FOOD
Kommentare 50

Shepherd´s Pie orientalisch

Shepherd´s Pie orientalisch

Nice to meet you! Heute geht es auf meinem Blog ins Vereinigte Königreich Großbritannien, aber mit einer kleinen kulinarischen Abwandlung, denn es gibt Shepherd´s Pie orientalisch. Ein perfektes Soulfood und Wohlfühlgericht für die kalte und ungemütliche Jahreszeit. Die orientalischen Gewürze heizen das Gericht so richtig an und wärmen von innen. Ein Soulfood Gericht, dass das Herz erwärmt und den Magen glücklich stimmt. Shepherd´s Pie besteht aus zwei Schichten, einer Fleisch- und einer Kartoffelschicht. Mein Shepherd´s Pie enthält würziges Lammhackfleisch, orientalische Gewürze,  Zitronenabrieb und- saft, Karotten und Erbsen und wird mit einem fluffig cremigem Kartoffelpüree überbacken. Please Enjoy! 

Shepherd´s Pie orientalisch

SHEPHERD´S PIE VERSUS COTTAGE PIE

Shepherd´s Pie ist ein traditionelles Gericht aus der irischen Küche und es handelt sich ursprünglich um ein Rezept zur Resteverwertung. Wenn du Kartoffelpüree oder Hackfleisch übrig hast, solltest du es nicht wegwerfen, sondern für Shepherd´s Pie aufheben. Shepherd ist Englisch und bedeutet Schäfer und Pie Kuchen, also Schäferkuchen. Da der Schäfer Schafe hütet, wird Shepherd´s Pie aus Lammhackfleisch zubereitet. Ein ähnliches Rezept, aber mit Süsskartoffeln findest du hier.

Cottage Pie hingegen wird aus Rinderhackfleisch oder eine Mischung aus Rind- und Schweinehackfleisch zubereitet. Ich bereite gerne auch eine vegetarische Version zu und ersetze einfach das Lammhackfleisch durch 400 g Linsen, mal verwende ich die rote* mal die grüne* oder auch mal die Beluga* Linse (hier* gibt es ein Set). Denn Linsen sind nicht nur gesund, sondern schmecken auch super lecker. Demnächst werde ich es auch mal mit Bohnen ausprobieren. Wenn du Ofengerichte magst, dann gefallen dir bestimmt auch meine Rezepte aus dem Ofen. Ein weiteres britisches Rezept auf dem Blog ist Eton Mess Persian Style

 

 

Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise von @volkermampft

KULINARISCHE WELTREISE VON VOLKER MAMPFT

Heute ist für mich Premiere, denn ich mache zum ersten mal mit meinem Rezept bei der Foodblogger Aktion Kulinarische Weltreise von Volker mampft mit. Volker und viele andere Blogger nehmen dich jeden Monat kulinarisch mit in ein anderes Land. Diesen Monat geht es nach Großbritannien, schau doch mal bei allen anderen vorbei, denn es sind einige sehr leckere Rezepte zusammen gekommen.

Chili und Ciabatta
Malted Brown Bread – Kastenbrot mit original englischem Mehl 
Bubble and Squeak mit englischem Bacon und Spiegelei
Glamorgan Sausages mit Zwiebel-Chili-Relish

Pane-Bistecca
Cornish Pasties – traditional British Pastry
Bakewell Tart
Cheesy Shortbread 

SilverTravellers
Afternoon Tea in Berlin – Hotel de Rome 

Küchenmomente:
Maids of Honour – Kleine Käseküchlein aus Großbritannien

Zimtkringel
Mushy Peas

Magentratzerl
Fishcakes 2.0 mit Tartar-Velouté
Saag Halloumi
Clementinen-Posset

Backen mit Leidenschaft
Toad-in-the-Hole
Kümmelkuchen…Caraway Seed

Brittas Kochbuch
Reisebericht: Eine Woche in Nordengland 
Scottish Petticoat Tail Shortbread
Irish Stew (Großbritannien)

Backmaedchen 1967
Yorkshire Pudding 

Fränkische Tapas
fish and chips auf Fränggisch 

Brotwein
Toasties Rezept – englische Muffins / Toastbrötchen selber backen
Eier Benedict Rezept – pochiertes Ei auf Toastie mit Sauce Hollandaise

Küchenlatein
Eccles Cakes mit Johannisbeeren 
Gary Rhodes‘ Digestive Biscuits
Brombeer-Apfel-Cobbler
Welsh Cawl – Walisischer Eintopf 

Kaffeebohne
Kulinarische-weltreise-grossbritanien-cornish-pasty-vegetarisch/
Spiced cake with fudge

Slowcooker.de
British Afternoon Tea für die Mädels – Rezepte und Bilder

1x umrühren bitte aka kochtopf
Fruchtiger Tea Loaf zum Afternoon Tea

Turbohausfrau
Fish & Chips 

Volkermampft
Schottisches Gulasch – Scottish Ale Stew
Chicken tikka masala – das britische Nationalgericht 

Salzig, Süß und Lecker
Sticky Toffee Pudding

Our food creations
Warme Crumpets 

Shepherd´s Pie orientalisch

Shepherd´s Pie orientalisch

ZUTATEN FÜR SHEPARD´S PIE ORIENTALISCH

HACKFLEISCHFÜLLUNG

3 EL Olivenöl*
1  Zwiebel
1 TL Kurkuma*
500 g Lammhackfleisch
2  Knoblauchzehen
1 TL Ceylon Zimt*
1 TL Koriander*
1 TL Kreuzkümmel*  (fein mahlen)
1 TL Paprika Edelsüß*
2 EL Tomatenmark
250 ml Lammfond
Saft und Schale einer Bio Zitrone
400 g Stückige Tomaten aus der Dose
1 Lorbeerblatt*
400 g Erbsen und Karotten (TK)
Salz, Pfeffer

ZUTATEN FÜR DAS KARTOFFELPÜREE

1 kg Kartoffeln (mehligkochend)
400 ml Milch
50 g Butter
1 Prise Muskatnuss*
100 g Grana Padano Parmesan

TOPPING

2 – 3 EL gehackte glatte Petersilie

ZUBEREITUNG SHEPARD´S PIE ORIENTALISCH

Zunächst die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in reichlich Salzwasser für ca. 20 Minuten kochen bis sie weich sind.

Backofen auf 200° vorheizen.

ZUBEREITUNG HACKFLEISCHFÜLLUNG

Zwiebel schälen, würfeln und in etwas Olivenöl bei mittlere Hitze anbraten. Sobald die Zwiebeln glasig sind, Kurkuma zufügen und ein bis zweimal rühren bis der Duft aufsteigt. Lammhackfleisch zufügen und krümelig anbraten. Knoblauch schälen und durch eine Presse zum Hackfleisch geben. Gewürze bis auf das Lorbeerblatt zufügen und einmal wenden, Tomatenmark zufügen bis der Duft aufsteigt. Lammfond, Abrieb und Saft der Zitrone und stückige Tomaten, Lorbeerblatt, tiefgekühlte Erbsen und Karotten dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken, für 15 – 20 Minuten leicht köcheln.

ZUBEREITUNG KARTOFFELPÜREE

Milch in einem Topf erhitzen, nicht kochen. Gekochte Kartoffeln abgiessen, warme Milch und Butter zufügen, mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen und mit frisch gemahlenem Muskat würzen. Anschliessend den geriebenen Grano Padano Parmesan unterrühren.

ZUBEREITUNG SHEPHERD´S PIE ORIENTALISCH

Eine Auflaufform* bereit stellen, die Hackfleischfüllung hineingeben und das Kartoffelpüree darauf verteilen. Du kannst auch das Kartoffelpüree in einen Spritzbeutel* geben und schöne Tupfer auf den Auflauf setzen oder einfach mit einer Gabel Muster hinein ziehen. Auflauf für 35 – 40 Minuten in den Backofen geben. Petersilie fein hacken und darauf verteilen.

TIPP: Das Rezept kannst du auch gut vorbereiten um es dann später oder am nächsten Tag einfach im Backofen zu backen.

HERZ <3 LICHT

Susan

Die mit * gekennzeichnete Artikel sind Affiliate-Links, Empfehlungs-Links. Wenn du über diesen Link kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich und du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön

Shepherd´s Pie orientalisch

Shepherd´s Pie orientalisch

Shepherd´s Pie orientalisch
5 von 1 Bewertung
Drucken

Shepherd´s Pie orientalisch

Ein perfektes Soulfood und Wohlfühlgericht für die kalte und ungemütliche Jahreszeit

Gericht Abendessen, Aus dem Ofen, Einfache Rezepte, Glutenfrei, Hauptgericht, Hauptspeise, Main Course, Mittagessen
Länder & Regionen England, Großbritannien, Vereinigtes Königreich Großbritannien
Keyword Shepherd´s Pie orientalisch
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor Labsalliebe

Zutaten

ZUTATEN HACKFLEISCHFÜLLUNG

ZUTATEN GEWÜRZMISCHUNG

ZUTATEN KARTOFFELPÜREE

  • 1 kg Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 400 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 1 TL  Muskatnuss*
  • 100 g Grana Padano Parmesan gerieben

TOPPING

  • 2 - 3 EL glatte Petersilie gehackt

Anleitungen

ZUBEREITUNG SHEPARD´S PIE ORIENTALISCH

  1. Zunächst die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in reichlich Salzwasser für ca. 20 Minuten kochen bis sie weich sind.

