FOOD
Schreibe einen Kommentar

Tomaten-Paprika-Salat mit Granatapfelkerne

Tomaten-Paprika-Salat mit Granatapfelkerne

Der Tomaten-Paprika-Salat mit Granatapfelkerne ist aus saftigen Tomaten, knackigem hellgrünen Spitzpaprika, köstlichen Granatapfelkerne und passt z. B. auch perfekt als Grillbeilage. Das raffinierte an diesem Salat ist das sämige Dressing, denn ich verwende statt Zitronensaft oder Essig, Granatapfelmark. In das Dressing kommen noch Apfel- und Orangensaft, Salz, Pfeffer und zum Schluss bestreue ich den Salat mit aromatischem Golpar. Über Golpar habe ich hier bereits berichtet, du kannst statt Golpar auch Sumach verwenden. Der Salat ist schnell zusammen geschnippelt und kann bereits nach 10 Minuten serviert werden. 


SPITZPAPRIKA

Kennst du schon Spitzpaprika? Noch vor einigen Jahren habe ich sie nur im türkischen Lebensmittelmarkt erhalten, mittlerweile gibt es sie auch im Supermarkt zu kaufen. Paprika gibt es in unterschiedlichen Formen und Farben, z.B ist die Paprikaschote rund, im Gegensatz dazu ist die Spitzpaprika schmal und spitz. Spitzpaprika gibt es wie die Paprikaschote in gelb, grün, rot und ich finde sie schmecken deutlich leckerer als ihre runden Verwandten.  Grüne Paprika ist noch unreif, je reifer sie wird um so roter wird sie und um so süßer schmeckt sie. Für mein Rezept die Stiellansätze herausschneiden, die weißen Häute entfernen, dann einfach abspülen, abtrocknen und in Ringe schneiden. 

GESUNDHEITLICHE VORTEILE DER SPITZPAPRIKA

Spitzpaprika ist eine Vitamin C Bombe und gerade jetzt im Frühling benötigen wir viel davon um unser Immunsystem zu stärken. Das Vitamin A in der Paprika ist sehr gut für die Augen, fördert die Blutbildung und ist wichtig für das Knochenwachstum. Nach Knochenbrüchen sorgt Vitamin A für schnellere und bessere Heilung. Das Vitamin B stärk die Nerven und ist besonders in der Wachstumsphase wichtig. Vitamin E sorgt für schöne Haut und Haare. An Mineralstoffen enthält Spitzpaprika Beta-Carotine, Folsäure, Kalium, Magnesium, Eisen und Calcium. Spitzpaprika ist sehr kalorienarm und das Vitamin C kurbelt zusätzlich die Fettverbrennung an.

 Tomaten-Paprika-Salat mit Granatapfelkerne

PERSISCHE TOMATEN

Die Tomate heißt auf persisch „godje farangi“ und ist genauso beliebt wie überall auf der Welt. Die Tomaten auf dem Foto habe ich bei „Fet a Soller“ in Mallorca bestellt, sie heissen Ramalett und sind sehr aromatisch. Am liebsten mag ich die persische Sorte, die „Gazaleh“ heißt. Sie sieht ein wenig wie die Fleischtomate aus, ist aber sehr aromatisch und viel kleiner. So eine aromatische Tomate habe ich bisher in Deutschland noch nie gegessen. Ich habe mich mal schlau gemacht und es scheint die gleiche Sorte wie die „Trefle du Togo“ zu sein. Ich habe sowohl „Gazaleh“ als auch „Trefle du Togo“ eingepflanzt und freue mich jetzt schon auf den Ertrag im Sommer, ausserdem bin ich gespannt ob es sich wirklich um die gleiche Sorte handelt. Mir ist aber bewusst, dass die Bedingungen hier in Deutschland nicht gleich sind wie die Sonne und Luft in Persien. Ich lass mich mal überraschen.

GESUNDHEITLICHE VORTEILE VON TOMATEN

Tomaten besitzen eine hohe Menge an B-Vitamine, Vitamin C, Eisen, Folsäure, Kalium und Lycopine. B Vitamine fördern die Konzentration, Eisen in der Tomate liefern Energie, Folsäure schützt vor Arterienverkalkungen und Kalium ist Blutdruck regulierend. Die Lycopine schützen vor Sonnenbrand und besitzen allgemein eine zellschützende Wirkung.

Khoreshte Fesenjan - persisches Lammschmorgericht in einer Granatapfel-Walnuss-Soße Labsalliebe

GRANATAPFELKERNE GANZ EINFACH AUSLÖSEN

Eine große Schüssel mit kaltem Wasser füllen, den Granatapfel unterhalb des Krönchen rundherum abschneiden. An den weißen Trennwänden entlang bis zum Stielansatz einschneiden. Unter Wasser aufbrechen und die Kerne ganz einfach lösen. Da die Kerne schwerer sind als die weißen Häutchen, sinken sie zum Boden und die Häutchen schwimmen oben auf der Wasseroberfläche. Die Häutchen mit der Hand von der Wasseroberfläche fischen und die Kerne einfach in einem Sieb abgießen. Du solltest dabei schnell vorgehen, damit die Granatapfelkerne nicht verwässern und an Geschmack einbüssen. Weitere Rezepte mit Granatapfelkerne habe ich hier.

GESUNDHEITLICHE VORTEILE VON GRANATAPFEL

Granatäpfel sind sehr gesund, denn sie enthalten Vitamin A, B und C und an Mineralstoffe Eisen, Calcium, Kalium, Magnesium und Phosphor. Ausserdem enthalten sie Flavonide, die als Antioxidantien zellschützend, zellverjüngend, immunstärkend und entzündungshemmend wirken. Sie schützen die Gefäße, beugen somit Arteriosklerose vor und sind blutdrucksenkend. Granatäpfel beugen Lebererkrankungen vor und sind Cholesterinsenkend. Die Polyphenole in den Granatapfelkernen wirken krebshemmend, besonders Darm-, Brust- und Prostatakrebs.  Sie wirken auch vorbeugend gegen Alzheimer, Makuladegeneration und Katarakt. Zudem erleichtern Granatäpfel viele Beschwerden in den Wechseljahren, besonders wirken sie gegen Osteoporose, Arthrose und allgemeine Gelenkschmerzen.

ZUTATEN TOMATEN-PAPRIKA-SALAT MIT GRANATAPFELKERNE

500 g Tomaten

4 grüne Spitzpaprika

1 Granatapfel

1 rote Zwiebel

DRESSING

4 EL Granatapfelmark* 

2 EL Apfelsaft

2 EL Orangensaft

1 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer

ZUM BESTREUEN

2 TL Golpar oder Sumach*

ZUBEREITUNG TOMATEN-PAPRIKA-SALAT MIT GRANTAPFELKERNE

Tomaten in Scheiben schneiden,

Spitzpaprika waschen, halbieren, entkernen und in Ringe schneiden.

Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

Granatapfelkerne auslösen, siehe Tipp weiter oben.

Alles auf einem flachen Teller schön anrichten, mit Salatdressing beträufeln und

mit Golpar bestreuen.

ZUBEREITUNG DRESSING

Alle Zutaten gut mischen und über den Salat geben.

HERZ <3 LICHT

 Susan

Die mit * gekennzeichnete Artikel sind Affiliate-Links. Wenn du über diesen Link kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich.

Tomaten-Paprika-Salat mit Granatapfelkerne

Der Tomaten-Paprika-Salat mit Granatapfelkerne ist aus saftigen Tomaten, knackigem hellgrünen Spitzpaprika, köstlichen Granatapfelkerne und passt perfekt als Grillbeilage. 

Gericht Salat
Länder & Regionen orientalisch
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor Labsalliebe

Zutaten

  • 500 g Tomaten
  • 4 Spitzpaprika grün
  • 1 Granatapfel
  • 1 Zwiebel rot

DRESSING

  • 4 EL Granatapfelmark
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Golpar oder Sumach

Anleitungen

  1. Tomaten in Scheiben schneiden,

  2. Spitzpaprika waschen, halbieren, entkernen und in Ringe schneiden.

  3. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

  4. Granatapfelkerne auslösen.

  5. Auf einem Teller zuerst die Tomaten anrichten, dann mit Spitzpaprika belegen, Zwiebeln darauf verteilen und zum Schluß mit Granatapfelkerne dekorieren.

ZUBEREITUNG DRESSING

  1. Alle Zutaten bis auf Golpar oder Sumach gut mischen und über den Salat geben.

  2. Mit Golpar oder Sumach bestreuen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.