FOOD, PERSISCHE KÜCHE
Kommentare 1

Hello January, Bye Bye December

January

MONATSRÜCKBLICK DEZEMBER 2017

Ich hoffe du bist gut in das neue Jahr gestartet und bist bereit für weitere persische Rezepte. Im Dezember war ich voll und ganz mit den Vorbereitungen für Weihnachten beschäftigt. Unser Heim wurde schön weihnachtlich dekoriert, Geschenke besorgt und mit der Familie Heiligabend verbracht. Auf meinem Blog gab es zwei weihnachtliche Beiträge, einige persische Leckereien, über Vorspeise zur Hauptspeise und Nachtisch war alles dabei.

Tas Kabab-e Beh - Winterliches Roastbeef auf Wurzelgemüse und Quitten nach persischer Art

TAS KABAB-E BEH – Winterliches Roastbeef auf Wurzelgemüse und Quitten nach persischer Art

Auf meinem Blog gibt es mein Lieblingsrezepte mit Quitten. Tas Kabab-e Beh, ein persisch winterliches Gericht aus zartem, saftigem Roastbeef, knackigem Wurzelgemüse – Karotten, Kartoffeln, Zwiebeln und warmen Gewürzen – getrocknetes Limettenpulver und Zimt. Das Besondere an diesem Gericht ist die Zubereitungsweise, denn alle Zutaten werden auf einander geschichtet und dürfen auch während des Kochens nicht gerührt werden. Das geschmorte Roastbeef entfaltet dank der Beigabe von Quitten, Wurzelgemüse und hochwertigen Gewürzen sein volles Aroma und wird zart, aromatisch und saftig.

Persischer Gaz - Weißer Nougat mit Pistazien

PERSISCHER GAZ – Weißer Nougat mit Pistazien

Für das 11 Türchen des Kulinarischen Adventskalenders von Zorra von kochtopf.me habe ich persischen Gaz, ein weißer Nougat mit Pistazien zubereitet. Persischer Gaz ist eine Spezialität aus Isfahan. Die klebrige Köstlichkeit ist aus schaumig aufgeschlagenem Eiweiß, Zucker, Rosenwasser, Glukosesirup, Pistazien und darf bei mir auf keinem Plätzchenteller zur Weihnachtszeit fehlen.Bis zum 05. Januar 23:59 Uhr kannst du noch am Gewinnspiel teilnehmen und tolle Geschenke, wie z. B. eine Kenwood Küchenmaschine oder Staub Cocette und viele weitere tolle Sachen gewinnen.

Auf Pinterest findest du ein von mir erstelltes Board mit allen Teilnehmern unter FOOD – Kulinarischer Adventskalender

Sholeh Zard - Persischer Safran Reispudding

SHOLEH ZARD – Persischer Safran Reispudding

Diese traditionelle persische Nachspeise heisst Sholeh Zard und wird aus Basmatireis, Safran, Rosenwasser, Mandeln, Zucker hergestellt und dann mit Zimt, knackige Pistazien- und Mandelstifte garniert. Den Nachtisch gab es für die längste Nacht des Jahres, die wir  Shabe Yalda – Wintersonnenwende nennen.

Blogmas 17 * Türchen 18 * - Shirini Latifeh - mit Rosensahne gefüllte Snowbites

BLOGMAS 17* Türchen 18* Shirini Latifeh – mit Rosensahne gefüllte Snowbites

Für den Adventskalender Merry Blogmas habe ich Shirini Latifeh gebacken. Es handelt sich um zwei zarte luftige Biskuit Kekse, die in der Mitte von einer cremig fluffigen Sahne-Füllung mit Vanille-Rosen-Aroma zusammen gehalten und mit gehackten Pistazien verziert werden. Ihre süße, aromenreiche und fluffige Konsistenz lädt zum Reinbeißen ein und glaube mir, du wirst hin und weg sein.

MERRY BLOGMAS 2017 E-BOOK ALS FREEBIE

Als Weihnachtsgeschenk gab es das Merry Blogmas E-Book zum Downloaden. Ausserdem habe ich für dich auf Pinterest eine Gesamtübersicht aller Teilnehmer von 2016 und 2017 auf dem Pinboard Merry Blogmas – der Foodie Adventskalender

Zweierlei Mazeh - Kashk-e Bademjan Auberginen Dip und Pistazien-Feta-DipZWEIERLEI MAZEH – Kashk-e Bademjan Auberginen-Dip und Pistazien-Feta-Dip

Zweierlei Mazeh gab es an Sylvester, einmal Kashk-e Bademjan oder auch manchmal Kashk-e Bademjoon genannt und einmal ein Pistazien-Feta-Dip. Diese gehören auf jeden Fall auf einem persischen Mazeh-Teller. Für weitere Mazeh Ideen schau einfach unter dem Schlagwort MAZEH.

Ich freue mich wenn du wieder vorbei schaust, denn im Januar wird es wieder einige persische Köstlichkeiten geben.

HERZ <3 LICHT

Susan

 

MerkenMerken

Sei der erste der diesen Beitrag teilt

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.