BEAUTY, FOOD, PERSISCHE KÜCHE
Kommentare 2

Kadu Shekampor-e Fendjani – Gefüllte Rondini nach persischer Art

Kadu Shekampor-e Fendjani -

Heute habe ich ein Rezept für Kadu Shekampor-e Fendjani – Gefüllte Rondini nach persischer Art für dich. Gefüllte Rondini sind so lecker, dass sogar Kinder, die nicht so gerne Gemüse essen Lust bekommen diese auszuprobieren. Meine Kadu Shekampor-e Fenjani habe ich mit Basmatireis, gelbe Spaltlinsen, Rinderhack, Korinthen, Zwiebeln, viele frische Kräuter, wie Estragon, Dill, glatte Petersilie, Minze gefüllt und mit orientalische Gewürze wie Kurkuma, Safran und Zimt gewürzt und in Tomatensoße gebacken. Dank der runden Form lassen sich die Rondinis ganz leicht füllen. Ein einfaches und dennoch köstliches Rezept, probiere es unbedingt aus!

Kadu Shekampor-e Fendjani -

DOLMEH ODER SHEKAMPOR

Gefülltes Gemüse oder Obst wird bei uns auch Dolmeh oder Shekampor genannt, was ganz einfach gefüllter Bauch bedeutet. Für eine vegetarische und vegane Version kannst du ganz einfach das Hackfleisch weglassen, es schmeckt auch ohne köstlich. Gefülltes Gemüse ist in Persien sehr beliebt und alle Gemüsesorten, die sich befüllen lassen werden dementsprechend gerne gefüllt. Auf meinem Blog gibt es bereits einige Rezepte für gefülltes Gemüse. Die Füllung passt übrigens auch sehr gut in „normale“ Zucchini, Auberginen, Tomaten, Quitten, Weinblätter, Spitzpaprika oder Paprikaschoten.

Kadu Shekampor-e Fendjani -

GESUNDHEITLICHE VORTEILE VON RONDINI IN TEB-E SONATI

Teb-e Sonati ist die Lehre von traditionell persischer Medizin. In Teb-e Sonati unterteilen wir verschiedene Konstitutionelle Typen, die wir Mizaj nennen,  in Kalt, Warm, Feucht oder Trocken ein. Es gibt auch Mischtypen, z. B. Warm und Trocken, Warm und Feucht, Kalt und Trocken oder Kalt und Feucht. So sollte jeder Mensch, der seinen Mizaj (Konstitution) kennt, dementsprechend sich ernähren. In Teb-e Sonati gehören Zucchini zu kalte und feuchte Lebensmittel und sind besonders für hitzige Personen geeignet. Auch für Frauen in den Wechseljahren mit Hitzewallungen, denn sie reduzieren die Hitze. Gewürze wie Minze, Olivenöl, Senf, Pfeffer und Verjus gleichen die kalten Eigenschaften aus. Menschen, die leicht frieren sollten Zucchini dementsprechend mit warmen Gewürzen verzehren, dafür eigenen sich Kreuzkümmel und Zimt hervorragend.

Zucchinis sind relativ kalorienarm. Sie enthalten Vitamine wie Beta-Carotin und Vitamin A, B1, B2, B6, C, die antioxidative Eigenschaften haben und gegen Krebs schützen. Vitamin B6 unterstützt unseren Fettstoffwechsel. Zucchinis reinigen unsere Verdauungsorgane, sind entwässernd und Verdauungsfördernd. Ausserdem hat das Eisen in Zucchinis blutreinigende und -bildendende Eigenschaften. Sie sind reich an Vitamin K und dem Mineralstoff Calcium, die wichtig für unser Knochensystem sind, besonders für uns Frauen in den Wechseljahren. Das Vitamin A und die Beta-Carotine sind gut für unsere Augengesundheit. Zucchini hat auch fiebersenkende Eigenschaften. Sie sind darüber hinaus ein Anti-aging Food und sorgen für ein gesundes Hautbild und schützen vor schneller Alterung. Das Beste zum Schluss, denn sie machen auch noch schlau und gelten als das absolute Brainfood. 

Kadu Shekampor-e Fendjani -

ZUTATEN KADU SHEKAMPOR-E FENDJANI  

60g gelbe Spalterbsen*

180g Basmatireis*

6 Rondini

1 Gemüsezwiebel

1 TL Kurkuma*

400g Rinderhackfleisch

1 TL Safranfäden*

1 EL Zucker

350g frische Kräuter im Verhältnis

(150g glatte Petersilie, 150g frischer Dill, 30g frischer Estragon, 20g frische Minze)

Salz, Pfeffer

1 EL Zucker

1 TL Zimt*

1 Bio Zitrone

1 Dose stückige Tomaten

2 TL Butter

ZUTATEN KADU SHEKAMPOR-E FENDJANI  

Backofen auf 220° vorheizen

Gelbe Spaltlinsen in einem Sieb waschen und in einem Topf mit Wasser ca. 20 – 30 Minuten köcheln bis sie bissfest sind. In einem Sieb abgießen.

Reis so lange waschen bis das Wasser klar ist und in einem Topf mit 1 Liter kochendem Wasser 4 – 6 Minuten bissfest kochen und in einem Sieb abgiessen.

Rondinis ca. 1 cm unter dem Stielansatz aufschneiden und mit einem Löffel aushöhlen, das Fruchtfleisch in Würfel schneiden und Beiseite stellen.

Zwiebeln fein würfeln und in einer großen Pfanne in Öl anbraten, sobald sie goldgelb sind mit Kurkuma bestreuen und noch einmal durchrühren.

Hackfleisch zufügen und ca. 15 Minuten mit braten. Safran in einem Mörser mit 1 EL Zucker fein mahlen und mit 20 ml heißem Wasser aufgiessen und Beiseite stellen.

Kräuter waschen, gut abtrocknen, von Stielen entfernen und die Blätter fein hacken.

Gelbe Spaltlinsen, Reis, Korinthen, Füllung aus den Rondinis und Kräuter zum Fleisch geben und weitere 5 Minuten mitbraten.

Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, Saft von 1 Zitrone, Zimt, 1 EL Zucker und 2 EL Safranwasser zufügen.

Alles gut mischen.

Rondinis mit Reis-Hack-Füllung füllen. 

Stückige Tomaten mit 1 TL Salz, dem restlichen Safranwasser, Zucker und Zitronensaft mischen und über die gefüllten Rondinis gießen, einige Butterflocken oben drauf geben und den Deckel aufsetzen.

45 Minuten im Backofen backen. 

HERZ <3 LICHT

Susan

Die mit * gekennzeichnete Artikel sind Affiliate-Links, Empfehlungs-Links. Wenn du über diesen Link kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich und du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön

Kadu Shekampor-e Fendjani -

Kadu Shekampor-e Fendjani - Gefüllte Rondini nach persischer Art

Meine Kadu Shekampor-e Fenjani habe ich mit Basmatireis, gelbe Spaltlinsen, Rinderhack, Korinthen, Zwiebeln, viele frische Kräuter, wie Estragon, Dill, glatte Petersilie, Minze gefüllt und mit orientalische Gewürze wie Kurkuma, Safran und Zimt gewürzt und in Tomatensoße gebacken.

Gericht Abendessen, Aus dem Ofen, Gefülltes, Hauptgericht, Leichte Küche, Main Course, Sommer
Länder & Regionen Iran, Persien
Keyword Kadu Shekampor-e Fendjani - Gefüllte Rondini nach persischer Art
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 6 Personen
Autor Labsalliebe

Zutaten

  • 60 g gelbe Spaltlinsen
  • 180 g Basmatireis
  • 6 Rondini
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 TL 1 TL Kurkuma
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Safranfäden
  • 150 g glatte Petersilie
  • 150 g frischer Dill
  • 30 g frischer Estragon oder 1 EL getrocknete
  • 20 g frische Minze
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Zimt
  • 1 Zitrone Bio
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 2 TL Butter

Anleitungen

  1. Backofen auf 220° vorheizen.

  2. Gelbe Spaltlinsen in einem Sieb waschen und in einem Topf mit Wasser ca. 20 – 30 Minuten köcheln bis sie bissfest sind. In einem Sieb abgießen.

  3. Reis so lange waschen bis das Wasser klar ist und in einem Topf mit 1 Liter kochendem Wasser 4 – 6 Minuten bissfest kochen und in einem Sieb abgiessen.

  4. Rondinis ca. 1 cm unter dem Stielansatz aufschneiden und mit einem Löffel aushöhlen, das Fruchtfleisch in Würfel schneiden und  Beiseite stellen.

  5. Zwiebeln fein würfeln und in einer großen Pfanne in Öl anbraten, sobald sie goldgelb sind mit Kurkuma bestreuen und noch einmal durchrühren.

  6. Hackfleisch zufügen und ca. 15 Minuten mit braten.

  7. Safran in einem Mörser mit 1 EL Zucker fein mahlen und mit 20 ml heißem Wasser aufgiessen und Beiseite stellen.

  8. Kräuter waschen, gut abtrocknen, von Stielen entfernen und die Blätter fein hacken.

  9. Gelbe Spaltlinsen, Reis, Korinthen, Füllung aus den Rondinis und Kräuter zum Fleisch geben und weitere 5 Minuten mitbraten.

  10. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, Saft von 1 Zitrone, Zimt, 1 EL Zucker und 2 EL Safranwasser zufügen. Alles gut mischen.

  11. Rondinis mit Reis-Hack-Füllung füllen. 

  12. Stückige Tomaten mit 1 TL Salz, dem restlichen Safranwasser, Zucker und Zitronensaft mischen und über die gefüllten Rondinis gießen, einige Butterflocken oben drauf geben und den Deckel aufsetzen.

  13. 45 Minuten im Backofen backen. 

Kadu Shekampor-e Fendajani - Gefüllte Rondini nach persischer Art

Kadu Shekampor-e Fendjani -

Kadu Shekampor-e Fendjani -

 

Sei der erste der diesen Beitrag teilt

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.