  2. Backofen auf 200° vorheizen.

ZUBEREITUNG HACKFLEISCHFÜLLUNG

  1. Zwiebel schälen, würfeln und in etwas Olivenöl bei mittlere Hitze anbraten

  2. Sobald die Zwiebeln glasig sind, Kurkuma zufügen und ein bis zweimal rühren bis der Duft aufsteigt.

  3. Lammhackfleisch zufügen und krümelig anbraten.

  4. Knoblauch schälen und durch eine Presse zum Hackfleisch geben.

  5. Gewürze bis auf das Lorbeerblatt zufügen und einmal wenden, Tomatenmark zufügen bis der Duft aufsteigt.

  6. Lammfond, Abrieb und Saft der Zitrone und stückige Tomaten, Lorbeerblatt, tiefgekühlte Erbsen und Karotten dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken, für 15 – 20 Minuten leicht köcheln.

ZUBEREITUNG KARTOFFELPÜREE

  1. Milch in einem Topf erhitzen, nicht kochen.

  2. Gekochte Kartoffeln abgiessen, warme Milch und Butter zufügen, mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen und mit frisch gemahlenem Muskat würzen.

  3. Anschliessend den geriebenen Grano Padano Parmesan unterrühren.

ZUBEREITUNG SHEPHERD´S PIE ORIENTALISCH

  1. Eine Auflaufform* bereit stellen, die Hackfleischfüllung hineingeben und das Kartoffelpüree darauf verteilen. Du kannst auch das Kartoffelpüree in einen Spritzbeutel* geben und schöne Tupfer auf den Auflauf setzen oder einfach mit einer Gabel Muster hinein ziehen. 

  2. Auflauf für 35 – 40 Minuten in den Backofen geben. 

  3. Petersilie fein hacken und darauf verteilen.

Rezept-Anmerkungen

TIPP: Das Rezept kannst du auch gut vorbereiten um es dann später oder am nächsten Tag einfach im Backofen zu backen.

Ich freue mich, wenn du das Bild auf Pinterest teilst!

Shepherd´s Pie orientalisch

Melde Dich zu meinem Newsletter an und ich maile Dir ganz unverbindlich 1 höchstens 2x wöchentlich meine neuesten Rezepte, Reiseberichte und Trends zu.

 

Bereits 61 Mal geteilt!

50 Kommentare

  1. […] Chili und Ciabatta: Malted Brown Bread – Kastenbrot mit original englischem Mehl + Bubble and Squeak mit englischem Bacon und Spiegelei + Glamorgan Sausages mit Zwiebel-Chili-Relish | Pane-Bistecca: Cornish Pasteies – traditional British Pastry + Bakewell Tart + Cheesy Shortbread | SilverTravellers: Afternoon Tea in Berlin – Hotel de Rome | Küchenmomente: Maids of Honour – Kleine Käseküchlein aus Großbritannien | Zimtkringel: Mushy Peas | Magentratzerl: Fishcakes 2.0 mit Tartar-Velouté + Saag Halloumi + Clementinen-Posset | Backen mit Leidenschaft: Toad-in-the-Hole + Kümmelkuchen…Caraway Seed | Brittas Kochbuch: Reisebericht: Eine Woche in Nordengland + Scottish Petticoat Tail Shortbread + Irish Stew (Großbritannien) | Backmaedchen 1967: Yorkshire Pudding | Fränkische Tapas: fish and chips auf Fränggisch | Brotwein: Toasties Rezept – englische Muffins / Toastbrötchen selber backen + Eier Benedict Rezept – pochiertes Ei auf Toastie mit Sauce Hollandaise | Kaffeebohne: Cornish Pasty vegetarisch + Spice Cake with fudge – Gewürzkuchen mit Zuckerguss| Slowcooker.de British Afternoon Tea für die Mädels – Rezepte und Bilder | Volker mampft: Schottisches Biergulasch – Scottish Ale Stew + Chicken tikka masala – das britische Nationalgericht | 1x umrühren bitte aka kochtopf Fruchtiger Tea Loaf zum Afternoon Tea | Turbohausfrau: Fish & Chips | Salzig, Süß und Lecker: Sticky Toffee Pudding | Our food creations: Warme Crumpets | Labsalliebe: Shepherd´s Pie orientalisch […]

