FOOD, PERSISCHE KÜCHE
Kommentare 12

Kaka Kadu – persische Kürbispancakes

Kaka Kadu - persische Kürbispancakes Labsalliebe

Suchst du zum Frühstück oder Brunch etwas Besonderes? Dieses Rezept versüßt dir den Tag, ob zum Brunch mit Freunden oder einfach nur für dich selbst. Kaka Kadu – persische Kürbispancakes sind eine Spezialität aus Gilan im Norden Persiens. Jede Provinz hat ihren eigenen Dialekt, so wird in Gilan Gilaki gesprochen. Auf Gilaki bedeutet Kaka Pancake und Kadu Kürbis, also übersetzt Kürbispancakes. Diese Pancakes sind so fluffig, schmecken zum Niederknien lecker und sind zudem noch gesund, denn sie sind traditionell Glutenfrei und Low Carb. 

GLUTENFREIE UND MILCHFREIE PANCAKES

Gilan ist berühmt für seine Reisfelder, deshalb wird Kaka Kadu auch mit Reismehl zubereitet. Reismehl ist Glutenfrei und hat andere Eigenschaften als Weizenmehl, der Teig wird sehr  weich, deshalb solltest du beim Wenden der persischen Kürbispancakes besonders schnell sein. Normalerweise wird Kaka Kadu mit Kuhmilch zubereitet, da ich momentan auf Kuhmilch verzichte, habe ich stattdessen Reismilch genommen. Erstaunerlichweise musste ich feststellen, dass ich diese Version mit Reismilch sogar viel lieber mag, denn sie ist feiner im Geschmack. In den Teig gehören Reismehl, Reismilch, Eier,  Kürbispüree, ein Hauch von Rosenwasser, Kardamom und für einen gewissen Crunch, knackige Walnüsse hinein. Kürbispüree ist ganz schnell zubereitet. Ein Rezept für Kürbispüree aus Muskatkürbis findest du hier.

PANCAKES MIT FRISCHEM OBST

Zum Kuchen oder Süßes mag ich sehr gerne frisches Obst, so kommen auf meine persischen Kürbispancakes Granatapfelkerne, Feigen und einige Blaubeeren. Als krönender Abschluss werden sie mit Puderzucker bestäubt oder mit Dattelsirup beträufelt. Hier findest du noch ein Rezept für ein leckeres Gewürzsirup, das hervorragend mit Joghurt zum Kaka Kadu passt. Am Besten schmeckt Kaka Kadu noch warm direkt aus der Pfanne. Der erste Pancake geht ja meist daneben und kann gleich verzehrt werden. Mmmmh, einfach köstlich. Die nächsten werden dann super, versprochen.

GESUNDHEITLICHEN VORTEILE VON KÜRBIS

Kürbis enthält Vitamin A, C, E und an Mineralien Magnesium, Calcium, Kalium, Zink. Wusstest du das dich der Kürbis beim Abnehmen unterstützen kann, denn er enthält sättigende Ballaststoffe. Das Beta-Carotin ist immunstärkend und die Antioxidantien schützen dein Körper. Kürbis gleicht den Blutzuckerspiegel aus, ist Blutdruck regulierend und Stimmungsaufhellend.

ZUTATEN FÜR KAKA KADU 

ergibt ca. 15- 18 kleine Kürbispancakes

4 ganze Kardamom*

1 Handvoll Walnüsse*

100 g Reismilch*

100 g Roh-Rohrzucker*

1 TL Rosenwasser*

2 Bio-Eier

150 g Reismehl*

2 TL Backpulver

1 Prise Salz

200 g Kürbispüree

Kokosöl*

Kaka Kadu - persische Kürbispancakes Labsalliebe

ZUTATEN TOPPING FÜR KAKA KADU

Walnüsse*

Dattelsirup*

Feigen

Blaubeeren

Granatapfelkerne

Puderzucker

ZUBEREITUNG VON KAKA KADU

Kardamomkapseln mit der flachen Seite eines Messers leicht aufknacken, die Samen entfernen und in einem Mörser fein mahlen. Walnüsse grob hacken.

