FOOD, PERSISCHE KÜCHE
Kommentare 5

Adas Polo – Reis mit Linsen, Datteln und Sultaninen

Adas Polo - Reis mit Linsen, Datteln und Sultaninen

Heute ist nach dem langen Sommer der Herbst endlich angekommen. Adas Polo – Reis mit Linsen, Datteln und Sultaninen ist ein typisch herbstliches persisches Essen und schmeckt fruchtig herzhaft. Viele Aromen des Orients vereinen sich in diesem Reisgericht. Ich mag Adas Polo am Liebsten vegetarisch mit nussigen grünen Linsen, fruchtige Datteln, Sultaninen, gebratene Zwiebeln und wärmendes persisches Advieh Gewürz. Die Hochkultur der Perser bereitete bereits im 13. Jahrhundert Adas Polo mit Reis, Früchten und Fleisch zu. Auch heute noch wird in Persien Adas Polo gerne mit Spiegeleier, Hackfleischbällchen, gebratenes Hackfleisch oder Huhn serviert. Das Reisgericht macht nicht nur satt, sondern auch richtig glücklich. 

Adas Polo - Reis mit Linsen, Datteln und Sultaninen

ADAS – GRÜNE LINSEN

In Persien nennen wir die grünen Linsen Adas und Polo beutet Reis, ganz banal  bedeutet dieses Gericht also Linsen mit Reis. So banal es vielleicht klingen mag, ist Adas Polo aber eine wahre Gaumenfreude. Die grünen Linsen werden bei uns nicht nur zum Kochen verwendet, sondern auch an Nowrooz, das persische Neujahrsfest im Frühling, zum Keimen für Sabzeh verwendet. Die grünen Linsen sind eine feine nussige Delikatesse, sind festkochend und zerfallen daher beim Kochen nicht so leicht wie die gelben oder roten Linsen. Sie sollten vor dem Kochen auf jeden Fall gut gewaschen und über Nacht eingeweicht werden, so verlieren sie ihre blähende Wirkung. Ich koche sie nach dem Waschen in frischem, kaltem Wasser ohne Salz für ca. 20 – 25 Minuten bis sie bissfest sind. Denn sie werden mit dem al dente gekochtem Reis für weitere 50 Minuten gedämpft. 

GESUNDHEITLICHE VORTEILE VON LINSEN

Sie schmecken nicht nur nussig-würzig, sondern haben sehr viele gesundheitliche Vorteile.  In Teb-e Sonati, eine persische Gesundheitlslehre, haben Linsen warme Eigenschaften. An Mineralstoffe enthalten sie Kalium, Magnesium, Eisen und Zink. Schwangere Frauen, die unter Eisenmangel leiden, sollten Linsen essen, denn sie erhöhen den Eisengehalt im Blut. Auch stillende Mütter profitieren von Linsen, denn diese fördern die Milchbildung. Damit Linsen ihre blähende Wirkung verlieren, sollten sie über Nacht eingeweicht werden. 

Ausserdem enthalten sie viele Proteine, somit sind sie auch eine wertvolle Eiweißquelle. Ballaststoffe sorgen für eine lang anhaltende Sättigung, nehmen Giftstoffe im Darm auf und scheiden sie aus. Das wiederum unserem Immunsystem zu Gute kommt. Wenn Linsen mit vollwertigem Reis gegessen werden, dann stellen wir dem Körper acht essentielle Aminosäuren zur Verfügung. Diese Kombination ist aus ernährungsphysiologischer Sicht optimal. Die B-Vitamine in der Linse machen sprichwörtlich glücklich, denn sie sind sehr gut für unser Nervensystem. Linsen sind reich an Purine, die für das Aufbauen von neuen Zellen im Körper zuständig sind. Gichtkranke sollten jedoch auf den Verzehr von Linsen verzichten. 

Adas Polo - Reis mit Linsen, Datteln und Sultaninen

Adas Polo - Reis mit Linsen, Datteln und Rosinen

ADVIEH POLO 

Advieh bedeutet Gewürzmischung und in Persien verwenden wir verschiedene Gewürzmischungen für unterschiedliche Rezepte. Für Reisgerichte wie Adas Polo benötigen wir Advieh Polo, da es diese Gewürzmischung in Deutschland kaum zu kaufen gibt, mische ich sie mir selber. Advieh für Polo ist eine süßlich-gewürzige Mischung aus Zimt, Kardamom, getrocknete Rosenblütenblätter, Pfeffer, Koriander, Kreuzkümmel und Muskatnuss. Hier habe ich dir all mein Wissen zur Advieh im Einzelnen und auch weitere Advieh Gewürzmischungen für Fleischgerichte und für sauer eingelegtes (Torshi) aufgeschrieben.