  2. […] Chili und Ciabatta: Malted Brown Bread – Kastenbrot mit original englischem Mehl + Bubble and Squeak mit englischem Bacon und Spiegelei + Glamorgan Sausages mit Zwiebel-Chili-Relish | Pane-Bistecca: Cornish Pasteies – traditional British Pastry + Bakewell Tart + Cheesy Shortbread | SilverTravellers: Afternoon Tea in Berlin – Hotel de Rome | Küchenmomente: Maids of Honour – Kleine Käseküchlein aus Großbritannien | Zimtkringel: Mushy Peas | Magentratzerl: Fishcakes 2.0 mit Tartar-Velouté + Saag Halloumi + Clementinen-Posset | Backen mit Leidenschaft: Toad-in-the-Hole + Kümmelkuchen…Caraway Seed | Brittas Kochbuch: Reisebericht: Eine Woche in Nordengland + Scottish Petticoat Tail Shortbread + Irish Stew (Großbritannien) | Backmaedchen 1967: Yorkshire Pudding | Fränkische Tapas: fish and chips auf Fränggisch | Brotwein: Toasties Rezept – englische Muffins / Toastbrötchen selber backen + Eier Benedict Rezept – pochiertes Ei auf Toastie mit Sauce Hollandaise | Kaffeebohne: Cornish Pasty vegetarisch + Spice Cake with fudge – Gewürzkuchen mit Zuckerguss| Slowcooker.de British Afternoon Tea für die Mädels – Rezepte und Bilder | Volker mampft: Schottisches Biergulasch – Scottish Ale Stew + Chicken tikka masala – das britische Nationalgericht | 1x umrühren bitte aka kochtopf Fruchtiger Tea Loaf zum Afternoon Tea | Turbohausfrau: Fish & Chips Salzig, Süß und Lecker: Sticky Toffee Pudding | Our food creations: Warme Crumpets | Labsalliebe: Shepherd´s Pie orientalisch […]

  3. […] Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Kartoffeln rundherum einstechen und ca. eine Stunde im Ofen garen. Kartoffeln durchschneiden, das Fruchtfleisch herauskratzen und mit einer Gabel zerdrücken. Inzwischen allen  Fisch mit der Milch, dem Senf und den Lorbeerblättern in eine Pfanne geben, salzen. Zum Kochen bringen, dann Hitze abstellen und den Fisch 10 min ziehen lassen. Cheddar reiben. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Kartoffel in eine Schüssel geben. Eigelb, Butter, Muskatnuss, Saft und Schale der Zitrone, Cheddar, Frühlingszwiebeln, und Crabmeat zugeben, alles vermengen, salzen und einen EL der Pochierflüssigkeit zugeben. Fisch aus der Milch heben, die Milch in  einen Messbecher gießen. Den Fisch zu den Kartoffeln zupfen und alles gut vermengen. Mischung zu 6 Buletten formen. Eier in einem Suppenteller verschlagen, Mehl und Panko in 2 andere Suppenteller geben. Jeden Fischcake erst im Mehl, dann im Ei und schließlich in Panko wenden. Für die Sauce Butter in einem Topf schmelzen. Mehl einrühren und unter Rühren kurz mit anrösten. Nach und nach unter Rühren so viel von der Pochiermilch angießen, bis eine seidige Sauce entsteht. Petersilie und Kapern einrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Warm halten. Zum Braten der Fischcakes Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Buletten auf jeder Seite ca. 4 bis 5 min braten. Zum Servieren auf jeden Teller einen Fischcake geben, rundherum großzügig Sauce angießen und mit Erbsensprossen garniert servieren. Dazu passt Kartoffelstampf. Natürlich haben auch die Mitreisenden spannende Rezepte auf Lager: Küchenlatein: Eccles Cakes mit Johannisbeeren, Gary Rhodes Digestive Biscuits , Brombeer-Apfel-Cobbler und Welsh Cawl Chili und Ciabatta: Malted Brown Bread,  Bubble and Squeak mit englischem Bacon und Spiegelei und Glamorgan Sausages Pane-Bistecca: Cornish Pasties,  Bakewell-Tarte und Cheesy Shortbread Silver Travellers: Afternoon Tea in Berlin – Hotel de Rome Zimtkringel: Toad in the Hole und Mushy Peas Backen mit Leidenschaft: Toad in the hole und Kümmelkuchen Brittas Kochbuch: Eine Woche in Nordengland, Petticoat Tail Shortbread Backmädchen 1967: Yorkshire Pudding Fränkische Tapas: Fish and Chips auf Fränkisch Brotwein: Toasties und Eggs Bénedict Kaffeebohne: Cornish Pasties vegetarisch und Gewürzkuchen mit Zuckerguss Slowcooker.de: British Afternoon Tea für die Mädels Kochtopf: Fruchtiger Tea-Loaf Turbohausfrau: Fish and Chips  Volker mampft: Schottisches Gulasch und Chicken Tikka Masala Salzig Süß Lecker: Sticky Toffee Pudding Our Food Creations: Warme Crumpets Labsalliebe: Shepherd’s Pie orientalisch […]

  4. […] Von einer Clementine die Schale fein abreiben. Eine Clementine filetieren: die Schale rundherum nahe an Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer rundherum abschneiden, dann die Filets zwischen den Häutchen auslösen. Entstehenden Saft auffangen, Filets beiseite stellen. Von den restlichen Clementinen den Saft auspressen, man braucht 100 ml. Clementinensaft mit Zitronensaft,  der Hälfte des Schalenabriebs und dem Zucker in einem Topf zum Kochen bringen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.  Warm halten. In einem weiteren Topf Crème double zum Kochen bringen. Den Sirup hineinrühren und alles mit einem Schneebesen verquirlen. Die Masse gleichmäßig auf kleine Gläschen verteilen. Abkühlen lassen, dann für einige Stunden zum Festwerden in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren die Possets mit den Clementinenfilets belegen und mit dem restlichen Schalenabrieb bestreuen. Lust auf mehr britische Küche? Dann klickt mal bei den Mitreisenden rein: Küchenlatein: Eccles Cakes mit Johannisbeeren, Gary Rhodes Digestive Biscuits , Brombeer-Apfel-Cobbler und Welsh Cawl Chili und Ciabatta: Malted Brown Bread,  Bubble and Squeak mit englischem Bacon und Spiegelei und Glamorgan Sausages Pane-Bistecca: Cornish Pasties,  Bakewell-Tarte und Cheesy Shortbread Silver Travellers: Afternoon Tea in Berlin – Hotel de Rome Zimtkringel: Toad in the Hole und Mushy Peas Backen mit Leidenschaft: Toad in the hole und Kümmelkuchen Brittas Kochbuch: Eine Woche in Nordengland, Petticoat Tail Shortbread Backmädchen 1967: Yorkshire Pudding Fränkische Tapas: Fish and Chips auf Fränkisch Brotwein: Toasties und Eggs Bénedict Kaffeebohne: Cornish Pasties vegetarisch und Gewürzkuchen mit Zuckerguss Slowcooker.de: British Afternoon Tea für die Mädels Kochtopf: Fruchtiger Tea-Loaf Turbohausfrau: Fish and Chips Volker mampft: Schottisches Gulasch und Chicken Tikka Masala Salzig Süß Lecker: Sticky Toffee Pudding Our Food Creations: Warme Crumpets Labsalliebe: Shepherd’s Pie orientalisch […]

  5. […] Küchenlatein: Eccles Cakes mit Johannisbeeren, Gary Rhodes Digestive Biscuits , Brombeer-Apfel-Cobbler und Welsh Cawl Chili und Ciabatta: Malted Brown Bread,  Bubble and Squeak mit englischem Bacon und Spiegelei und Glamorgan Sausages Pane-Bistecca: Cornish Pasties,  Bakewell-Tarte und Cheesy Shortbread Silver Travellers: Afternoon Tea in Berlin – Hotel de Rome Zimtkringel: Toad in the Hole und Mushy Peas Backen mit Leidenschaft: Toad in the hole und Kümmelkuchen Brittas Kochbuch: Eine Woche in Nordengland, Petticoat Tail Shortbread Backmädchen 1967: Yorkshire Pudding Fränkische Tapas: Fish and Chips auf Fränkisch Brotwein: Toasties und Eggs Bénedict Kaffeebohne: Cornish Pasties vegetarisch und Gewürzkuchen mit Zuckerguss Slowcooker.de: British Afternoon Tea für die Mädels Kochtopf: Fruchtiger Tea-Loaf Turbohausfrau: Fish and Chips Volker mampft: Schottisches Gulasch und Chicken Tikka Masala Salzig Süß Lecker: Sticky Toffee Pudding Our Food Creations: Warme Crumpets Labsalliebe: Shepherd’s Pie orientalisch […]

  6. Hallo Susan,

    ich liebe Shephard’s Pie und die orientalische Variante hört sich richtig gut an.
    Schön das Du noch dabei warst.

    LG Volker

    • susann sagt

      Lieber Volker,

      oh wie schön und danke für das tolle Event <3
      Es sind wirklich viele leckere Gerichte zusammen gekommen.

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Wilma,

      ja gell? Ich mag es sehr gerne etwas würziger.

      Ganz lieben Dank für deine Worte.

      Herzliche Grüße

      Susan

  7. […] Chili und Ciabatta: Malted Brown Bread – Kastenbrot mit original englischem Mehl + Bubble and Squeak mit englischem Bacon und Spiegelei + Glamorgan Sausages mit Zwiebel-Chili-Relish | Pane-Bistecca: Cornish Pasteies – traditional British Pastry + Bakewell Tart + Cheesy Shortbread | SilverTravellers: Afternoon Tea in Berlin – Hotel de Rome | Küchenmomente: Maids of Honour – Kleine Käseküchlein aus Großbritannien | Zimtkringel: Mushy Peas | Magentratzerl: Fishcakes 2.0 mit Tartar-Velouté + Saag Halloumi + Clementinen-Posset | Backen mit Leidenschaft: Toad-in-the-Hole + Kümmelkuchen…Caraway Seed | Brittas Kochbuch: Reisebericht: Eine Woche in Nordengland + Scottish Petticoat Tail Shortbread + Irish Stew (Großbritannien) | Backmaedchen 1967: Yorkshire Pudding | Fränkische Tapas: fish and chips auf Fränggisch | Brotwein: Toasties Rezept – englische Muffins / Toastbrötchen selber backen + Eier Benedict Rezept – pochiertes Ei auf Toastie mit Sauce Hollandaise | Kaffeebohne: Cornish Pasty vegetarisch + Spice Cake with fudge – Gewürzkuchen mit Zuckerguss| Slowcooker.de British Afternoon Tea für die Mädels – Rezepte und Bilder | Volker mampft: Schottisches Biergulasch – Scottish Ale Stew + Chicken tikka masala – das britische Nationalgericht | 1x umrühren bitte aka kochtopf Fruchtiger Tea Loaf zum Afternoon Tea | Turbohausfrau: Fish & Chips | Salzig, Süß und Lecker: Sticky Toffee Pudding | Our food creations: Warme Crumpets | Labsalliebe: Shepherd´s Pie orientalisch […]

  8. […] Chili und Ciabatta: Malted Brown Bread – Kastenbrot mit original englischem Mehl + Bubble and Squeak mit englischem Bacon und Spiegelei + Glamorgan Sausages mit Zwiebel-Chili-Relish | Pane-Bistecca: Cornish Pasteies – traditional British Pastry + Bakewell Tart + Cheesy Shortbread | SilverTravellers: Afternoon Tea in Berlin – Hotel de Rome | Küchenmomente: Maids of Honour – Kleine Käseküchlein aus Großbritannien | Zimtkringel: Mushy Peas | Magentratzerl: Fishcakes 2.0 mit Tartar-Velouté + Saag Halloumi + Clementinen-Posset | Backen mit Leidenschaft: Toad-in-the-Hole + Kümmelkuchen…Caraway Seed | Brittas Kochbuch: Reisebericht: Eine Woche in Nordengland + Scottish Petticoat Tail Shortbread + Irish Stew (Großbritannien) | Backmaedchen 1967: Yorkshire Pudding | Fränkische Tapas: fish and chips auf Fränggisch | Brotwein: Toasties Rezept – englische Muffins / Toastbrötchen selber backen + Eier Benedict Rezept – pochiertes Ei auf Toastie mit Sauce Hollandaise | Kaffeebohne: Cornish Pasty vegetarisch + Spice Cake with fudge – Gewürzkuchen mit Zuckerguss| Slowcooker.de British Afternoon Tea für die Mädels – Rezepte und Bilder | Volker mampft: Schottisches Biergulasch – Scottish Ale Stew + Chicken tikka masala – das britische Nationalgericht | 1x umrühren bitte aka kochtopf Fruchtiger Tea Loaf zum Afternoon Tea | Turbohausfrau: Fish & Chips | Salzig, Süß und Lecker: Sticky Toffee Pudding | Our food creations: Warme Crumpets | Labsalliebe: Shepherd´s Pie orientalisch […]

    • susann sagt

      Liebe Susanne,

      ab jetzt auch bei uns, es schmeckt so richtig lecker und wärmt schön von innen, gerade bei diesen kalten Temperaturen.