Milch, Zucker, Rosenwasser und Eier mit einem Schneebesen verrühren. Reismehl, Backpulver, Kardamompulver, Salz zufügen und zu einer glatten Masse verrühren. Kürbispüree und gehackte Walnüsse in den Teig geben und alles gut vermischen. Den Teig eine halbe Stunde ruhen lassen.

Kokosöl in eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Mit einer kleinen Kelle etwas Teig in die Pfanne geben. Ich habe in einer mittleren Pfanne jeweils 4 kleine Kürbispancakes ausgebacken. Warm servieren und entweder mit Puderzucker bestäuben oder mit Dattelsirup beträufeln. Granatapfelkerne, Feigen und Blaubeeren dazu reichen.

HERZ <3 LICHT

Susan

Die mit * gekennzeichnete Artikel sind Affiliate-Links, Empfehlungs-Links. Wenn du über diesen Link kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich und du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön

Schau doch auch mal auf meinem Kürbisboard bei Pinterest vorbei und finde ganz viele weitere leckere Rezepte.

Melde Dich zu meinem Newsletter an und ich maile Dir ganz unverbindlich 1 höchstens 2x wöchentlich meine neuesten Rezepte, Reiseberichte und Trends zu.

Kaka Kadu - persische Kürbispancakes Labsalliebe
5 von 1 Bewertung
Drucken

Kaka Kadu - persische Kürbispancakes

Diese Pancakes sind so fluffig, schmecken zum Niederknien lecker und sind zudem noch gesund, denn sie sind traditionell Low Carb, Gluten- und Milchfrei. 

Gericht aus der Pfanne, Breakfast, Brinner, Dessert, Frühstück, Leichte Küche, schnelle Küche, vegetarisch
Länder & Regionen Iran, Persien
Vorbereitungszeit 5 Minuten
30 Minuten 10 Minuten
Portionen 8 Personen
Autor Labsalliebe

Zutaten

ZUTATEN FÜR KAKA KADU

  • 4 ganze Kardamom
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 100 g Reismilch
  • 100 g Roh-Rohrzucker
  • 1 TL Rosenwasser (optional)
  • 2 Bio-Eier
  • 150 g Reismehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Kürbispüree
  • Kokosöl

ZUTATEN TOPPING FÜR KAKA KADU

  • Walnüsse
  • Dattelsirup
  • Feigen
  • Blaubeeren
  • Granatapfelkerne
  • Puderzucker

Anleitungen

ZUBEREITUNG VON KAKA KADU

  1. Kardamomkapseln mit der flachen Seite eines Messers leicht aufknacken, die Samen entfernen und in einem Mörser fein mahlen.

  2. Walnüsse grob hacken.

  3. Milch, Zucker, Rosenwasser und Eier mit einem Schneebesen verrühren.

  4. Reismehl, Backpulver, Kardamompulver, Salz zufügen und zu einer glatten Masse verrühren.

  5. Kürbispüree und gehackte Walnüsse in den Teig geben und alles gut vermischen.

  6. Den Teig eine halbe Stunde ruhen lassen!

  7. Kokosöl in eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.

  8. Mit einer kleinen Kelle etwas Teig in die Pfanne geben. Ich habe in einer mittleren Pfanne jeweils 4 kleine Kürbispancakes ausgebacken.

TOPPING

  1. Warm servieren und entweder mit Puderzucker bestäuben oder mit Dattelsirup beträufeln. Granatapfelkerne, Feigen und Blaubeeren dazu reichen.

Kaka Kadu - persische Kürbispancakes

Bereits 112 Mal geteilt!

12 Kommentare

  1. Stefanie sagt

    Oh, sieht das lecker aus!!! Ich muss sofort los Kürbis einkaufen. Im Garten hatten wir leider dieses Jahr kein Glück mit dem Kürbis. Danke für das tolle Rezept, dass unserer Wochenendfrühstück verleckern wird!

    • susann sagt

      Danke liebe Stefanie. Kürbis aus dem eigenen Garten wäre noch besser gewesen, aber es gibt ja zum Glück tolle Kürbisse auf dem Markt zu kaufen. Ich würde mich freuen, wenn du mir schreibst wie es dir geschmeckt hat.

      Herzliche Grüße

      Susan

  2. Stefanie sagt

    Liebe Susan, ich wurde heute als beste Ehefrau der Welt bezeichnet, weil ich zum Frühstück Kaka Kadu zubereitet habe. Köstlich!!!!! Mit Ahornsirup und frischen Pfirsichen als Topping. Meinem Mann will jetzt Deinen Blog durchstöbern, nach einem Rezept, das ihn nächsten Sonntag zum besten Ehemann der Welt machen wird 😉 Herzliche Grüße, Stefanie

    • susann sagt

      Liebe Stefanie,

      was für tolle Nachrichten, herzlichen Glückwunsch zum Titel beste Ehefrau der Welt. Spass bei Seite, es freut mich sehr, dass euch die Kürbispancakes so gut geschmeckt haben. Meine Familie und ich lieben sie auch und ich freue mich das die Kürbiszeit noch so lange andauert, dann können wir die Pancakes öfters backen. Mit Ahornsirup und frischen Pfirsichen werde ich auch ausprobieren, hört sich köstlich an. Oh da bin ich aber gespannt was er dir zaubern wird und freue mich wieder über ein Feedback. Dann wünsche ich noch viel Spaß beim Stöbern.
      Herzliche Grüße
      Susan

  3. Pingback: Kotelett - persische Frikadellen aus Hackfleisch und Kartoffeln - Labsalliebe

  4. Pingback: Khanfaroush - Persische Safran-Kardamom-Pancakes - Labsalliebe

  5. Anita Melik Merkumians sagt

    Liebe Susan!
    Meinst du der Teig lässt sich bereits am Vorabend vorbereiten und im Kühlschrank über Nacht aufheben?
    In der Früh ist die Meute immer schon sehr hungrig und Mama immer seeeehr müde, da muss es schnell gehen, bevor jemand seinen Snickersmoment hat und zum Babyhulk mutiert 😅
    Liebe Grüße Anita

    • susann sagt

      Liebe Anita,

      mit hungrige Meute kenne ich mich sehr gut aus und kann mit dir fühlen 😉

      Das Kürbispüree kannst du auf jeden Fall am Abend zuvor zubereiten und in einem Glas mit Deckel im Kühlschrank aufbewahren. Ich würde die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen, mit einem Deckel verschliessen und am nächsten Morgen die flüssigen Zutaten frisch dazu mischen. Das geht dann auch ziemlich flott.

      Alternativ könntest du bis auf das Kürbispüree, alles zusammen rühren und hebst das Kürbispüree erst am nächsten morgen unter. Ich hätte bedenken, dass das Kürbispüree zuviel Wasser in den Teig abgibt und den Teig verwässert.

      Gutes Gelingen und viel Spaß bei der Raubtierfütterung.

      Herzliche Grüße

      Susan

  6. Pingback: Orientalische Karotten-Kürbissuppe mit Aprikosen - Labsalliebe

  7. Tannaz W. sagt

    5 stars
    Du bist der HAMMER!
    2018 hatten wir das als Nachspeise bei unserer Hochzeit 😉
    Wir hatten ein Buffet und der Koch hat von mir dieses Rezept erhalten.

    Viele unserer persischen Gäste hatten diese Nachspeise vergessen und waren fasziniert, auch die anderen Gäste fanden es sehr lecker!

    Ich mag dein Blog und mach bitte weiter so!

    • susann sagt

      Liebe Tannaz,

      das ist ja eine herzzerreisende Geschichte, ich bin immer noch total gerührt.

      Ich freue mich so sehr, dass ihr mein Rezept an eurer Hochzeit serviert habt.

      Meine Besten Wünsche für euere gemeinsame Zukunft und

      Tausend und ein Dank für deine lieben Worte.

      Herzliche Grüße

      Susan

  8. Pingback: Labneh Cheese Cake mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott - Labsalliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.