TRAVEL, WANDERLUST
Kommentare 1

SÜDTIROL – Aparthotel Villa Verde und Fine Dining Culinaria im Farmer Kreuz

SÜDTIROL - Aparthotel Villaverde und Fine Dining Culinaria im Farmerskreuz

*Dieser Beitrag enthält Werbung*

Wir lieben das Meer und die Berge, das Meer suchen wir eher in der Nebensaison im Frühling oder Herbst auf. Im Sommer geniessen wir die Schönheit der Berge, Wandern, frische gesunde Luft, freundliche Menschen, echte Gastfreundschaft, Kultur, gutes Essen, das ist pure Entspannung. Das Aparthotel Villa Verde und Fine Dining Culinaria im Farmer Kreuz im Meraner Land in Südtirol kann einiges dazu beitragen, dass du dich richtig schön erholen kannst. Lass dich heute von mir in das Hippe Südtirol entführen, an ein wunderbares Stückchen Erde nach Algund bei Meran.

DAS HIPPE SÜDTIROL

Die Kontrastreichen Facetten Südtirols faszinieren, auf der einen Seite die atemberaubenden hohen Berge und auf der anderen Seite jede Menge Palmen, Zypressen, Mandelbäume und Blumen wie an der Riviera. Der Alpine Charme vereint sich im Meraner Land mit dem mediterranen Dolce Vita Lebensgefühl. Alte Traditionen versus moderne, luxuriös versus einfach, Almhütten auf den Bergen versus stylische Design Hotels im Tal, einfach unglaublich vielseitig. Das Meraner Land erfindet sich gerade durch innovative junge Südtiroler. Diese ziehen zunächst in die weite Welt um ganz nach dem Motto Back to the roots, wieder zurück zu kommen und ihr neu erworbenes Wissen in ihre Heimat einzubringen.

GLÜCKSEELIGKEIT IM GARTENDORF ALGUND IN SÜDTIROL

Algund ist ein Gartendorf mitten in der Natur, umgeben von Apfelwiesen und Weinberge, ist berühmt für seinen Obstanbau – Äpfel, Birnen und edle Trauben. Hier ist die Luft klar, die Berge hoch und eine unglaublich entspannte Idylle erwartet dich. Moderne Architektur verbindet sich wunderbar harmonisch mit ländlicher Idylle, denn Mitten in Algund ragt eine moderne neue Pfarrkirche heraus. Von Algund aus kannst du über den Algunder Waalweg bis nach Meran am Wasserkanal entlang wandern.

Oder steige weiter oberhalb in den Korblift Leiteralm und wandere über den Meraner Höhenweg auf 1500 m Höhe. Wenn du noch höher hinaus willst, kannst du bis zur Texelgruppe auf 3000 m Höhe auf verschlungene Steige und Wanderwege gehen. Oder du besichtigst im Ortsteil Forst – Südtirols älteste Bierbrauerei mit Restaurant und Biergarten. Wenn du Lust hast deinen eigenen Frischkäse herzustellen, frage nach den Terminen in der Algunder Sennerei. Die Molkereiprodukte, insbesondere Buttermilch, Butter, Käse sind unschlagbar lecker.

ENTSCHLEUNIGUNG IM APARTHOTEL VILLA VERDE

Eingebetet zwischen Apfelgärten, liegt das liebevoll geführte Aparthotel Villa Verde in Algund, nur wenige Minuten von der Kurstadt Meran entfernt. Im Sommer haben wir hier unvergessliche Tage bei wechselhaftem Wetter von Sonnenschein bis hin zu Regen verbracht, aber die Temperaturen waren immer warm. Heidi, Judith und Paula – eine Mutter mit ihren Töchtern haben Mitte April 2019 das Aparthotel mit liebevollen Details im perfekten Stilmix zwischen modern, natürlich und Vintage eröffnet. Hier trifft die moderne Architektur des Neubaus auf die alte historische Jugendstilvilla aus dem Jahre 1908 und geht harmonisch in einander über. Falls du auf der Suche nach eineme exklusiven Apartment mit Hygge Feeling im Meraner Land bist, kann ich dir das Aparthotel wärmstens empfehlen. 

FRÜHSTÜCK IM KAFFEEHAUS MIT BERGBLICK 

Nach einem kurzen Weg über den stylisch angelegten Garten mit Outdoor Pool und Naturteich, freuen wir uns schon auf das sensationelle Frühstücksbüffet mit vielen feinen Produkten. Wir gehören eher zum Team lecker und gesund, lieben Müsli Bowls zum Frühstück und sind überrascht wie vielseitig wir dies täglich variieren können. Gehörst du zum Team süß und klebrig? Dann greif doch zu Croissant mit hausgemachten Marmeladen, hausgemachter Schokoaufstrich oder versuche die geniale Pancakes und Waffeln.

Oder gehörst du eher zur Team salzig und deftig? Dann probier doch die selbstgemachten Aufstriche wie Hummus, Guacamole oder die frisch zubereiteten Eierspeisen. Frisch gepresste Säfte und eine große Auswahl an Tee und Kaffee runden das tolle Frühstück ab. Tagsüber kannst du an der Bar Kaffee, Tee und Kuchen bestellen und auf der Terrasse oder in den vielen schönen Chill Areas geniessen. Am frühen Abend kommen wir gerne auf einen Apéro vorbei, bevor wir zum Abendessen gehen.

WELLBEING UND HAPPINESS IM SPA 

Die Sommertage sind heiß und wir verbringen nachmittags nach unseren Wanderungen die Zeit am Pool in der Sonne. Mal erfrischen wir uns im kühlen Naturbadeteich, meist aber lassen wir uns im angenehm temperierten warmen Wasser des Infinity Pools treiben und schwimmen unsere Runden. Vom Pool aus hast du eine grandiose Aussicht rundherum auf die Berge. In den unterschiedlichen Saunen und im Dampfbad entspannen sich unsere müden Muskeln von den Wanderungen. Abschalten und Runterkommen kannst du eingekuschelt im flauschigen Bademantel in den Ruheräumen. Ruhige Farben, sanfte Klänge, gemütliche Day Beds mit Kuschelkissen und -Decken sorgen für eine entspannte Atmosphäre. Oder lass dich mit Massagen und Treatments im Salone verwöhnen. 

VON HEIMELIGKEIT UND GLÜCKSMOMENTE

Wir haben uns für das großzügige Appartment L Garten mit 75 qm Wohnfläche entschieden. Das liebevoll eingerichtete Apartment bietet viel Platz und ist total gemütlich, Ideal für Paare, Freundinnen-Auszeit oder Familien mit Kindern. In den zwei super gemütlichen Schlafzimmern mit viel Holz im ästhetischen klaren Design, schlafen wir herrlich und wachen morgens unglaublich ausgeruht auf. Die zwei stylischen Bäder haben ebenfalls dafür gesorgt gechillt in den Tag zu starten. Im grosszügigen Wohnzimmer mit gemütlicher Couch fühlen wir uns ganz wie Zuhause.  In der integrierten coolen Küchenzeile mit Induktionsherd, Geschirrspülmaschine und allem Komfort wird natürlich auch mal gekocht. Draußen lädt eine große Holz Terrasse mit eigenem Garten dazu ein, abends einheimische Produkte vom Markt und Wein aus der Region zu geniessen, inklusive beeindruckendem Alpenglühen. Die Räume sehen nicht nur auf den Bildern schön aus, sondern sie fühlen sich auch richtig heimelig und gemütlich an. Hier würden wir sofort einziehen. Danke an das Aparthotel Villa Verde und Team, wir haben hier wirklich sehr schöne Tage verbracht.

RESTAURANT TIPPS VON PIZZA BIS FINE DINING  

Wir lieben die Südtiroler Küche, sie ist authentisch, regional und einfach lecker. Es gibt jede Menge schöne Restaurants und Gasthäuser im Tal, sowie tolle Hütten mit deftiger Kost rund um Algund. Von Pizza, Pasta, Knödel bis zu Michelin Sterneküche kann jeder nach seinem Gusto die Küche Südtirols genießen. Ich verrate dir meine Restaurant Tipps für leckere Südtiroler Spezialitäten. 

TIPP: Reserviere mindestens 1 Tag vorher im Restaurant deiner Wahl, ansonsten wirst du entweder mit sehr langen Wartezeiten rechnen müssen oder im schlimmsten Fall keinen Platz im Restaurant bekommen. 

SOULFOOD IN SCHENNA MIT LIDO 

Soulfood bedeutet Nahrung für die Seele! Im Soulfood werden nicht nur die Pizzen mit besten Zutaten zubereitet, sondern auch die Fleischgerichte. Es wird darauf geachtet, wo die Zutaten herstammen und wie sie zubereitet werden. Der Teig für die Pizzen wird aus stein gemahlenem bio Mehl zubereitet. Für die Burger verwenden sie das Fleisch von Wagyu-oder Galicien-Rinder. Lass dir einen hausgemachten Limoncello zum Abschluss nicht entgehen. Hier in Schenna herrscht auch eine relaxte Atmosphäre mit einer Traumaussicht. Auf der großen Sonnenterrasse lässt es sich bei gutem Essen und köstlichem Wein, herrlichem Ausblick und einen sanften Luftzug wunderbar aushalten. Wir waren insgesamt 3 mal hier, das sagt doch schon alles. Einmal sogar mit Blitz und Donner und flüchten ins Innere des Lokals. Unterhalb des Restaurants ist das Lido (öffentliches Freibad von Schenna) mit einer Wasserrutsche, ein Sprudelbecken und hier kannst du sogar Bowlen, Tennis spielen oder einfach das herrliche Panorama geniessen.

FINE DINING IM CULINARIA IM FARMER KREUZ

Ein echtes Highlight ist unser Besuch im Culinaria im Farmer Kreuz – ein Sterne Restaurant auf internationalem Spitzenniveau. Auf die Empfehlung von Paula von Aparthotel Villa Verde machen wir uns auf dem Weg nach Dorf Tirol. Mit viel Herzblut zaubert Manfred Kofler in seiner Gourmet Küche ein Gaumenschmaus nach dem anderen, für die er mit einem Michelin Stern ausgezeichnet wurde. Manfred und Stefan Kofler, zwei Brüder führen ihr feines Restaurant seit 2008. Auch sie gehören zu den innovativen jungen Südtiroler, die zunächst ihre Erfahrungen in Gourmet Tempel in ganz Europa gesammelt haben um diese in Ihrer Heimat einzubringen. Stefan ist Sommelier und verwöhnt uns ganz charmant mit seinen genialen Weinempfehlungen.

UNSER EXQUISITES GOURMET MENÜ 

Nach einer abenteuerlichen Fahrt über die schmalen Strassen, kommen wir am Restaurant auf 900 Meter Höhe an. Wir werden von Stefan persönlich begrüßt und zu unserem Tisch auf die Terrasse geführt. Uns verschlägt es fast den Atem, so traumhaft ist die Aussicht auf das Meraner Tal. Die Luft ist etwas kühler als unten im Tal, aber immer noch angenehm mild. Die Dämmerung und eine zwanglose entspannte Stimmung setzt ein. Wir starten mit Finger Food & Spoon Food, einmal mit Alpenrindertartar; Gänseleberpastete/ Mandelkrokant /Kirsche und einmal mit Val Passiria Forellenmousse /Gurke /Sauerrahm; Saiblingskaviar/ marinierte Sardinen/ Tapiocachips und Avocadocreme. 

VORSPEISE UND HAUPTSPEISE CULINARIA IM FARMERKREUZ

Zur Vorspeise geniessen wir – Tortelli gefüllt mit Kalb und Trüffel / Carbonara-Emulsion/Lauch/Trüffeljus, dazu serviert Stefan einen fruchtig, würzigen Sauvignon Blanc – Oberberg Kornell, ein toller lokaler Wein, der an den Hängen in Eppan wächst. Zur blauen Stunde wenn der Tag aufhört und die Nacht beginnt, erleuchten schicke Designerlampen die Terrasse und es geht weiter mit der Hauptspeise Wolfsbarschfilet/ Sellerie/Pfifferlinge/Speck/Kräuterfond und Presa vom Iberico Schwein / Zuckermais/ Kartoffelterrine/Bohnen/Barbeque.

NACHTISCH CULINARIA IM FARMERKREUZ

Zum Nachtisch erstreckt sich die Dunkelheit über das Tal und Meran versinkt in einem Lichtermeer. Wir geniessen eine Mousse von der Valrhona Ivoire Schokolade/ Karamellisierte Erdnüsse/Kirschsorbet/Zitronengras und Edelschimmelkäse affiniert von Hansi Baumgärtner/ Caroblú affiniert mit Rum und Bitterkakaobohne – Golden gel mit Süssweintrestern. Zum krönenden Abschluss gibt es natürlich noch einen Espresso von Torrefazione Caffè Schreyögg, Linea Exquisit Arrabica Robusto. 

Eine kulinarische Verwöhnung der Extraklasse geniessen wir an diesem lauen Sommerabend! Mit den Liebsten an der Seite, schöne Gespräche, vollgepackt mit exquisiten Köstlichkeiten und edle Weine, das ist der krönende Abschluss unseres Urlaubs. Wir haben hier einen einzigartigen unvergesslichen Abend verbracht. Vielen Dank an das Team Culinaria im Farmerkreuz, wir kommen definitiv wieder. 

TIPP FÜR GENUSSWANDERER: Mittags verwöhnt Culinaria im Farmerkreuz mit einer Bistro-Küche mit höchstem Genuss für Wanderer auf dem Herrschaftsweg. Wäre es nicht unser letzter Abend gewesen, wären wir sicher nochmals tagsüber vorbei gekommen. Die Atmosphäre mittags soll laut Stefan zwanglos sein. 

AUSFLUGTIPPS RUND UM MERAN 

  • Wanderung am Algunder Waalweg
  • Wanderung Tappeinerweg
  • Wanderung Meraner Höhenweg
  • Sessellift nach Vellau und Leiteralm
  • Schloss Tirol
  • Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff
  • Kränzelhof 
  • Größter Wasserfall Südtirols in Partschins
  • Minigolf in Algund

    Ich freue mich, wenn du das Bild auf Pinterest teilst!

    SÜDTIROL - APARTHOTEL VILLAVERDE

    Melde Dich zu meinem Newsletter an und ich maile Dir ganz unverbindlich 1 höchstens 2x wöchentlich meine neuesten Rezepte, Reiseberichte und Trends zu.

HERZ <3 LICHT

Susan

Sei der erste der diesen Beitrag teilt

1 Kommentare

  1. Pingback: Piaz Torshi - Eingelegte rote Zwiebeln nach persischer Art - Labsalliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.