      Lieben Dank und wünsche Dir einen guten Start in die Woche.

      Herzliche Grüße

      Susan

  9. 5 stars
    Das sieht ja wunderbar aus (und ich schau ganz neidisch auf deine tolle Emailleform)… Aber noch lieber als die Form hätte ich jetzt nen ordentlichen Schlag von deinem würzigen Shepherds Pie 🙂

    • susann sagt

      Liebe Gabi,

      ich bin auch ewig um die Emailleform herum geschlichen bis ich sie mir gekauft habe,
      seitdem ist sie im Herbst und Winter ständig im Einsatz.

      Komm ich hau dir ordentlich was auf den Teller drauf.

      Herzliche Grüße

      Susan

  10. Hallo Susan,
    Deinen orientalischer shepherds pie habe ich in meinem Kochbuch vermerkt.
    Sobald wieder Kartoffelbrei übrig bleibt, kommt er auf den Tisch. Danke für den tollen Beitrag und die leckeren Fotos. Viele Grüße
    Ronald

    • susann sagt

      Lieber Ronald,

      Ui, das freut mich aber sehr.

      Viel Spaß beim Nachkochen.

      Herzliche Grüße

      Susan

  11. … vegetarische Variation mit Belugalinsen gekocht; die Gewürze, was für ein herrlicher Duft und köstlich im Geschmack !!! Danke für deine Inspiration.

    • susann sagt

      Liebe Sylvia,

      du bist aber flott, vielen Dank für deine lieben Worte.
      Die vegetarische Version mit Belugalinsen schmecken mir persönlich auch besser.

      Herzliche Grüße

      Susan

  12. […] Nach den vielen tollen Gerichten, die man direkt mit England oder Großbritannien verbinden würde, werfen wir nun einen Blick auf das Kolonial- und Einwanderungsland. Denn die britische Küche ist natürlich noch vielfältiger, als man direkt vermutet. So ist das indisch klingende Chicken Tikka Masala britisches Nationalgericht und auch das Saag Halloumi von Susanne passt da hervorragend ins Bild. Orientalisch interpretiert hat Susan von Labsalliebe ihren Shepherd´s Pie orientalisch . […]

  13. Wir mögen‘s ja orientalisch und Lamm mögen wir auch.
    Dein leckerer „Schäferkuchen“ kommt auf jeden Fall auf die Nachkochliste.

    Liebe Grüße
    Britts

    • susann sagt

      Liebe Britta,

      das ist super und es freut mich sehr.

      Wünsche euch viel Spass beim Nachkochen und natürlich auch beim geniessen.

      Das Rezept werde ich sicher noch mehrmals in der kalten Jahreszeit zubereiten.

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Britta,

      wie schön das freut mich sehr.
      Viel Spaß beim Nachkochen und geniessen.

      Herzliche Grüße

      Susan

  14. Shepherds Pie ist eines meiner Lieblingsgerichte aus Irland, auch Zimt kommt bei mir gerne rein. Das muss man einfach lieben. LG Birgit

    • susann sagt

      Liebe Birgit,

      ein Klassiker und ein Highlight der Britischen Küche 😉
      Danke Dir.

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Katja,

      ich bin ja auch sozusagen Cross-Over und die Mischung machts 😉
      Danke für deine lieben Worte <3

      Herzliche Grüße

      Susan

  15. Liebe Susan,
    wie schön, dass du mit uns auf „Großbritannien-Tour“ bist!. Der original Shepherds Pie ist ja schon bei uns hier heiß begehrt, aber deine orientalische Version werden meine Männer liiieben!

    Herzliche Grüße
    Tina

    • susann sagt

      Liebe Tina,

      ich freue mich auch sehr dabei zu sein! Ich will schon ganz lange mit machen und endlich hat es auch geklappt.

      Herzliche Grüße auch an deine Männer 😉

      Susan

  16. […] Chili und Ciabatta: Malted Brown Bread – Kastenbrot mit original englischem Mehl Bubble and Squeak mit englischem Bacon und Spiegelei Pane-Bistecca: Cornish Pasteies – traditional British Pastry, Bakewell Tart , Cheesy Shortbread SilverTravellers: Afternoon Tea in Berlin – Hotel de Rome Küchenmomente: Maids of Honour – Kleine Käseküchlein aus Großbritannien Zimtkringel: Mushy Peas Magentratzerl: Fishcakes 2.0 mit Tartar-Velouté, Saag Halloumi, Clementinen-Posset Backen mit Leidenschaft: Toad-in-the-Hole, Kümmelkuchen…Caraway Seed Brittas Kochbuch: Scottish Petticoat Tail Shortbread, Irish Stew (Großbritannien) Backmaedchen 1967: Yorkshire Pudding Fränkische Tapas: fish and chips auf Fränggisch Brotwein: Toasties Rezept – englische Muffins / Toastbrötchen selber backen, Eier Benedict Rezept – pochiertes Ei auf Toastie mit Sauce Hollandaise Küchenlatein: Eccles Cakes mit Johannisbeeren ,Gary Rhodes‘ Digestive Biscuits, Brombeer-Apfel-Cobbler, Welsh Cawl – Walisischer Eintopf Slowcooker.de: British Afternoon Tea für die Mädels – Rezepte und Bilder Kochtopf: : Fruchtiger Tea Loaf zum Afternoon Tea Turbohausfrau: Fish & Chips Volker mampft: Schottisches Gulasch – Scottish Ale Stew, Chicken tikka masala – das britische Nationalgericht Salzig, Süß und Lecker: Sticky Toffee Pudding Our food creations: Warme Crumpets Labsalliebe: Shepherd´s Pie orientalisch […]

    • susann sagt

      Liebe Britta,

      ja es hat mich auch sehr gefreut mit euch gemeinsam eine kulinarische Reise zu unternehmen.
      Es ist immer wieder eine Bereicherung bei Blogevents dabei zu sein und viele leckere Rezepte kennen zu lernen.
      Danke Dir.

      Herzliche Grüße

      Susan

  17. […] Chili und Ciabatta: Malted Brown Bread – Kastenbrot mit original englischem Mehl || Bubble and Squeak mit englischem Bacon und Spiegelei || Glamorgan Sausages mit Zwiebel-Chili-Relish Pane-Bistecca: Cornish Pasteies – traditional British Pastry || Bakewell Tart || Cheesy Shortbread SilverTravellers: Afternoon Tea in Berlin – Hotel de Rome Küchenmomente: Maids of Honour – Kleine Käseküchlein aus Großbritannien Zimtkringel: Mushy Peas Magentratzerl: Fishcakes 2.0 mit Tartar-Velouté || Saag Halloumi || Clementinen-Posset Backen mit Leidenschaft: Toad-in-the-Hole || Kümmelkuchen…Caraway Seed Brittas Kochbuch: Reisebericht: Eine Woche in NordenglandScottish Petticoat Tail Shortbread || Irish Stew (Großbritannien) Backmaedchen 1967: Yorkshire Pudding Fränkische Tapas: fish and chips auf Fränggisch Brotwein: Toasties Rezept – englische Muffins / Toastbrötchen selber backen || Eier Benedict Rezept – pochiertes Ei auf Toastie mit Sauce Hollandaise Küchenlatein: Eccles Cakes mit Johannisbeeren || Gary Rhodes‘ Digestive Biscuits || Brombeer-Apfel-Cobbler || Welsh Cawl – Walisischer Eintopf Kaffeebohne: Cornish Pasty-vegetarisch || Spiced cake with fudge Slowcooker.de: British Afternoon Tea für die Mädels – Rezepte und Bilder Turbohausfrau: Fish & Chips Volkermampft: Schottisches Gulasch – Scottish Ale Stew || Chicken tikka masala – das britische Nationalgericht Salzig, Süß und Lecker: Sticky Toffee Pudding Our food creations: Warme Crumpets Labsalliebe: Shepherd´s Pie orientalisch […]

    • susann sagt

      Liebe Petra,

      ich habe das Originalrezept nur durch einige Gewürze ergänzt und schon habe ich eine orientalische Version 😉
      Danke für deinen Kommentar.

      Herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Ulrike,

      Danke, ich mag auch die Linsenversion noch viel lieber 😉

      Herzliche Grüße

      Susan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung