FOOD, PERSISCHE KÜCHE, REZEPTE
Kommentare 1

Kabab-e Sabzidjat – Gemüse Grillspieße کباب سبزیجات

Kabab-e Sabzidjat - Gemüse Grillspieße کباب سبزیجات

Zum Glück sind die Temperaturen wieder etwas zurück gegangen und man kann wieder den Grill anwerfen. Was gibt es schöneres als mit der Familie oder mit Freunden einen Grillabend zu verbringen. Da sich mittlerweile ja viele vegetarisch oder vegan ernähren, sollte man auch immer mal etwas aus Gemüse vorbereiten. Wenn du nach dem perfekten Rezept für leckere, bunte Gemüse Grillspieße für die nächste Grillparty suchst, dann habe ich ein wirklich tolles Rezept für dich – Kabab-e Sabzidjat – Gemüse Grillspieße کباب سبزیجات. Wir lieben diese veganen Spieße, denn sie sehen nicht nur schön bunt aus, sondern sind auch noch lecker und gesund. Die Zubereitung ist zudem kinderleicht. Am Besten schmecken sie mit Hummus und wer es etwas schärfer mag mit Harissa-Hummus

GEMÜSESPIESSE MARINADE

Ich bereite ja gerne Speisen in mehreren Schritten zu, so auch in diesem Rezept. Als Marinade mische einfach frisch gepressten Knoblauch, Paprika-, Koriander- und Kuminpulver mit Olivenöl, Zitronensaft und Weißweinessig. Etwas glatte Petersilie und frischer Koriander sorgen für ein tolles Aroma. Nur noch mit Salz und Pfeffer würzen und dann das geschnippelte Gemüse über Nacht in der Marinade einlegen. Sie sind einfach vorzubereiten und so lecker mariniert sind sie ein absoluter Gaumenschmaus.

Am nächsten Tag geht es dann Ratz Fatz. Je nachdem, ob du die Gemüsespieße in einer Grillpfanne oder auf dem Grill zubereitest, kann die Garzeit etwas variieren. Auf dem Grill brauchen sie nur 5 – 8 Minuten, in der Grillpfanne ca. 15 Minuten und im Backofen ca. 20 – 30 Minuten. Habe auf jeden Fall immer ein Auge auf deine Grillspieße, sodass sie schön saftig bleiben und noch einen leichten knack haben.

KABAB IN PERSIEN

In Persien gibt es mehrere verschiedene Kabab-Varianten, da sie bei klein und groß, jung und alt sehr beliebt sind. Das beliebteste und somit auch unser Nationalgericht ist Chelow Kabab (چلوکباب). Dabei handelt es sich um gegrilltes Fleisch serviert mit persischem Reis (Chelow). Hier in Deutschland assoziiert man Kabab immer mit Fleisch, da die Fleisch Kababs auch hier sehr beliebt sind. Kabab bedeutet aber übersetzt sowohl geröstetes, gebratenes als auch gegrilltes.

Warum einfach wenn es auch kompliziert geht, denn es kann sich auch um Gerichte aus der Pfanne, vom Spieß, aber auch um Eintöpfe oder Frikadellen handeln. Neben Fleisch und Gehacktes gibt es auch Geflügel, Fisch, Meeresfrüchte, Gemüse oder Obst. Der Anhang sorgt dann für Klarheit, sowie bei diesem Rezept Kabab-e Sabzidjat, also gegrilltes Gemüse oder genau übersetzt Gemüse Kabab.

VEGETARIER ODER VEGANER IM IRAN

In Persien gibt es mittlerweile auch viele Vegetarier und Veganer, dadurch ändern sich auch bei uns die Kochgewohnheiten. Viele glauben, dass es im Iran nur Fleischgerichte und Kebabs gibt. Aber gerade in den großen Städten, allen voran in der Hauptstadt in Tehran, gibt es mittlerweile einige vegetarische Restaurants, z.B. das Iranian Artist Forum Veggie Restaurant und sogar vegane Restaurants, z. B. das Zamin Vegan Restaurant. Du kannst aber auch in normalen Restaurants vegetarische Gerichte bestellen. Frag im Restaurant nach Gerichten wie Samosa, Falafel, EshkenehMirza Ghasemi, Kashk-e Bademjan, Khorak-e Badmjan, Adassi, Yatimak, Dal Adas und alle Boranis, denn diese sind vegetarisch. 

ZUTATEN GEMÜSE GRILLSPIEßE

2 Zucchini 

1 rote Zwiebel

1 weiße Zwiebel

250 g kleine Champignons

1 gelbe, rote und grüne Paprika 

100 g rote Cherry Tomaten

100 g gelbe Cherry Tomaten

ZUTATEN MARINADE 

3 Knoblauchzehen

2 EL Olivenöl* 

1 TL Paprikapulver* 

1 TL Korianderpulver*

1/4 TL Kuminpulver*

Saft einer halben Zitrone

1 handvoll glatte Petersilie

1 handvoll frischer Koriander 

1 EL Weißweinessig 

Salz, Pfeffer 

WEITERE ZUTATEN

20 Grillspieße*

ZUBEREITUNG GRILL GEMÜSE GRILL SPIEßE

Zucchini in Scheiben schneiden, Zwiebel schälen und vierteln. Alle Paprikasorten halbieren, die Kerne herausnehmen und noch einmal halbieren, dann in 3 Teile schneiden. 

ZUBEREITUNG MARINADE 

Alle Zutaten in einen Mixer geben und gut mischen. 

Das Gemüse in eine Schale geben und mit der Marinade gut vermischen. Die Schale abdecken und für mindestens 4 Stunden oder besser noch über Nacht in den Kühlschrank geben. 

AM NÄCHSTEN TAG

Eine halbe Stunde bevor es los geht, die Spieße in kaltes Wasser legen. Das verhindert, dass sie später beim Grillen verbrennen. Das Gemüse abwechselnd auf einen Spieß stecken, mit der restlichen Marinade einreiben und über dem Grill oder in einer Grillpfanne mit etwas Öl rundherum anbraten bis das Gemüse al dente gegrillt ist, dauert ca. 5 – 8 Minuten. Im Backofen: Grill auf 220° einstellen und für 20 – 30 min. grillen. 

Am Besten passt dazu ein Dip, wie z. B. Hummus.  Sehr lecker schmecken sie auch, wenn du sie in ein Pita-Brot* packst und mit etwas Tomaten und Kräuter ergänzt. 

HERZ <3 LICHT

Susan

Die mit * gekennzeichnete Artikel sind Affiliate-Links, Empfehlungs-Links. Wenn du über diesen Link kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich und du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön

Kabab-e Sabzidjat – Gemüse Grillspieße کباب سبزیجات

Die veganen Spieße sehen nicht nur schön bunt aus, sondern sind auch noch gesund. 

Gericht Abendessen, Abnehmen, After Work Cooking, aus der Pfanne, Einfache Rezepte, Grillrezept, schnelle Küche, vegan, vegetarisch
Länder & Regionen Iran, Persien, persische Küche
Keyword Kabab-e Sabzidjat – Gemüse Grillspieße کباب سبزیجات
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 20 Spieße
Autor Labsalliebe

Zutaten

ZUTATEN GEMÜSE GRILLSPIEßE

  • 2 Zucchini  
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 weiße Zwiebel
  • 250 g kleine Champignons
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 100 g rote Tomaten
  • 100 g gelbe Tomaten

ZUTATEN MARINADE

  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver 
  • 1 TL Korinaderpulver
  • 1/4 TL Kuminpulver
  • 1/2 Zitrone Saft davon
  • 1 Handvoll glatte Petersilie 
  • 1 Handvoll Koriander
  • 1 EL Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer 

WEITERE ZUTATEN

  • 20 Grillspieße

Anleitungen

ZUBEREITUNG GEMÜSE GRILLSPIEßE

  1. Zucchini in Scheiben schneiden.

  2. Zwiebel schälen und vierteln.

  3. Alle Paprikasorten halbieren, die Kerne herausnehmen und noch einmal halbieren, dann in 3 Teile schneiden. 

ZUBEREITUNG MARINADE 

  1. Alle Zutaten in einen Mixer geben und gut mischen. 

  2. Das Gemüse in eine Schale geben und mit der Marinade gut vermischen.

  3. Die Schale abdecken und für mindestens 4 Stunden oder besser noch über Nacht in den Kühlschrank geben. 

AM NÄCHSTEN TAG

  1. Eine halbe Stunde bevor es los geht, die Spieße in kaltes Wasser legen. Das verhindert, dass sie später beim Grillen verbrennen.

  2. Das Gemüse abwechselnd auf einen Spieß stecken, mit der restlichen Marinade einreiben und über dem Grill oder in einer Grillpfanne mit etwas Öl rundherum anbraten bis das Gemüse al dente gegrillt ist, dauert ca. 5 – 8 Minuten.  

  3. Im Backofen: Grill auf 220° einstellen und für 20 – 30 min. grillen. 

Rezept-Anmerkungen

Am Besten passt dazu ein Dip, wie z. B. Hummus.  Sehr lecker schmecken sie auch, wenn du sie in ein Pita-Brot packst und mit etwas Tomaten und Kräuter ergänzt. 

Ich freue mich, wenn du das Bild auf Pinterest teilst!

Kabab-e Sabzidjat – Gemüse Grillspieße کباب سبزیجات

Hast du dieses oder vielleicht ein anderes leckeres Rezept von mir nachgekocht? Hinterlasse mir gerne unten ein Kommentar. Wenn du dein Bild bei Instagram mit @labsalliebe markierst und den Hashtag #labsalliebe verwendest, verpasse ich keinen Beitrag und hinterlasse auch dir gerne einen Kommentar. Bin schon ganz gespannt auf deine Kreationen.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Diese Webseite wird von mir in meiner freien Zeit unter ordentlichem Verbrauch an Kaffee erstellt 🙂 Wenn dir meine Artikel gefallen freue ich mich, wenn du mir eine oder einige Tassen Kaffee spendierst!

Einen Betrag deiner Wahl über Paypal spenden.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Melde Dich zu meinem Newsletter an und ich maile Dir ganz unverbindlich 1 höchstens 2x wöchentlich meine neuesten Rezepte, Reiseberichte und Trends zu.

 

Sei der erste der diesen Beitrag teilt

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung