FOOD
Kommentare 1

Orientalisch geröstete Kürbisspalten

Nun ist es so weit

Wir verabschieden den Sommer und begrüßen den Herbst.

Es ist Kürbiszeit.

Kürbis

Bei unserem Besuch auf dem Kürbishof,

haben wir unter anderem auch einige Hokkaido Kürbisse mitgenommen.

Dort habe ich einen super Tip erhalten.

Früher habe ich den Kürbis mit viel Kraftaufwand roh geschnitten,

aber mit diesem Tip geht das Schneiden ganz leicht.

Den ganzen Kürbis kurz für 5-10 Minuten in den Backofen stellen,

jetzt lässt er sich wie Butter schneiden.

In der Mitte teilen, greif rein und nimm die Kerne mit der Hand

oder mit einem Löffel raus.

Schmeiß sie nicht weg.

Du kannst sie abspülen und rösten.

Verschwende nichts. Benutze alles.

Hier findet du  Rezepte für süß oder salzig geröstete Kürbiskerne.

kürbisse

Zutaten

1 Hokkaidokürbis

3 Rote Zwiebeln

2 Teelöffel selbstgemachte Ras el Hanout

3 Eßlöffel Olivenöl

1 Becher Sauerrahm

Salz, Pfeffer

kürbis ras el hanout

Zubereitung

Den Kürbis in der Mitte durchschneiden.

Die Kerne und die Fasern rausnehmen.

Den Kürbis in Spalten schneiden.

In eine Schüssel Ras el Hanout Gewürz und Olivenöl vermischen.

Die Kürbisspalten in der Ras el Hanout Ölmischugn baden

und alles zusammen vorsichtig durchrühren.

Die Zwiebeln in Spalten schneiden

Jetzt alle Spalten auf einem Blech mit Backpapier legen und

für ca. 15-20 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 180° rösten.

Den Sauerrahm mit Salz und Pfeffer würzen.

Ein sehr leckeres und gesundes Essen.

Wohl bekommts.

kürbis orientalisch

Gesundheitliche Vorteile

Beta-Carotin ist immunstärkend

Antioxidantien schützen vor Krebs

Gleicht den Blutzuckerspiegel aus

Unterstützt das Abnehmen

Sättigende Ballaststoffe

Herzlicht

HERZ <3 LICHT

Susan

MerkenMerken

MerkenMerken

Bereits 1 Mal geteilt!

1 Kommentare

  1. Pingback: Flat White Boer Kürbis Tajine – Labsal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.