FOOD, PERSISCHE KÜCHE
Kommentare 32

Makkaroni – Spagetti nach persischer Art

Makkaroni - Spagetti nach persischer Art

*Werbung durch Verlinkung*

Makkaroni – Spagetti nach persischer Art ist ein super leckeres persisches Pasta-Gericht. In Persien ist Makkaroni der Oberbegriff für Pasta und wird aus Spagetti oder Makkaroni Nudeln zubereitet. Meine Lieblingsversion ist Spagetti mit einer persischen Bolognese und knusprigem Spagetti Tah Dig. Die Pasta kommt als warmer Spagetti-Kuchen auf den Tisch und wird auch wie ein Kuchen angeschnitten und serviert. Spagetti kennst du sicher als ein schnelles Gericht. Jeder Italiener wird sich die Hände über dem Kopf zusammen schlagen, wenn er sieht wie wir Spagetti zubereiten, denn wir kochen sie genauso langsam und aufwendig wie ein Reiskuchen. Bist du experimentierfreudig und bereit für ein neues Geschmackserlebnis? 

Makkaroni - Spagetti nach persischer Art

SPAGETTI IN KURKUMA KOCHEN

Es gibt verschiedene Rezepte für Makkaroni, heute zeige ich dir meine Liebingsversion. Spagetti zunächst in kochendem Wasser mit Kurkuma und Öl al dente kochen. Durch Kurkuma erhältst du eine feine gesunde Pasta, die wunderbar gelb-orange leuchtet. Spüle die Pasta mit kaltem Wasser gründlich ab und dämpfe sie für eine Stunde in einem Reiskocher oder einem beschichteten Topf gemeinsam mit der persischen Bolognese. Wenn du glaubst die Spagetti werden total matschig, da sie so lange gedämpft werden, weit gefehlt. Denn das Öl und das kalte Abschrecken verhindern das die Pasta matschig wird. Sie schmeckt perfekt und hat eine wunderbare Konsistenz! Bisher sind alle begeistert, die Makkaroni probiert haben.

Makkaroni - Spagetti nach persischer Art

PERSISCHE BOLOGNESE

Die persische Bolognese bekommt durch Advieh – eine persische Gewürzmischung und Zitronensaft einen orientalischen Touch. Falls du kein Advieh zur Hand hast, kannst du folgende trockene Gewürze in einem Mörser mahlen und der Bolognese zufügen: grüne & rosa Pfeffer, getrocknete damaszener Rosenblütenblätter, Zimt, Kardamom, Kreuzkümmel, Orangenschale, Majoran, Chili und Koriander. Schichte die persische Bolgonese abwechselnd mit Kurkuma Spagetti in einem beschichteten Topf. Ich habe einen Reiskocher benutzt, z. B. diesen* oder diesen*. Dadurch das alle Zutaten mit in den Topf kommen, haben die Aromen eine Stunde Zeit sich optimal zu verbinden. Das Endergebnis ist eine würzige persische Pasta mit eine extrem sämigen Sosse.

Makkaroni - Spagetti nach persischer Art

Makkaroni - Spagetti nach persischer Art

SPAGETTI TAH DIG ZUBEREITEN

Das Beste an persischen Spagetti ist der Tah Dig. Tah Dig ist eine knusprige Kruste, die sich während des Kochvorgangs am Topfboden bildet. Die Pasta wird dafür in einer Öl-Butter-Wasser-Kurkuma Mischung richtig schön knusprig. Hier scheiden sich die Geister zwischen Makkaroni Tah Dig aus Kartoffeln, Brot oder Pasta. Für mich persönlich ist die knusprige Pasta am Topfboden das Beste an Makkaroni. Normalerweise verfeinern wir Tah Dig mit Safran, ich allerdings bevorzuge hierfür Kurkuma. Die gesundheitlichen Vorteile von Kurkuma habe ich hier aufgeschrieben.

Makkaroni - Spagetti nach persischer Art

LECKERES FÜR JEDEN TAG „PASTA“

Hört her! Es gibt Neuigkeiten was Lecker für jeden Tag betrifft. Ab jetzt heisst die Foodblog Party, die immer am ersten Sonntag im Monat zu einem bestimmten Thema statt findet, „Leckeres für jeden Tag“. Hier habe ich bereits bei einigen Foodblog Parties mit gefeiert: Schokolade, Da haben wir den Salat, Sommergetränke, Osterfrühstück, Schnelle Rezepte, Mein liebstes Hefegebäck, Valentinstag – Leckerei für Verliebte. Mit diesem Beitrag mache ich bei der Foodblog Party Leckeres für jeden Tag „Pasta“ mit. Schau dir auch die anderen köstlichen Pasta Rezepte an.

