FOOD, PERSISCHE KÜCHE
Schreibe einen Kommentar

Ash-e Shole Ghalamkar – Persische Bettlersuppe mit Hülsenfrüchte und frische Kräuter

Ash-e Shole Ghalamkar - Persische Bettlersuppe mit Hülsenfrüchte und frische Kräuter

Kennst du Ash- e Shole Ghalamkar? Sie wird auch Bettlersuppe genannt und ist eine richtig leckere dicke Suppe aus gesunden Hülsenfrüchten. Nussige Kichererbsen, Linsen, milde weiße Bohnen, Reis und frische Kräuter wie Koriander, Petersilie, Schnittlauch, Spinat, getrocknete Minze und Lammfleisch geben der dicken Suppe einen deftigen Geschmack. Ash-e Shole Ghalamkar wird mit einer Garnitur aus Kashk, karamellisierten Zwiebeln und Minze dekoriert.

Durch die Hülsenfrüchte und Reis ist sie eher ein selbstständiges Gericht, man könnte sie auch als eine Art Eintopf bezeichnen. Meine vegetarischen Freunde können die dicke Suppe auch sehr gut ohne Lammfleisch zubereiten. Die Suppe ist aufwendig in der Zubereitung, schmeckt aber himmlisch gut. Um etwas Zeit zu sparen kannst du auch für Ash-e Shole Ghalamkar fertige getrocknete oder tiefgekühlte Kräutermischungen aus dem persischen Lebensmittelgeschäft verwenden. Falls du getrocknete Kräuter verwendest, sollten sie eine Stunde vorher in warmem Wasser eingeweicht werden. Ich bereite sie am Liebsten mit frischen Kräutern zu.

Ash-e Shole Ghalamkar - Persische Bettlersuppe mit Hülsenfrüchte und frische Kräuter

Ash-e Shole Ghalamkar - Persische Bettlersuppe mit Hülsenfrüchte und frische Kräuter

ASH – EINE NAHRHAFTE DICKE SUPPE

Nahrhafte dicke Suppen, fast wie ein Eintopf, mit Hülsenfrüchte, Reis, frische Kräuter, verschiedene Gemüsesorten und allen möglichen Arten von Fleisch – das sind in der persischen Küche die sogenannten „Ash“. In Persien sind „Ash“ besonders verbreitet und du kannst sie überall kaufen und genießen. Die besten bekommst du auf dem „Tajrisch Bazaar“ im Norden von Tehran. Gewürzt werden Ash nur mit Kurkuma, Safran, Salz und Pfeffer. Meist werden sie mit Kashk und eine Art Garnitur aus gebratenen Zwiebeln, Knoblauch und Minze serviert. Die eintopfartige dicke Suppe ist nicht nur lecker an kalten Tagen, du kannst sie auch nach Wunsch etwas verdünnen und jetzt im Frühling genießen. 

In der persischen Küche bereiten wir bis zu 50 verschiedene Ash zu. Hier unten findest du einige sehr gängige Ash Rezepte von mir.  

Ash-e Reshteh – Nudelsuppe mit Kräutern 

Ash-e Mast – persische Kräuter-Joghurtsuppe mit Kichererbsen und Hackbällchen

Ash-e Djo- Persische Graupensuppe  

Ash-e Anar – Persische Granatapfelsuppe mit Hackbällchen

Ash-e Alu – Dicke Pflaumensuppe

NAZRI

Wir kochen meist große Portionen von Ash-e Shole Ghalamkar, denn sie gehört zu den Nazris. Für die Erfüllung eines Wunsches wird diese Suppe gemeinsam mit anderen gekocht und gegessen. Ein Teil von Ash wird an Arme Menschen verteilt. Hier erfährst du mehr zum Thema Nazri. Auch in Europa wurden in den Klöstern je nach Jahreszeit Suppen gekocht und kostenlos an Obdachlose und Kinder verteilt.

Ash-e Shole Ghalamkar - Persische Bettlersuppe mit Hülsenfrüchte und frische Kräuter

Ash-e Shole Ghalamkar - Persische Bettlersuppe mit Hülsenfrüchte und frische Kräuter

GESUNDE GETROCKNETE HÜLSENFRÜCHTE IN „ASH“

Hülsenfrüchte enthalten viel pflanzliches Eiweiß und Ballaststoffe und sind deshalb besonders wertvoll für unsere Ernährung. Durch ihren hohen Eiweißgehalt sind sie gerade für Vegetarier, Veganer und Sportler eine perfekte Proteinquelle. Hülsenfrüchte enthalten einen überdurchschnittlich hohen Gehalt an B-Vitaminen. Sie unterstützen unter anderem den Kohlenhydratstoffwechsel und die Nervenfunktion. An Mineralstoffen enthalten sie Eisen, Kalium, Magnesium, Kalzium und Zink. Hülsenfrüchte mit Vitamin C kombiniert helfen den Eisenvorrat aufzufüllen und beugen somit Eisenmangel vor. Ich weiche sie über Nacht ein, denn so werden sie leichter verdaulich und ich spare Zeit beim Kochen. Beachte, die Hülsenfrüchte nach dem Einweichen unter klarem Wasser abzuspülen um sie dann mit reichlich Wasser in einem großen Topf zu kochen. 

Ash-e Shole Ghalamkar - Persische Bettlersuppe mit Hülsenfrüchte und frische Kräuter

Ash-e Shole Ghalamkar - Persische Bettlersuppe mit Hülsenfrüchte und frische Kräuter

LINSEN

Linsen gehören zu den ältesten Nutzpflanzen der Welt und stammen ursprünglich aus dem Vorderen Orient. Sie haben viele gesundheitliche Vorteile, hier habe ich dir 7 Gründe aufgeschreiben, warum du 1x in der Woche Linsen essen solltest. Für meinen Ash habe ich Berglinsen verwendet , die sich am besten für Suppen und deftige Eintöpfe eignen. Berglinsen sind etwas kleiner als Tellerlinsen. Sie haben eine helle, rot-braune Farbe, sind fester und aromatischer als die Tellerlinsen und etwas feiner im Geschmack. Sie eignen sich gut für Salate, Suppen und Keimlinge.

KICHERERBSEN

Kichererbsen sind nur gekocht genießbar und schmecken schön nussig. Auch diese weiche ich über Nacht ein und koche sie am nächsten Tag vor, bevor ich sie in die Suppe gebe. Ich esse sie nicht nur gerne in Suppen, sondern auch in Salate oder als Hummus. Kichererbsen enthalten Vitamine A, B1, B2, B6, C, E und Folsäure. An Mineralstoffe enthalten sie Magnesium, Eisen, Kupfer, Selen und Zink. Auch Kichererbsen enthalten einen hohen Anteil an Eiweiß und vielen Ballasftstoffen, die wichtig für die Darmgesundheit sind. Sie schützen vor freie Radikale, stärken das Immunsystem, schützen Herz und Kreislauf, sind cholesterinsenkend und regulieren den Blutzucker. Als Anti-Aging Food halten sie schön und jung, sorgen für eine gesunde Haut und stärken Haare und Nägel. 

WEIßE BOHNEN

Weiße Bohnen schmecken eher mild und passen perfekt in „Ash“. Auch diese kaufe ich getrocknet und weiche sie über Nacht ein, denn so schmecken sie viel aromatischer und sorgen dafür, dass die Suppe schön cremig wird. Weiße Bohnen haben wie die anderen Hülsenfrüchte viele gesundheitsfördernde Ballaststoffe. Ausserdem liefern sie wichtige sekundäre Pflanzenstoffe und Antioxidantien. Diese sind Radikalfänger und somit krebsvorbeugend.  

Ash-e Shole Ghalamkar - Persische Bettlersuppe mit Hülsenfrüchte und frische Kräuter

ZUTATEN ASH-E SHOLE GHALAMKAR

Für 8 Personen

150 g getrocknete Kichererbsen

150 g Adas (Berglinsen)

150 g kleine weiße Bohnen getrocknet

200 g Reis

50 g Koriander

50 Glatte Petersilie

25 g Schnittlauch

100 g Spinat

1 kg Lammfleisch mit Knochen

6 Zwiebeln

1 TL Kurkuma

3 EL getrocknete Minze

3 EL Kashk

Salz, Pfeffer

Ash-e Shole Ghalamkar - Persische Bettlersuppe mit Hülsenfrüchte und frische Kräuter

Ash-e Shole Ghalamkar - Persische Bettlersuppe mit Hülsenfrüchte und frische Kräuter

ZUBEREITUNG ASH-E SHOLE GHALAMKAR

Hülsenfrüchte über Nacht einweichen, am nächsten Tag unter klarem Wasser abspülen, mit 1 Liter Wasser in einem Topf aufsetzten und 1 Stunde lang kochen. 

Reis waschen bis er klar ist und 1 Stunde einweichen. 

Frische Kräuter waschen, gut abtrocknen und fein hacken. 

Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne mit ein wenig Öl glasig anbraten, mit Kurkuma bestreuen, 1 EL Minze zwischen der Hand halten und in die Pfanne reiben. Nur kurz weiter braten bis es nach Minze duftet, dann sofort von der Herdplatte nehmen und 2 TL Beiseite stellen. 

Fleisch mit der Zwiebelmischung in einem großen Topf geben, Hülsenfrüchte abgießen und zum Fleisch geben, mit 1 Liter Wasser auffüllen und zum Kochen bringen. Sobald alles kocht, die Temperatur auf mittlere Hitze stellen und 2 Stunden köcheln. 

Nach 2 Stunden das Fleisch herausnehmen und vom Knochen lösen, mit einem Stampfer stampfen und zurück in den Topf geben. 

Reis abgießen und mit den gehackten Kräutern in die Suppe geben, gut salzen und pfeffern und noch 1 Stunde weiter kochen. Zwischendurch immer wieder rühren, damit nichts am Boden des Topfes ansetzt. 

Kashk mit 250 ml Wasser aufsetzen und 30 Minute bei niedrige Temperatur köcheln. 

 2 EL Minze in heißem Öl einmal wenden und von der Herdplatte nehmen. 

ANRICHTEN

Suppe in kleine Schalen füllen, mit Kashk, Minze und den restlichen Zwiebeln garnieren.

HERZ <3 LICHT

Susan

Ash-e Shole Ghalamkar - Persische Bettlersuppe mit Hülsenfrüchte und frische Kräuter

Ash-e Shole Ghalamkar - Bettlersuppe mit Hülsenfrüchte und frische Kräuter

Nussige Kichererbsen, Linsen, milde weiße Bohnen, Reis und frische Kräuter wie Koriander, Petersilie, Schnittlauch, Spinat und getrocknete Minze und Lammfleisch geben der dicken Suppe einen deftigen Geschmack.
Gericht dicke Suppe, Hauptspeise, Suppe
Länder & Regionen Persien
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 3 Stunden
Arbeitszeit 4 Stunden
Portionen 8 Personen
Autor Labsalliebe

Zutaten

  • 150 g Kichererbsen getrocknete
  • 150 g Berglinsen (Adas) getrocknet
  • 150 g weiße Bohnen getrocknet
  • 200 g Reis
  • 50 g Koriander frischer
  • 50 g Petersilie glatte frische
  • 25 g Schnittlauch frischer
  • 100 g Spinat frischer
  • 1 kg Lammfleisch mit Knochen
  • 6 Zwiebeln
  • 1 TL Kurkuma
  • 3 EL Minze getrocknete
  • 3 EL Kashk
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Öl

Anleitungen

  1. Hülsenfrüchte über Nacht einweichen, am nächsten Tag unter klarem Wasser abspülen, mit 1 Liter Wasser in einem Topf aufsetzten und 1 Stunde lang kochen. 
  2. Reis waschen bis er klar ist und 1 Stunde einweichen. 

  3. Frische Kräuter waschen, gut abtrocknen und fein hacken. 

  4. Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne mit ein wenig Öl glasig anbraten, mit Kurkuma bestreuen, 1 EL Minze zwischen der Hand halten und in die Pfanne reiben. Nur kurz weiter braten bis es nach Minze duftet, dann sofort von der Herdplatte nehmen und 2 TL Beiseite stellen. 
  5. Fleisch mit der Zwiebelmischung in einem großen Topf geben, Hülsenfrüchte abgießen und zum Fleisch geben, mit 1 Liter Wasser auffüllen und zum Kochen bringen. Sobald alles kocht, die Temperatur auf mittlere Hitze stellen und 2 Stunden köcheln. 
  6. Nach 2 Stunden das Fleisch herausnehmen und vom Knochen lösen, mit einem Stampfer stampfen und zurück in den Topf geben. 
  7. Reis abgießen und mit den gehackten Kräutern in die Suppe geben, gut salzen und pfeffern und noch 1 Stunde weiter kochen. Zwischendurch immer wieder rühren, damit nichts am Boden des Topfes ansetzt. 
  8. FÜR DIE GARNITUR

  9. Kashk mit 250 ml Wasser aufsetzen und 30 Minute bei niedrige Temperatur köcheln. 
  10.  2 EL Minze in heißem Öl einmal wenden und von der Herdplatte nehmen. 

  11. ANRICHTEN

  12. Suppe in kleine Schalen füllen, mit Kashk, Minze und den restlichen Zwiebeln garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.