FOOD
Kommentare 5

Mast-e Chekideh – Labneh

Mast-e Chekideh - Labneh

Bei Mast-e Chekideht handelt es sich um abgetropften Joghurt, Mast bedeutet Joghurt und Chekideh abgetropft. Dem Joghurt wird die Flüssigkeit entzogen, dabei entsteht ein cremiger und leicht säuerlicher Frischkäse, den du vielleicht auch unter den Namen Labneh aus Libanon kennst. Der griechische Abtropfjoghurt wird noch einmal für mindestens 12 bis 24 Stunden in ein Gaze Tuch* gegeben, dieses lege ich in ein Sieb, das wiederum in einer Schüssel hängt. Das Tuch drehe ich so fest es geht, damit schon mal einiges an Flüssigkeit heraus tropf. Das ganze stelle ich dann über Nacht in den Kühlschrank. Im Gaze Tuch hast du am nächsten Tag festen und cremigen Frischkäse übrig.

KISSEMAST, MAST-E CHEKIDEH ODER MAST-E POOST

Kissemast und Mast-e Chekideh sind ein und das selbe. Mast-e Poost hingegen wird in eine Tasche aus Schafhaut abgetropft. Dazu habe ich bereits hier geschrieben.

WAS TUN MIT DER MOLKE?

Die Flüssigkeit, die beim abtropfen in der Schale übrig bleibt heisst Molke, diese verwende ich später für unser persisches Nationalgetränk Doug. In Persien wird die Flüssigkeit auch eingekocht um daraus „Gara Gooret“ Würfel herzustellen. Dies haben wir entweder als Snack gelutscht (richtig sauer) oder ähnlich wie Maggie in Suppen eingearbeitet. Mast-e Chekideh hat viele Anhänger, insbesondere in den Bergregionen Persiens. Mast-e Chekideh ist eine Spezialität aus der Region Gilan und Mazandran in Persien und wird gerne als kulinarisches Souvenir mit nach Hause gebracht. Hier kannst du wirklich den besten Mast-e Chekideh erwerben.

MAST-E CHEKIDEH AROMATISIEREN

Mast-e Chekideh wird meist natur belassen und zum Frühstück, als Beilage zum Mittag- oder Abendessen, als Dip, in Desserts oder in Kuchen, z. B. Labneh Cheesecake mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott verwendet. Sehr beliebt ist es auch diesen mit frischen Kräutern wie Minze, Thymian oder Dill zu aromatisieren. Gerne wird auch Knoblauch oder Musir verwendet. Für unsere Boranis (Vorspeisen aus Joghurt) ist dieser perfekt z. B. Mast o Musir – persischer wilder Knoblauch Joghurt ,  Borani Esfenadj – Spinatjoghurt , Mast-o Khiyar – Joghurt-Dip mit Gurken und Sultaninen, Borani Laboo – Rote Beete Joghurt Dip usw. Für mein heutiges Rezept habe ich Abrieb einer Zitrone, Thymian und gutes kalt gepresstes Olivenöl benutzt. 

WELCHEN JOGHURT FÜR MAST-E CHEKIDEH ?

Für Mast-e Chekideh benötigst du bereits abgetropften griechischen Joghurt, den türkischen „Süzme“ oder auch den isländischen Skyr. Ob Vollmilch, halbfett, fettarm, Kuh-, Ziegen-, Büffel- oder Schafmilch, das kommt ganz auf deinen persönlichen Geschmack an. Ich habe für mein Mast-e Chekideh griechischen Schafsjoghurt verwendet, da er unser Lieblingsjoghurt ist. In Persien sind wir immer darauf bedacht so wenig wie möglich Lebensmittel zu verschwenden und für dieses Rezept kannst du sogar Joghurt der bereits einige Tage abgelaufen ist verwenden, das schmeckt wirklich lecker. Hab keine Bedenken. 

GESUNDHEITLICHE VORTEILE VON MAST-E CHEKIDEH

Mast-e Chekideh enthält viele Proteine und Calcium. In der Flüssigkeit sind viele B Vitamine, die natürlich durch das abtropfen verloren gehen. Joghurt gehört zu den kalten Lebensmitteln und wird häufig zu warmem Essen gereicht um einen Ausgleich zu schaffen. Hier habe ich bereits über die gesundheitlichen Vorteile geschrieben.

ZUTATEN FÜR MAST-E CHEKIDEH

1 kg griechischer Schafsjoghurt

1 TL Salz

Abrieb einer Zitrone

persisches Blausalz grob*

kalt gepresstes Olivenöl 

ZUBEREITUNG MAST-E CHEKIDE

Joghurt mit Salz gut vermischen.

Ein Sieb in eine Schüssel stellen, ein Gazetuch hineinlegen,

Joghurt in das Tuch geben und das Tuch drehen bis die erste Flüssigkeit abtropft.

Dann für 12 – 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag Frischkäse aus dem Tuch stülpen und in eine Schale geben.

Mit dem Rücken eines Löffels in der Mitte anfangend eine Spirale in den Joghurt zeichnen. 

Zitrone gut abwaschen, abtrocknen und die Schale mit einer Reibe abreiben.

Olivenöl in die Vertiefung reinschütten, mit persischem Blausalz bestreuen,

Thymian vom Stil abrupfen und damit garnieren.

Mit Zitronenabrieb abschließen.

Dazu passt persisches Nan-e Barbari. 

  HERZ <3 LICHT

Susan

Die mit * gekennzeichnete Artikel sind Affiliate-Links. Wenn du über diesen Link kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich.

Mast-e Chekideh - Labneh

Dem griechischen Joghurt wird die Flüssigkeit entzogen, dabei entsteht ein cremiger und leicht säuerlicher Frischkäse, den du vielleicht auch unter den Namen Labneh aus Libanon kennst.

Gericht Dip, Joghurt
Länder & Regionen Persien
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor Labsalliebe

Zutaten

  • 1 kg griechischer Schafsjoghurt
  • 1 TL Salz
  • 1 Zitrone Abrieb
  • 1 TL persisches Blausalz
  • 3 EL Olivenöl kalt geschleudert

Anleitungen

  1. Joghurt mit Salz gut vermischen. Ein Sieb in eine Schüssel stellen, ein Gazetuch hineinlegen, Joghurt in das Tuch geben und das Tuch drehen bis die erste Flüssigkeit abtropft. Dann für 12 – 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  2. Am nächsten Tag Frischkäse aus dem Tuch stülpen und in eine Schale geben. Mit dem Rücken eines Löffels in der Mitte anfangend eine Spirale in den Joghurt zeichnen. 

  3. Zitrone gut abwaschen, abtrocknen und die Schale mit einer Reibe abreiben.

  4. Olivenöl in die Vertiefung reinschütten, mit persischem Blausalz bestreuen, Thymian vom Stil abrupfen und damit garnieren. Mit Zitronenabrieb abschließen. 

Rezept-Anmerkungen

Dazu passt persisches Nan-e Barbari. 

  

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

5 Kommentare

  1. Köstlich, das wollte ich schon lange mal machen. Mal gucken, wo ich guten Joghurt dafür auftreiben kann.

    • susann sagt

      Liebe Zorra, es klappt mit jede Sorte Joghurt, es dauert dann eben etwas länger.
      Herzliche Grüße
      Susan

  2. Pari sagt

    Sieht super lecker aus!
    Was essen Perser eigentlich an Ramadan zu Eftar? Meine Familie isst hierzu immer nur eine Art „Frühstück“
    Da der Ramadan vor der Türe steht, wäre das super interessant für mich:)

    LG Pari

    • susann sagt

      Liebe Pari,
      Eftar ist das Fastenbrechen am Abend, dann werden zunächst Datteln mit Tee und Sabzi khordan gegessen. Dies wird auch gerne zum Frühstück gegessen. Im Anschluss gibt es Abendessen.
      Herzliche Grüße
      Susan

  3. Pingback: Cake Morgh - Sandwich-Torte mit Hühnchenaufstrich für deine WM-Party - Labsalliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.