Adas Polo - Reis mit Linsen, Datteln und Sultaninen

Adas Polo - Reis mit Linsen, Datteln und Sultaninen

VERSCHIEDENE SERVIERVORSCHLÄGE FÜR ADAS POLO

Die Zutaten für Adas Polo werden Einzeln zubereitet. Es klingt vielleicht aufwendig, ist es aber gar nicht. Zum Schluss werden alle Zutaten zusammen in einem beschichteten Topf* oder einem Reiskocher* geschichtet und die Aromen können sich wunderbar vereinen. Möchtest du deinen Gästen darbieten welche Zutaten sich im Reis befinden, kannst du die einzelnen Zutaten nebeneinander auf einem schönen großen z. B. dieser* oder dieser Teller* dekorieren. Wiederhole die Einzelnen Reihen bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Das ist eine reine optische Sache, am Besten schmeckt Adas Polo, wenn alle Zutaten gemischt sind. Zum Schluß den Tahdig in Stücke brechen und auf einem Extra Teller servieren oder mache es so wie ich, siehe Fotos.

Adas Polo - Reis mit Linsen, Datteln und Sultaninen

Adas Polo - Reis mit Linsen, Datteln und Sultaninen

TAHDIG AUS BROT FÜR ADAS POLO  

Mir persönlich schmeckt Adas Polo am Besten mit Tahdig aus Lavashbrot. Aber auch ein Tahdig-e Tahchin schmeckt sehr gut dazu oder ein einfaches Tahdig aus Reis. Adas Polo gehört zu den Nazri Essen und wird gerne zubereitet um es an arme Leute zu verteilen. Hier habe ich zum Thema Nazri ausführlich berichtet. Zum Adas Polo reiche ich am liebsten Mast-o Khiyar und Sabzi Khordan oder Salad Shirazi. 

Adas Polo - Reis mit Linsen, Datteln und Sultaninen

Adas Polo - Reis mit Linsen, Datteln und Rosinen

Adas Polo - Reis mit Linsen, Datteln und Rosinen

ZUTATEN FÜR ADAS POLO

500 g Basmati-Reis*

1 EL Salz

250 g grüne Linsen* (ersatzweise Puy- oder Berglinsen)

Salz, Pfeffer

ZUTATEN FÜR ADVIEH-E POLO

1 EL Ceylon-Zimt*

1 TL Kardamom*

1/2 TL Safranfäden*

1/4 TL Rosenblütenblätter*

1 Prise schwarzer Pfeffer

1 Koriander-Samen*

1 Prise Muskatnuss*

1 Prise Kreuzkümmel*

ZUTATEN TROCKENFRÜCHTE 

200 g Sultaninen*

10 Datteln*

1 EL Butter

ZUTATEN FÜR GEBRATENE ZWIEBELN

2 große Zwiebeln

1 TL Kurkuma*

ZUTATEN FÜR SAFRANWASSER 

1/2 TL Safranfäden

50 ml Wasser 

ZUTATEN FÜR BROT TAHDIG 

1 Scheibe Lavashbrot

1 El Ghee* oder Öl

2-3 EL Safranwasser 

Adas Polo - Reis mit Linsen, Datteln und Sultaninen

Adas Polo - Reis mit Linsen, Datteln und Sultaninen

ZUBEREITUNG VON ADAS POLO 

Reis gründlich waschen bis das Wasser klar ist, mit 1 EL Salz für mindestens 1 Stunde in kaltem Wasser einweichen. 

In der Zwischenzeit Linsen in einem Sieb unter klarem Wasser gut abwaschen und abtropfen lassen. In einem Topf mit Wasser die Linsen zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und für 20 – 25 Minuten sanft köcheln, sie dürfen nicht matschig werden und sollten bissfest sein. 

Ein Topf Wasser mit Salz zum Kochen bringen, jetzt den eingeweichten Reis in einem Sieb abtropfen und zum kochenden Wasser geben, für 5 – 7 Minuten al dente kochen und in einem Sieb abgießen. 

Reis und Linsen vorsichtig mischen, damit die Reiskörner ganz bleiben und nicht zerbrechen. 

ZUBEREITUNG AVIEH POLO

Rosenblütenblätter in einem Mörser fein mahlen. Kardamomsamen aus den Kapseln nehmen und mit den Koriandersamen ebenfalls im Mörser fein mahlen. Alle weiteren Gewürze zufügen und alles gut vermischen. 

ZUBEREITUNG SAFRANWASSER

Safranfäden in einem Mörser mahlen und mit 50 ml kochendem Wasser übergießen und zugedeckt Beiseite stellen (wird mehrmals benötigt). 

ZUBEREITUNG VON TROCKENFRÜCHTEN

In der Zwischenzeit Sulatinen gründlich abspülen und für 30 Minuten in kaltem Wasser einweichen. In einem Sieb abgießen und mit einem Küchentuch gut abtrocknen. 

Datteln entsteinen und in kleine Stücke schneiden. 

Butter in einer Pfanne erhitzen, Hitze reduzieren, Datteln und Sultaninen zufügen und für ca. 3 Minuten anbraten.  Zum Schluß Advieh-e Polo zufügen und ganz kurz einige male wenden. 2 TL vom Safranwasser zufügen, gut verrühren und Beiseite stellen. 

ZUBEREITUNG GEBRATENE ZWIEBELN

Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. In einer Pfanne bei mittlere Hitze für ca. 15 Minuten schmoren, ganz zum Schluß mit Kurkuma würzen und einmal wenden. Ebenfalls Beiseite stellen.   

ZUBEREITUNG BROT TAHDIG 

In einem beschichten Topf Ghee oder Öl mit 50 ml Wasser geben und 2  – 3 TL Safranwasser zufügen. Alles mit einem Kochlöffel gut rühren. Eine Scheibe Lavashbrot auf den Topfboden geben.

ZUSAMMENFÜGEN ALLER ZUTATEN

Auf dem Brot Tahdig abwechselnd Reis-Linsen und Dattel-Sultaninen hügelförmig schichten, mit dem Kochlöffelstiel 5 Löcher in den Reis bohren, etwas Ghee in die Löcher geben. Deckel mit einem Küchentuch umwickeln und fest verschließen. Adas Polo für 50 – 60 Minuten bei niedriger Temperatur dämpfen. 

Sobald der Reis fertig gegart ist, eine große Kelle Reis herausnehmen und mit dem restlichen Safranwasser vermischen. 

Entweder alles zusammen mischen und servieren oder wenn du es so wie ich schön anrichten willst, dann vorsichtig einzelne Zutaten auf eine großen Platte dekorieren. Dafür eine Reihe Reis mit Linsen, eine Reihe Datteln-Sultanine, eine Reihe gelber Safranreis, eine Reihe gebratene Zwiebeln oder je nach eigenem Geschmack dekorieren.

Mit Mast-o Khiyar, Salad Shirazi und Sabzi Khordan servieren. 

HERZ <3 LICHT

Susan

Die mit * gekennzeichnete Artikel sind Affiliate-Links, Empfehlungs-Links. Wenn du über diesen Link kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich und du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön

Adas Polo - Reis mit Linsen, Datteln und Sultaninen

Adas Polo - Reis mit Linsen, Datteln und Sultaninen

 

Adas Polo - Reis mit Linsen, Datteln und Sultaninen
5 von 1 Bewertung
Drucken

Adas Polo - Reis mit Linsen, Datteln und Sultaninen

Gericht Hauptspeise
Keyword Adas Polo - Reis mit Linsen, Datteln und Sultaninen
Portionen 4 Personen
Autor Labsalliebe

Zutaten

ZUTATEN FÜR ADAS POLO

  • 500 g Basmati-Reis
  • 1 EL Salz
  • 250 g grüne Linsen
  • Salz und Pfeffer

ZUTATEN FÜR ADVIEH-E POLO

  • 1 EL Zimt
  • 1 TL Kardamom
  • 1/2 TL Safranfäden
  • 1/4 TL Rosenblütenblätter
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 1 Koriander-Samen
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise Kreuzkümmel

ZUTATEN TROCKENFRÜCHTE

  • 200 g Sultaninen
  • 10 Datteln
  • 1 EL Butter

ZUTATEN FÜR GEBRATENE ZWIEBELN

  • 2 große Zwiebeln
  • 1 TL Kurkuma

ZUTATEN FÜR SAFRANWASSER

  • 1/2 TL Safranfäden
  • 50 ml kochendes Wasser

ZUTATEN FÜR BROT TAHDIG

  • 1 Scheibe Lavashbrot
  • 1 EL Ghee oder Öl
  • 2-3 EL Safranwasser

Anleitungen

ZUBEREITUNG VON ADAS POLO

  1. Linsen über Nacht einweichen.

  2. Am nächsten Tag Reis gründlich waschen bis das Wasser klar ist, mit 1 EL Salz für mindestens 1 Stunde in kaltem Wasser einweichen. 

