FOOD, NOWROOZ, PERSISCHE KÜCHE, REZEPTE
Schreibe einen Kommentar

Shirini Nargili – Persische Kokosmakronen شیرینی نارگیلی

Shirini Nargili - Persische Kokosmakronen شیرینی نارگیلی

Der Countdown läuft, ungefähr noch zwei Wochen und dann ist Nowrooz, unser Neujahrsfest. Eine wichtige Tradition an Nowrooz ist, köstliche persische Plätzchen zu backen. Für mich und viele andere Perser gehört der Duft von Shirini Nargili – Persische Kokosmakronen شیرینی نارگیلی auf jeden Fall zu Nowrooz, genauso wie das Sabzeh auf dem Haft Sin. Wir sagen in Persien “Booye Eyd Miyad” was bedeutet, es duftet bereits jetzt schon nach Nowrooz. Meine absolute Plätzchenklassiker für Nowrooz sind gluten- und milchfrei, einfach vorbereitet und schnell gebacken. Diese saftigen Kokosmakronen bereite ich am Liebsten zu, wenn beim Plätzchen backen Eiweisse übrig bleiben. Für meine Kokosmakronen brauchst du Kokosnussraspeln, Eiweiss, Vanilleextrakt, etwas Reismehl und Zucker, getoppt werden sie dann noch mit gemahlenen Pistazien. Aussen schön knackig und innen lecker saftig. Einfach köstlich! 

WEITERE PLÄTZCHEN FÜR NOWROOZ

Gerade sind in Persien alle mit den Nowrooz Vorbereitungen beschäftigt. Was sehne ich mich danach im Bazar-e Tehran zu schlendern und alles für diesen besonderen Tag zu besorgen. Um anschließend vom leckeren Duft von frischen Plätzchen (Shirini) in den persischen Bäckereien gelockt zu werden. Nun lebe ich hier in Deutschland und deshalb backe ich selber meine persischen Nowrooz Plätzchen. So haben sich im Laufe der Jahre jede Menge Shirini Rezepte gesammelt, die du ganz einfach nach backen kannst. Wenn du magst, kannst du meine Nowrooz Playlist nebenbei laufen lassen. Ein Must-Have an Nowrooz Plätzchen sind:  

Ghorabieh – Macaron auf persische Art 

Toot – persisches Marzipankonfekt

Persisches Baghlava

Zoolbia und Bamieh 

Kolompeh – Zuckerfreie Dattel-Kekse

Nan-e Berenji – Reismehlplätzchen mit Mohn

Ghotab – Kekse mit Pistazien-Rosenwasser-Kardamom Füllung  

Topak Khorma – Power Balls

Loz-e Nargil  – Kokosrauten 

Loz-e Pesteh – Pistazienrauten

Sohan Asali  – Krokant nach persischer Art

Gaz – weißer Nougat mit Pistazien

Nan-e Par – zarte Federplätzchen

Shirini Nargili – Kokosplätzchen 

ZUTATEN FÜR KOKOSMAKRONEN

4 Eiweisse

1 TL Zitronensaft

200 g Zucker

1 1/2 EL Reismehl*

300 g Kokosnussraspeln*

1/2  TL Vanilleextrakt*

1 EL gemahlene Pistazien*

ZUBEREITUNG KOKOSMAKRONEN

Für den perfekten Eischnee, achte darauf, dass dein Zubehör komplett fettfrei ist. Die Eiweiße mit dem Zitronensaft sehr steif schlagen. Den Zucker nach und nach einrieseln und weiter rühren. Reismehl, Vanilleextrakt und Kokosraspeln unter den Teig heben. 

Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen mit etwas Abstand zueinander auf das mit Backpapier belegte Backblech setzen. 

Mit gemahlenen Pistazien verzieren und im vorgeheizten Backofen 170° für ca. 12 – 15 Minuten backen.

Sie sollen dabei nur leicht bräunen; ggf. rechtzeitig mit Backpapier oder Folie abdecken. Dann herausnehmen und abkühlen lassen.

Luftdicht verschlossen bleiben sie ca. 3 Wochen schön frisch.

HERZ <3 LICHT

Susan

Die mit * gekennzeichnete Artikel sind Affiliate-Links, Empfehlungs-Links. Wenn du über diesen Link kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich und du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön

Shirini Nargili – Persische Kokosmakronen شیرینی نارگیلی

Meine absolute Plätzchenklassiker für Nowrooz sind gluten- und milchfrei, einfach vorbereitet und schnell gebacken. 

Gericht Backen für Nowrooz, Einfache Rezepte, Gebäck
Länder & Regionen Iran, Persien, persische Küche
Keyword Shirini Nargili – Persische Kokosmakronen شیرینی نارگیلی
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 25 Stück
Autor Labsalliebe

Zutaten

ZUTATEN FÜR KOKOSMAKRONEN

  • 4 Eiweisse
  • 1 TL Zitronensaft
  • 200 g Zucker
  • 1 1/2 EL Reismehl
  • 300 g Kokosnussraspeln
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1 EL gemahlene Pistazien

Anleitungen

  1. Für den perfekten Eischnee, achte darauf, dass dein Zubehör komplett fettfrei ist.

  2. Die Eiweiße mit dem Zitronensaft sehr steif schlagen.

  3. Den Zucker nach und nach einrieseln und weiter rühren.

  4. Reismehl, Vanilleextrakt und Kokosraspeln unter den Teig heben. 

  5. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen mit etwas Abstand zueinander auf das mit Backpapier belegte Backblech setzen. 

  6. Mit gemahlenen Pistazien verzieren und im vorgeheizten Backofen 170° für ca. 12 – 15 Minuten backen. Sie sollen dabei nur leicht bräunen; ggf. rechtzeitig mit Backpapier oder Folie abdecken.

  7. Dann herausnehmen und abkühlen lassen.

Rezept-Anmerkungen

Luftdicht verschlossen bleiben sie ca. 3 Wochen schön frisch.

Ich freue mich, wenn du das Bild auf Pinterest teilst!

RECIPE IN ENGLISH!

Gericht Baking, Baking for Nowrooz, Coconut Macarons, Cookies for Nowrooz, Macarons, Nowrooz
Länder & Regionen Iran, persian baking, persian cuisine, persian food
Keyword Shirini Nargili - Persian coconut macaroons شیرینی نارگیلی

Zutaten

INGREDIENTS FOR COCONUT MACAROONS

  • 4 egg whites
  • 1 tsp lemon juice
  • 200 g sugar
  • 1 1/2 tsp rice flour
  • 300 g grated coconut
  • 1/2 tsp vanilla extract
  • 1 tbsp ground pistachios

Anleitungen

PREPARATION COCONUT MACAROONS

  1. For the perfect beaten egg whites, make sure your equipment is completely fat free.

  2. Beat the egg whites with the lemon juice until very stiff.

  3. Gradually sift in the sugar and continue to beat.

  4. Fold the rice flour, vanilla extract and coconut flakes into the batter. 

  5. Using two teaspoons, place small batches on the baking sheet lined with parchment paper, spacing them slightly apart. 

  6. Decorate with ground pistachios and bake in a preheated oven at 170° for about 12 - 15 minutes.

  7. They should brown only slightly; if necessary, cover with baking paper or foil in time. Then take them out and let them cool down.

Rezept-Anmerkungen

They stay fresh for approx. 3 weeks when sealed airtight.

 

Save the recipe for later on Pinterest!

Hast du dieses oder vielleicht ein anderes leckeres Rezept von mir nachgekocht? Hinterlasse mir gerne unten ein Kommentar. Wenn du dein Bild bei Instagram mit @labsalliebe markierst und den Hashtag #labsalliebe verwendest, verpasse ich keinen Beitrag und hinterlasse auch dir gerne einen Kommentar. Bin schon ganz gespannt auf deine Kreationen.

Melde Dich zu meinem Newsletter an und ich maile Dir ganz unverbindlich 1 höchstens 2x wöchentlich meine neuesten Rezepte, Reiseberichte und Trends zu.

Sei der erste der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung