FOOD, PERSISCHE KÜCHE
Schreibe einen Kommentar

Piaz Torshi – Eingelegte rote Zwiebeln nach persischer Art

Piaz Torshi - Eingelegte rote Zwiebeln nach persischer Art

Als wir im Sommer in Meran im Urlaub waren, habe ich wunderschöne Zwiebelzöpfe -Cipolla Rossi di Tropea – bei einem Fliegenden Händler am Strassenrand gekauft. Ist dieser Zwiebelzopf nicht ein Hingucker? Nun hängt er in meiner Küche, wenn ich eine Zwiebel brauche, zieh ich einfach eine vorsichtig ab. Laut Händler soll er auch Unheil und Krankheit von unserem Zuhause fern halten. Als ich den Zwiebelzopf sah, wusste ich direkt, dass ich daraus Piaz Torshi – marinierte rote Zwiebeln machen werde. Ausserdem möchte ich gerne eine typisch italienische Zwiebelmarmelade damit zubereiten. Die rote Zwiebel ist eine recht milde, aber sehr aromatische und bekömmliche Zwiebel. Für dieses Rezept kannst du aber auch ganz normale rote Zwiebeln verwenden.

PIAZ TORSHI – EINGELEGTE ROTE ZWIEBELN

Piaz Torshi – eingelegte rote Zwiebeln werden in einem köstlichen Sud aus Weisweinessig, Zitronensaft, Zucker und Salz eingelegt und mit jede Menge orientalische Gewürze verfeinert. Bereits nach 20 Minuten kannst du die aromatischen pink farbenen Zwiebeln verwenden. Eingelegte Rote Zwiebeln schmecken besonders mild und sind eine tolle Beilage zu den unterschiedlichsten Gerichten. Sie sind auch ein toller Kontrast auf den Gericht und sehr dekorativ z. B. In Sandwiches, auf deftige Brote, in Salate, zu Djudje Kabab -Hühnchen in Safran-Zitronen-Marinade, Kabab oder auf einem Burger.

Gerade im Herbst und Winter lieben wir es in Persien, zu den Hauptspeisen, z. B. Abgoosht/ Dizi  – persischer Lammeintopf, eingelegtes Gemüse wie z. B. Sir Torshi – eingelegter Knoblauch oder Piaz Torshi zu servieren. Nicht jeder verträgt die Schärfe von rohen Zwiebeln, deshalb werden sie bei uns in Persien gerne eingelegt. Für dieses Rezept benötigst du feste Rote Zwiebeln, also achte beim Kauf darauf. Rote Zwiebeln werden nämlich schneller weich als ihre weißen oder gelben Kollegen.

GESUNDHEITLICHE VORTEILE VON ZWIEBELN

Die eingelegten Roten Zwiebeln sind sehr gesund. In Teb-e Sonati, eine traditionelle persische Medizin sind Zwiebeln warm und trocken. Sie sollten von hitzigen Personen gemieden werden, da sie sonst starke Kopfschmerzen bekommen oder unter Vergesslichkeit leiden werden. Die Farbe der roten Zwiebeln ist appetitanregend und hilft somit bei Appetitlosigkeit. Sie enthalten Vitamin A, B und C, gut für unser Immunsystem und Nervenfunktion . Das Mineralstoff Kalium in der Zwiebel unterstützt die Muskelkontraktion, Nervenübertragung und die Zell- und Nierenfunktion. 

Rote Zwiebeln haben doppelt so viel Antioxidantien wie die gelben. Ausserdem enthalten sie das natürliche Antibiotikum Allicin. Dadurch wirken sie verdauungsfördernend, antibakteriell, keimhemmend und  -tötend. Auch schützen sie vor Krebs, Osteoporose und Diabetes. Die Schwefelverbindungen in der Zwiebel benötigt der Körper für den Aufbau von Taurin, eine Aminosäure, die unser Gehirn anregt Hormone auszuschütten, die die Fettverbrennung und den Stoffwechsel ankurbeln. Sie beugen Arterienverkalkung vor und regen das Herz-Kreislauf-System an. Auch bei Erkältungen helfen sie gegen Husten, Schnupfen und Ohrenschmerzen.

ZWIEBEL SCHNEIDEN OHNE TRÄNENDE AUGEN 

Schwefelverbindungen in der Zwiebel sorgen für den scharfen Geruch, sobald du sie anschneidest. Gegen tränende Augen hilft es die Zwiebel nach dem Schälen kurz unter kaltem Wasser abzuspülen. Wichtig ist es auch ein wirklich scharfes Messer* zu verwenden. So jetzt kannst du loslegen und wirst merken, dass die Augen kaum oder gar nicht tränen. Falls sie immer noch tränen, versuche die Zwiebel in einem mit Wasser gefüllten Behälter zu schneiden, das sollte dann auch wirklich klappen. 

ZUTATEN PIAZ TORSHI 

1 kg rote Zwiebeln* Cipolla Rossi di Tropea (optional)

GEWÜRZE 

1 EL Pimentkörner*

1/2 TL Gewürznelken*

5 – 6 Lorbeerblätter*

3 Zweige Thymian 

1 Zimtstange*

SUD 

120 ml Zitronensaft

100 g Zucker 

1 TL Salz

500 ml Weissweinessig* 

400 ml Wasser

ZUBEREITUNG PIAZ TORSHI 

Zwiebeln schälen, unter kaltem Wasser abspülen und in Ringe schneiden. Wasser kochen, kurz stehen lassen und die Zwiebelringe für 10 Sekunden mit heißem aber nicht mehr kochendem Wasser übergiessen. Sofort abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken. Gewürze ausser Thymian in einer Pfanne 3 Minuten ohne Öl rösten bis die Aromen aufsteigen. Weissweinessig, Zitronensaft, Wasser, Salz und Zucker zu den Gewürzen geben, gut verrühren bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben und einmal aufkochen. 

Zwiebeln in einem Glas* mit Verschluss geben und den heißen Sud einschenken. Falls du sie gerne verschenken möchtest, dann verteile sie in mehrere kleine Gläser*. Deckel sofort verschliessen. Nach 20 Minuten sind die eingelegten roten Zwiebeln fertig. Am Besten schmecken sie nach 3 – 4 Stunden. Nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufbewahren, dann halten sie mindestens 4 Wochen lang. 

HERZ <3 LICHT

Susan

Die mit * gekennzeichnete Artikel sind Affiliate-Links, Empfehlungs-Links. Wenn du über diesen Link kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich und du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön

Piaz Torshi - eingelegte rote Zwiebeln nach persischer Art

Gerade im Herbst und Winter lieben wir es in Persien, zu den Hauptspeisen Piaz Torshi zu servieren.

Gericht Beilage, Eingelegtes, Konservieren
Länder & Regionen Iran, Persien, persische Küche
Keyword Piaz Torshi - eingelegte rote Zwiebeln nach persischer Art
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Portionen 12 Portionen
Autor Labsalliebe

Zutaten

ZUTATEN FÜR PIAZ TORSHI - EINGELEGTE ROTE ZWIEBELN

  • 1 kg rote Zwiebeln cipolla rossi di Tropea (optional)

GEWÜRZE

  • 1 EL Pimentkörner
  • 4 Gewürznelken
  • 5 - 6 Lorbeerblätter
  • 3 Zweige Thymian 
  • 1 Zimtstange

SUD

  • 120 ml Zitronensaft frisch gepresst
  • 100 g Zucker 
  • 1 Tl Salz
  • 500 ml Weissweinessig 
  • 400 ml Wasser

Anleitungen

  1. Zwiebeln schälen, unter kaltem Wasser abspülen und in Ringe schneiden. 

  2. Wasser kochen, kurz stehen lassen und die Zwiebelringe für 10 Sekunden mit heißem aber nicht mehr kochendem Wasser übergiessen. Sofort abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken. 

GEWÜRZE RÖSTEN

  1. Gewürze ausser Thymian in einer Pfanne 3 Minuten ohne Öl rösten bis die Aromen aufsteigen. 

SUD ANSETZEN

  1. Weissweinessig, Zitronensaft, Wasser, Salz und Zucker zu den Gewürzen geben, gut verrühren bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben und einmal aufkochen. 

  2. Zwiebeln in einem Glas* mit Verschluss geben und den heißen Sud einschenken. Falls du sie gerne verschenken möchtest, dann verteile sie in mehrere kleine Gläser*Deckel sofort verschliessen.

  3. Nach 20 Minuten sind die eingelegten roten Zwiebeln fertig. Am Besten schmecken sie nach 3 – 4 Stunden.

Rezept-Anmerkungen

Nach dem auskühlen im Kühlschrank aufbewahren, dann halten sie mindestens 4 Wochen lang. 

 

Ich freue mich, wenn du das Bild auf Pinterest teilst!

Melde Dich zu meinem Newsletter an und ich maile Dir ganz unverbindlich 1 höchstens 2x wöchentlich meine neuesten Rezepte, Reiseberichte und Trends zu.

Sei der erste der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.