  3. In der Zwischenzeit Linsen in einem Sieb unter klarem Wasser gut abwaschen und abtropfen lassen. In einem Topf mit Wasser die Linsen zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und für 20 – 25 Minuten sanft köcheln, sie dürfen nicht matschig werden und sollten bissfest sein. 
  4. Ein Topf Wasser mit Salz zum Kochen bringen, jetzt den eingeweichten Reis in einem Sieb abtropfen und zum kochenden Wasser geben, für 5 – 7 Minuten al dente kochen und in einem Sieb abgießen. 
  5. Reis und Linsen vorsichtig mischen, damit die Reiskörner ganz bleiben und nicht zerbrechen. 

ZUBEREITUNG AVIEH POLO

  1. Rosenblütenblätter in einem Mörser fein mahlen. Kardamomsamen aus den Kapseln nehmen und mit den Koriandersamen ebenfalls im Mörser fein mahlen. Alle weiteren Gewürze zufügen und alles gut vermischen. 

ZUBEREITUNG SAFRANWASSER

  1. Safranfäden in einem Mörser mahlen und mit 50 ml kochendem Wasser übergießen und zugedeckt Beiseite stellen (wird mehrmals benötigt). 

ZUBEREITUNG VON TROCKENFRÜCHTEN

  1. In der Zwischenzeit Sulatinen gründlich abspülen und für 30 Minuten in kaltem Wasser einweichen. In einem Sieb abgießen und mit einem Küchentuch gut abtrocknen. 

  2. Datteln entsteinen und in kleine Stücke schneiden. 

  3. Butter in einer Pfanne erhitzen, Hitze reduzieren, Datteln und Sultaninen zufügen und für ca. 3 Minuten anbraten. Zum Schluß die Gewürzmischung Advieh-e Polo zufügen und ganz kurz einige male wenden. 2 TL vom Safranwasser zufügen, gut verrühren und Beiseite stellen. 

ZUBEREITUNG GEBRATENE ZWIEBELN

  1. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. In einer Pfanne bei mittlere Hitze für ca. 15 Minuten schmoren, ganz zum Schluß mit Kurkuma würzen und einmal wenden. Ebenfalls Beiseite stellen.   

ZUBEREITUNG BROT TAHDIG

  1. In einem beschichten Topf Ghee oder Öl mit 50 ml Wasser geben und 2 – 3 TL Safranwasser zufügen. Alles mit einem Kochlöffel gut rühren. Eine Scheibe Lavashbrot auf den Topfboden geben.

ZUSAMMENFÜGEN ALLER ZUTATEN

  1. Auf dem Brot Tahdig abwechselnd Reis-Linsen und Dattel-Sultaninen hügelförmig schichten, mit dem Kochlöffelstiel 5 Löcher in den Reis bohren, etwas Ghee in die Löcher geben. Deckel mit einem Küchentuch umwickeln und fest verschließen. Adas Polo für 50 – 60 Minuten bei niedriger Temperatur dämpfen. 
  2. Sobald der Reis fertig gegart ist, eine große Kelle Reis herausnehmen und mit dem restlichen Safranwasser vermischen. 

  3. Entweder alles zusammen mischen und servieren oder wenn du es so wie ich schön anrichten willst, dann vorsichtig einzelne Zutaten auf eine großen Platte dekorieren. Dafür eine Reihe Reis mit Linsen, eine Reihe Datteln-Sultanine, eine Reihe gelber Safranreis, eine Reihe gebratene Zwiebeln oder je nach eigenem Geschmack dekorieren.

Rezept-Anmerkungen

Mit Mast-o Khiyar, Salad Shirazi und Sabzi Khordan servieren. 

 

Sei der erste der diesen Beitrag teilt

5 Kommentare

    • susann sagt

      Liebe Brigitta,

      es klingt viellicht nach viel Arbeit, aber sie lohnt sich wirklich.
      Und ja da steckt sehr viel Liebe drin, wie in all meinen Gerichten 😉

      herzliche Grüße

      Susan

  1. Pingback: Blogevent REIS, REIS, BABY! Zusammenfassung - Labsalliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.