Kleines Kuliversum Spaghettoni con crema di uova – Spaghettoni in cremiger Eiersosse

Haus und Beet Nudeln mit Pesto – In nur 10 Minuten

Küchenmomente Mac-and-Cheese”-Cups mit Bacon

Bo’s Kitchen Spaghetti mit Champignons und Sahne

Applethree 4 Käse Pasta

Fränkische Tapas Lamm mit Rosmarinnudeln und Pfefferminzpesto

Küchenliebelei Feigen-Parmesan-Ravioli mit Gin-Sahne-Sauce

carry on cooking Wirsing-Apfel-Pasta mit Pinienkernen

Sommermadame Nudeln mit Linsenpesto

Labsalliebe Makkaroni – Spagetti nach persischer Art

Ani’s bunte Küche { 5 Zutaten Rezept } Radicchio-Birnen Pasta

Fausba Spinatknöpfle mit vegetarischer Bolognese

auchwas Zweierlei mit Tagliatelle

Volkermampft Fagottini alla saltimbocca – hausgemachte gefüllte Pasta

Makkaroni - Spagetti nach persischer Art

ZUTATEN FÜR MAKKARONI 

ZUTATEN PERSISCHE BOLOGNESE

1 rote Zwiebel

1 grüne Chili

1 EL Advieh*

500 g Rinderhackfleisch

3 Knoblauchzehen

1 El Tomatenmark

400 g stückige Tomaten aus der Dose

1 Zitrone

Salz, Pfeffer

ZUTATEN KURKUMA SPAGETTI

500 g Spagetti

1 Tl Kurkuma*

2 TL Salz

1 Tl Rapsöl*

ZUTATEN SPAGETTI TAH DIG

1 El Butter

1 TL Rapsöl

1/2 Glas Wasser

1 Tl Kurkuma

ZUBEREITUNG VON MAKKARONI 

ZUBEREITUNG PERSISCHE BOLOGNESE

Zwiebel schälen, würfeln und in etwas Öl glasig anbraten. Grüne Chili halbieren, die Kerne entfernen und zu den Zwiebeln geben. Advieh zufügen und einmal wenden. Hackfleisch zufügen und rundherum anbraten, Knoblauch dazu pressen. In der Mitte der Pfanne Platz machen, das Tomatenmark hinein geben und kräftig anbraten bis der Duft aufsteigt. Mit dem Hackfleisch vermischen und stückige Tomaten dazu geben, Dose mit Wasser auffüllen und das Wasser zum Fleisch geben, 15-20 Minuten einkochen, nach Geschmack salzen und pfeffern. Zitrone auspressen und zufügen.

ZUBEREITUNG KURKUMA SPAGETTI

Wasser mit 2 TL Salz in einem Topf zum Kochen bringen, Kurkuma und das Öl zufügen. Spagetti hinein geben und für 8 – 10 Minuten al dente kochen. In einem Sieb abschütten und sofort mit kaltem Wasser abbrausen. Spagetti gut abtropfen lassen. 

ZUBEREITUNG SPAGETTI TAH DIG

In einem beschichteten Topf oder in einem Reiskocher Butter, Öl, Wasser und Kurkuma vermischen und zum Kochen bringen. Eine Schicht Spagetti auf den Topfboden geben und alles gut mischen. Eine Schicht Bolognese in die Mitte geben, dabei den Rand frei lassen, so weiter schichten bis alle Zutaten verbraucht sind. Mit Spagetti abschliessen. Den Deckel des Topfes in ein Tuch wickeln, den Topf gut schließen und nicht mehr öffnen. Wenn du sie im digitalen Reiskocher zubereitest brauchst du kein Tuch. In einem anderen Reiskocher, z. B. Pars Khazar ebenfalls den Deckel in ein Tuch wickeln. Spaghetti bei geringer Temperatur für 40 – 50 Minuten dämpfen. Auf einen Teller stürzen und sofort servieren. 

HERZ <3 LICHT

Susan

Die mit * gekennzeichnete Artikel sind Affiliate-Links, Empfehlungs-Links. Wenn du über diesen Link kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich und du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön

Makkaroni - Spagetti nach persischer Art

Makkaroni - Spagetti nach persischer Art
5 von 2 Bewertungen
Drucken

Makkaroni - Spagetti nach persischer Art

Makkaroni – Spagetti nach persischer Art ist ein super leckeres persisches Pasta-Gericht. In Persien ist Makkaroni der Oberbegriff für Pasta und wird aus Spagetti oder Makkaroni Nudeln zubereitet. 
Gericht Abendessen, Mittagessen, Pasta
Keyword macaroni, Makkaroni, Spagetti nach persischer Art
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 6 Personen
Autor Labsalliebe

Zutaten

PERSISCHE BOLOGNESE

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 grüne Chili
  • 1 EL Advieh
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 400 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer

KURKUMA SPAGETTI

  • 500 g Spagetti
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Rapsöl

SPAGETTI TAH DIG

  • 1 EL Butter
  • 1 TL Rapsöl
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Kurkuma

Anleitungen

PERSISCHE BOLOGNESE ZUBEREITUNG

  1. Zwiebel schälen, würfeln und in etwas Öl glasig anbraten. Grüne Chili halbieren, die Kerne entfernen und zu den Zwiebeln geben. Advieh zufügen und einmal wenden.

  2. Hackfleisch zufügen und rundherum anbraten, Knoblauch dazu pressen
  3. In der Mitte der Pfanne Platz machen, das Tomatenmark hinein geben und kräftig anbraten bis der Duft aufsteigt.
  4. Mit dem Hackfleisch vermischen und stückige Tomaten dazu geben, Dose mit Wasser auffüllen und das Wasser zum Fleisch geben, 15-20 Minuten einkochen, nach Geschmack salzen und pfeffern. 

  5. Zitrone auspressen und zufügen.

KURKUMA SPAGETTI ZUBEREITUNG

  1. Wasser mit 2 TL Salz in einem Topf zum Kochen bringen, Kurkuma und das Öl zufügen.
  2. Spagetti hinein geben und für 8 – 10 Minuten al dente kochen. In einem Sieb abschütten und sofort mit kaltem Wasser abbrausen. Spagetti gut abtropfen lassen. 

ZUBEREITUNG SPAGETTI TAH DIG

  1. In einem beschichteten Topf oder in einem Reiskocher Butter, Öl, Wasser und Kurkuma vermischen und zum Kochen bringen.
  2. Eine Schicht Spagetti auf den Topfboden geben und alles gut mischen.
  3. Eine Schicht Bolognese in die Mitte geben, dabei den Rand frei lassen, so weiter schichten bis alle Zutaten verbraucht sind. Mit Spagetti abschliessen. 
  4. Den Deckel des Topfes in ein Tuch wickeln, den Topf gut schließen und nicht mehr öffnen. Wenn du sie im digitalen Reiskocher zubereitest brauchst du kein Tuch. In einem anderen Reiskocher, z. B. Pars Khazar ebenfalls den Deckel in ein Tuch wickeln. 
  5. Spaghetti bei geringer Temperatur für 40 – 50 Minuten dämpfen.

Rezept-Anmerkungen

Auf einen Teller stürzen und sofort servieren.

32 Kommentare

  1. Pingback: 4 Käse Pasta - Applethree | Personal blog about Food, Travel & Life

  2. Das hört sich FANTASTISCH an! Der Trick die Nudeln in Kurkuma Wasser zu kochen, ist genial! Viele Grüße, Izabella

    • susann sagt

      Liebe Izabella,

      vielen Dank 🙂 Kurkuma kommt bei meinen Rezepten fast überall rein.

      herzliche Grüße

      Susan

  3. Pingback: Spaghetti mit Champignons und Sahne - Bo's Kitchen

  4. Das ist eine interessantes Rezept für Spaghetti, sieht lecker aus. Die Nudeln mit Kurkuma zu kochen ist auch eine Idee. Das Advieh für die Bolognese kenne ich gar nicht.
    Liebe Grüße Bo

    • susann sagt

      Liebe Bo,

      Danke, es ist wirklich eine sehr aussergewöhnliche Art und Weise Spagetti zuzubereiten.
      Durch das Dämpfen gemeinsam mit den Gewürzen (Advieh) wirst du mit eine Geschmacksexplosion belohnt.

      herzliche Grüße

      Susan

  5. Hallo Susan,
    Dein Beitrag ist echt toll und wenn ich die Fotos sehe, würde ich jetzt gerne bei euch mit am Tisch sitzen und die persischen Spaghetti probieren. Der Salat auf dem Bild sieht auch zum Anbeißen aus. Da hätte ich gerne auch das Rezept.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag.

    • susann sagt

      Lieber Ronald,

      vielen Dank für deine lieben Worte. Du bist herzlichst eingeladen mit uns zu speisen.
      Das Rezept für den Salat werde ich demnächst posten. Schau einfach ab und zu rein.

      herzliche Grüße

      Susan

  6. Susan! Mal wieder, wie immer, ich kann mich nur wiederholen:
    Deine Rezepte sind der Wahnsinn!
    Es sieht so gut aus! Es klingt gut, es liest sich gut und Deine Bilder sind wunderschön!

    • susann sagt

      Liebe Marie-Louise,

      du bist soooo lieb, vielen Dank 🙂

      Danke Dir für das Organisieren, deine Arbeit und die Geduld, die du mit uns aufbringst.

      herzliche Grüße

      Susan

  7. Liebe Susan,
    wieder einmal ein tolles Rezept von dir. Da kommen Erinnerungen an meine Zeit im Iran hoch. Diese Makkaroni habe ich auch einmal serviert bekommen und wie du hier schön beschreibst ist die Kruste das allerbeste an dem Gericht 🙂
    LG,
    Jill

    • susann sagt

      Liebe Jill,

      vielen Dank, deine tollen Reiseberichte über den Iran habe ich verschlungen wie die Makkaroni 😉

      herzliche Grüße

      Susan

  8. Pingback: Nudeln mit selbst gemachtem Linsenpesto


  9. das ist ein total interessantes Rezept!!
    Auch die Gewürzmischung Advieh gefällt mir, ich muss mich jetzt durch deinen Blog klicken und noch mehr entdecken!!
    lg aus Wien

    • susann sagt

      Liebe Friederike,

      das freut mich sehr, viel Spaß beim lesen.

      herzliche Grüße

      Susan

  10. Bei dir gibt es immer so interessant Rezepte. Ich liebe dieses Rezept jetzt schon. Die Idee mit Kurkuma werde ich ausprobieren. Liebe Grüße

    • susann sagt

      Liebe Gülsah,

      Dankeschön, ich mag deine Rezepte auch sehr gerne und schaue immer wieder gerne bei dir vorbei.

      herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Tina,

      genauso ist es, die knusprige Kruste bekommen zuerst die Gäste.

      herzliche Grüße

      Susan

  11. Pingback: „Mac and Cheese“-Cups mit Bacon | Küchenmomente

  12. Das ist echt eine sehr interessante Art Soaghetti zuzubereiten und zu servieren. Ich bin so gespannt wie das Gericht schmeckt, dass ich es wohl einfach mal ausprobieren muss!

    • susann sagt

      Liebe Ina,

      Das ist genau die richtige Einstellung. Am Besten nach kochen und sich selbst überzeugen.

      herzliche Grüße

      Susan

  13. Oh, wie toll!. So ähnlich habe ich das schon mal gemacht, allerdings mit Kartoffelkruste und nicht im Reiskocher. Deine Version muss ich unbedingt ausprobieren.

    • susann sagt

      Liebe Susanne,

      das freut mich sehr. Da komme ich doch auch mal bei dir vorbei, denn ich mag deine Rezepte auch sehr gerne.

      herzliche Grüße

      Susan


  14. Hmmm, wie lecker! Da möchte man am liebsten gleich zugreifen und sich eine große Portion genehmigen. Das Rezept wird sofort gemerkt und so schnell wie möglich ausprobiert. Viele Grüße, Frances 🙂

    • susann sagt

      Liebe Frances,

      das freut mich sehr, viel Spaß beim nach kochen.

      herzliche Grüße

      Susan

  15. Pingback: Fagottini alla saltimbocca – hausgemachte gefüllte Pasta | volkermampft

  16. Pingback: { 5 Zutaten Rezept } Radicchio-Birnen Pasta - Ani's bunte Küche

    • susann sagt

      Liebe Anika,

      Ha Ha, das kenne ich zu Gut.

      Alle sind zunächst überrascht über diese Art von Spagetti und nach dem Probieren so was von begeistert.

      herzliche Grüße

      Susan

    • susann sagt

      Liebe Marie,

      das tun sie wirklich 🙂 besonders der knuspriger Boden.

      herzliche Grüße

      Susan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.