FOOD, NOWROOZ, PERSISCHE HOCHZEIT, PERSISCHE KÜCHE, REZEPTE
Kommentare 2

Shirini Badami – Mandelgebäck für Nowrooz

Shirini Badami - Mandelgebäck für Nowrooz

In Persien heißen wir den Frühling mit unserem Neujahrsfest Nowrooz willkommen. Für das Fest backen wir gerne Plätzchen, so wie hier in Deutschland vor Weihnachten. Denn selbst gebackene Plätzchen schmecken einfach besser als gekaufte. Diese kommen dann gemeinsam mit 7 Sachen, die in persisch mit S anfangen auf den Haft Sin. Shirini Badami – Mandelkekse für Nowrooz sind eine Spezialität aus der Stadt Ghazvin in Persien. Der Hauptbestand der Plätzchen sind Mandeln, diese sind sowohl im Teig als auch als Topping auf den Plätzchen. Schön mürbe und durch die ganze Mandel auf dem Plätzchen doppelt lecker, knackig und zudem noch schön fürs Auge. Shirini Badami sind einfach perfekt für die Feiertage, wenn die Familie zur Besuch kommt. Aber auch als ein Mitbringsel eignen sie sich sehr gut. Die Plätzchen sind wirklich unglaublich einfach zuzubereiten. Setz schon mal den Tee auf und geniesse dazu Shirini Badami. 

MANDELN SELBER FEIN MAHLEN 

In Ghazvin werden für Shirini Badami Mandeln aus der Region verwendet, denn rundum Ghazvin gibt es eine Schar an traditionellen Gärten. Für dieses Rezept mahlen die meisten persischen Frauen Mandeln selber fein. Dafür übergießen sie zuerst die Mandeln mit kochendem Wasser und lassen sie 5 Minuten stehen. Danach wird die Haut mit der Hand abgestreift, die Mandeln gut abgetrocknet und für Stunden an der Luft weiter getrocknet. Erst jetzt kommen sie kurz in eine Mühle oder in einen Mixer, in der sie fein gemahlen werden. In der Klassischen Version aus der Stadt Ghazvin hat das Mandelgebäck eine ganz andere Form als meine. Sie sehen aus wie Schupfnudeln, die an den Enden etwas dünner werden. Oder wie Vanillekipferl, die länglich gerollt werden und nicht gekrümmt. Ich habe einen Mürbeteig gemacht und sie dann einfach mit diesem Ausstecher* ausgestochen. Für diese Plätzchen kannst du natürlich auch deine Lieblingsausstecher verwenden. 

GHAZVIN IN PERSIEN 

Die Frauen und Mütter aus der Stadt Ghazvin backen bis zu 30 verschiedene Plätzchen für Nowrooz. Sie sind sehr stolz und betonen wie wichtig es ihnen ist, an Nowrooz traditionelle Plätzchen zu backen. Diese blicken auf eine lange Tradition zurück bis hin zur Qadjschar Dynastie. Besonders achten sie darauf, dass ihre Shirinis sich in der Optik, Farbe, Geruch und den Zutaten variieren. Ghazvin ist nicht nur berühmt für seine Shirinis, sondern auch bekannt als die Stadt der Kalligraphie. Um ans Kaspische Meer zu kommen, durchfahren viele Perser die Stadt Ghazvin mit ihrer wunderschönen noch komplett intakten und überdachten Karawanserei Sa’d al-Saltaneh. Weitere Spezialitäten aus Ghazvin sind Baghlava Cake und Nan-e Berenji  – Reismehlplätzchen mit Mohn.

SHIRINI REZEPTE FÜR EYD-E NOWROOZ

In Persien werden an Nowrooz gerne Shirini (Süßigkeiten) serviert. Wir haben zwei Versionen von Shirinis, einmal Shirini Khoshk (trockene Version von Süßigkeiten) und einmal Shirini Tar (feuchte Version). Hier findest du einige weitere Rezepte von mir:

SHIRINI KHOSHK

Shirini Nargili – Persische Kokosmakronen 

Shirini Keshmeshi – Rosinenplätzchen für Nowrooz

Ghorabieh – Macaron auf persische Art

Ghotab – Kekse mit Pistazien-Rosenwasser-Kardamom-Füllung

Nan-e Par – zarte Federplätzchen

Nan-e Berenji – Reismehlplätzchen mit Mohn

Kolompeh – Zuckerfreie Dattel-Kekse

Toot – persisches Marzipankonfekt

Loz-e Pesteh – Pistazien-Rauten

loz-e Nargil – Kokosrauten

Sohan Asali – Krokant nach persischer Art

Baghlava für Nowrooz

Gosh-e Fil – knusprige Elefantenohren

Nan Panjeereh – Rosettenwaffeln

SHIRINI TAR

Shirini Latifeh – Mit Rosensahne gefüllte Snowbites 

Shirini Napoleoni  – Persische Napoleonschnitte 

Noon-e Khame-i – Windbeutel mit Rosen-Pistazien-Sahne

Rollet – Pistazien-Rosensahne-Biskuitrolle

Safran Zoolbia

Safran Bamieh

SHIRINI BADAMI

ZUTATEN SAFRANEXTRAKT

1/2 TL Safranfäden*

25 ml heisses Wasser

ZUTATEN SHIRINI BADAMI

80g Butter, Zimmertemperatur 

50 g Puderzucker

1 Eigelb Zimmertemperatur 

1/2 TL Kardamom*

50 g Mandeln gerieben 

130 g Mehl

1/4 TL Salz

ZUTATEN TOPPING 

40 Ganze Mandeln*

1 EL Geriebene Pistazien*

2 EL Flüssiger Honig* 

VORBEREITUNG SAFRANEXTRAKT

Safran in einem Mörser fein mahlen und mit heissem Wasser überbrühen. Für 10 Minuten abgedeckt stehen lassen.

ZUBEREITUNG SHIRINI BADAMI 

Butter mit Puderzucker cremig rühren. 

Eigelb, Kardamom zufügen und weiter rühren. 

Geriebene Mandeln mit 2 EL Safranextrakt zum Teig geben. 

Mehl und Salz fein sieben, löffelweise dem Teig zufügen und weiter mixen. 

Eine Kugel formen und für 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. 

ZUBEREITUNG TOPPING

Backofen auf 150° vorheizen. 

Teig zwischen 2 Backpapier mit einer Teigrolle ausrollen. Mit einem Ausstecher* Plätzchen ausstechen, mit Safranextrakt einstreichen, in der Mitte eine Mandel legen und mit etwas geriebenen Pistazien verzieren. 

Für ca. 15 – 20 Minuten im Backofen backen. Auskühlen lassen. Für einen schönen Glanz kannst du sie mit flüssigem Honig bestreichen. 

Die Plätzchen halten sich luftdicht verschlossen 3 Wochen.

HERZ <3 LICHT

Susan

Die mit * gekennzeichnete Artikel sind Affiliate-Links, Empfehlungs-Links. Wenn du über diesen Link kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich und du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön

Shirini Badami – Mandelgebäck für Nowrooz

Shirini Badami – Mandelkekse für Nowrooz sind eine Spezialität aus der Stadt Ghazvin in Persien.

Gericht Backen für Nowrooz, Kekse, Nowrooz, Plätzchen, Süßes
Länder & Regionen Iran, Persien, persische Küche
Keyword Shirini Badami – Mandelgebäck für Nowrooz
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 40 Stück
Autor Labsalliebe

Zutaten

SHIRINI BADAMI

ZUTATEN SAFRANEXTRAKT

  • 1/2 TL Safranfäden 
  • 25 ml heisses Wasser

ZUTATEN SHIRINI BADAMI

  • 80 g Butter Zimmertemperatur 
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Eigelb Zimmertemperatur 
  • 1/2 TL Kardamompulver
  • 50 g Mandeln gerieben
  • 130 g Mehl
  • 1/4 TL Salz

ZUTATEN TOPPING

  • 40 ganze Mandeln
  • 1 EL Pistazien fein gerieben
  • 2 El flüssiger Honig optional

Anleitungen

VORBEREITUNG SAFRANEXTRAKT

  1. Safran in einem Mörser fein mahlen und mit heissem Wasser überbrühen. Für 10 Minuten abgedeckt stehen lassen.

ZUBEREITUNG SHIRINI BADAMI

  1. Butter mit Puderzucker cremig rühren. 

  2. Eigelb, Kardamom zufügen und weiter rühren. 

  3. Geriebene Mandeln mit 2 EL Safranextrakt zum Teig geben. 

  4. Mehl und Salz fein sieben, löffelweise dem Teig zufügen und weiter mixen. 

  5. Eine Kugel formen und für 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. 

  ZUBEREITUNG TOPPING

  1. Backofen auf 150° vorheizen. 

  2. Teig zwischen 2 Backpapier mit einer Teigrolle ausrollen.

  3. Mit einem Ausstecher Plätzchen ausstechen, mit Safranextrakt einstreichen, in der Mitte eine Mandel legen und mit etwas geriebenen Pistazien verzieren. 

  4. Für ca. 15 – 20 Minuten im Backofen backen.

  5. Auskühlen lassen.

  6. Für einen schönen Glanz kannst du sie mit flüssigem Honig bestreichen. 

Rezept-Anmerkungen

Die Plätzchen halten sich luftdicht verschlossen 3 Wochen. 

Ich freue mich, wenn du das Bild auf Pinterest teilst!

RECIPE IN ENGLISH!

Shirini Badami - Almond cookies for Nowrooz

The main ingredient of the cookies are almonds, these are both in the dough and as toppings on the cookies

Gericht Baking, Baking for Nowrooz, Cookies, Cookies for Nowrooz, easy recipe, Nowrooz
Länder & Regionen Iran, persian baking, persian cuisine, persian food
Keyword Shirini Badami - Almond cookies for Nowrooz
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 40 pieces
Autor Labsalliebe

Zutaten

INGREDIENTS SAFFRON EXTRACT

  • 1/2 tsp saffron threads
  • 25 ml hot water

INGREDIENTS SHIRINI BADAMI

  • 80 g butter room temperature
  • 50 g powdered sugar
  • 1 egg yolk room temperature 
  • 1/2 tsp cardamom
  • 50 g almonds  grated
  • 130 g flour
  • 1/4 tsp salt

INGREDIENTS TOPPING 

  • 40 Whole almonds
  • 1 tbsp pistachios grated
  • 2 tbsp liquid honey 

Anleitungen

PREPARATION SAFFRON EXTRACT

  1. Grind saffron finely in a mortar and pour hot water over it. Leave covered for 10 minutes.

PREPARATION SHIRINI BADAMI 

  1. Beat butter with powdered sugar until creamy.

  2. Add egg yolk, cardamom and continue mixing. 

  3. Add grated almonds with 2 tablespoons saffron extract to the batter. 

  4. Sift flour and salt finely, add to the dough by tablespoon and continue mixing. 

  5. Form a dough and let it rest for 30 minutes at room temperature. 

PREPARATION TOPPING

  1. Preheat oven to 150°. 

  2. Roll out dough between 2 sheets of baking paper with a pastry roller.

  3. Cut out cookies with a cookie cutter.

  4. Brush with saffron extract, place an almond in the center and decorate with some grated pistachios. 

  5. Bake in the oven for about 15 - 20 minutes. Let cool. For a pretty glaze, you can brush them with liquid honey. 

Rezept-Anmerkungen

The cookies will keep for 3 weeks in an airtight container.

Save the recipe for later on Pinterest!

Hast du dieses oder vielleicht ein anderes leckeres Rezept von mir nachgekocht? Hinterlasse mir gerne unten ein Kommentar. Wenn du dein Bild bei Instagram mit @labsalliebe markierst und den Hashtag #labsalliebe verwendest, verpasse ich keinen Beitrag und hinterlasse auch dir gerne einen Kommentar. Bin schon ganz gespannt auf deine Kreationen.

Melde Dich zu meinem Newsletter an und ich maile Dir ganz unverbindlich 1 höchstens 2x wöchentlich meine neuesten Rezepte, Reiseberichte und Trends zu.

Bereits 88 Mal geteilt!

2 Kommentare

  1. Hallo Susan,

    die sind ja wunderschön! <3

    Das Rezept nehme ich mir gleich mal mit – es wandert zu den Nan-e Berenji, die ich auch schon lange nachmachen möchte…

    Schön, dass man in Ghazvin so viele Sorten backt. Das erinnert mich an meine Mutter, die vor Weihnachten auch mindestens 20 Sorten Plätzchen machte, alle unheimlich schön ausgearbeitet. Ich schaffe max. 1 bis 2, und meist komme ich erst am 25.12. zum Backen… 😉

    Liebe Grüße
    Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung