anbraten ( oder das Fleisch zuerst vor-backen ) und dann die Türmchen basteln ?

    • susann sagt

      Hallo Aoibheann,

      das stimmt Kabab ist ein Oberbegriff in Persien für gegrillte Fleisch, Fisch- und sogar Gemüsegerichte, da gibt es viele unterschiedliche Varianten. Da wir Perser Kabab so sehr lieben, gehen wir einige Kompromisse bei der Zubereitung in der Wohnung ein, z. B. wie in diesem Gericht Kabab aus der Pfanne oder Kabab Tabei – Pfannenkabab in Tomaten Soße.
      Sumach gibt es überall im Nahen Osten, z. B. in Persien, Afghanistan und natürlich auch in der Türkei. Da gibt es auch im Geschmack keinen Unterschied, das habe ich aber auch nicht behauptet 😉
      Diese Version ist eine super einfache Version für die Feierabendküche, deshalb wird alles in einer Pfanne aufgetürmt 🙂
      Ich hoffe, ich konnte weiter helfen.
      Viel Spaß noch beim Stöbern.

      Herzliche Grüße

      Susan

  7. […] Caroline von Linal’s Backhimmel mit Johannisbeerkuchen mit Baiser Tanja von Liebe&Kochen mit Griessbrei & Blaubeeren Britta von Brittas Kochbuch mit Veganer Gyrosteller Simone von zimtkringel mit Rigatoni Giganti Volker von Volkermampft mit Vegetarische Gemüselasagne mit Zucchini und Aubergine Bine von Einfach Bine | Foodblog mit Weltbester Kräuterquark mit Pellkartoffeln Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Doppelkekse Cornelia von SilverTravellers mit Fenchelgemüse – vegetarisches Hauptgericht oder Gemüsebeilage Conny von food for the soul mit Gedeckter Apfelmuskuchen vom Blech Sonja von fluffig & hart mit asiatischer Schweinehals mit Sojasauce Britta von Backmaedchen 1967 mit Käsekuchen ohne Boden Sylvia von Brotwein mit Paprika Sahne Hähnchen – Rezept ohne Fix Silke von Blackforestkitchen mit Mamas Käsekuchen Tina von Küchenmomente mit Schoko-Kirsch-Torte mit Sahne Susan mit Kabab Digi – One Pan Kebab […]

  8. Das ist ja ne raffinierte Idee, die die Zubereitung sowas von vereinfacht – schichten! Ideale Feierabendküche, wird nachgemacht…

    • susann sagt

      Liebe Gabi,

      genauso soll es sein, eine ganz einfache Feierabendküche.

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Zoe,

      ja auch perfekt für die Home-Office Küche <3 Da kann jeder sogar seinen Beitrag dazu leisten, einer schneidet die Tomaten und Kartoffeln, der anderer die Zwiebeln und die Hackfleischzubereitung übernimmt wieder ein anderer. Dann kann es einfach vor sich hin brutzeln und in der Zwischenzeit könntet ihr weiter arbeiten, Hausis machen und dann treffen sich alle am Tisch.

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Caroline,

      wie schön, dann viel Spaß beim zubereiten und geniessen.

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Silke,

      ja, das finde ich auch genial an diesem Rezept.

      Herzliche Grüße

      Susan

  9. 5 stars
    Da läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen, liebe Susan. Das kommt auf jeden Fall mal ganz weit oben auf die To Cook Liste.
    Liebe Grüße

    • susann sagt

      Liebe Kathrina,

      wir freuen uns auch immer auf diese Version. Viel Spaß beim nach kochen.

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Sylvia,

      so ein einfaches Gericht spricht für sich. Danke Dir.

      Herzliche Grüße

      Susan

  10. 5 stars
    Liebe Susan,
    diese one pan/one pot Gerichte sind ja bei uns zuhause zur Zeit total beliebt. Deines steht inzwischen ganz oben auf der Liste zum Ausprobieren. Ich freue mich schon darauf! Danke für das schöne Rezept.
    Herzliche Grüße
    Tina

    • susann sagt

      Liebe Tina,

      die sind auch wirklich Klasse und ich kann auch nicht genug Rezepte davon haben.
      Es freut mich sehr und ich wünsche dir viel Spaß dabei.

      Herzliche Grüße

      Susan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung